Andockprobleme beim Automower 305 und Automower 308 X

Andockprobleme beim Automower 305 und Automower 308 X

Wir bekommen häufiger mal Kommentare und Anfragen, daß es Probleme beim Andockvorgang beim Automower 305 bzw. dessen größeren Bruders Automower 308 X gibt. Meist sind diese jedoch relativ einfach und schnell zu lösen, da das Problem in 95% der Fälle in einer nicht sauber ausgeführten Installation des Mähroboters liegt.

Mähroboter trifft die Ladestation nicht genau:


Wenn Ihr G3-Automower beim Andockvorgang die Mähroboter-Ladestation nicht genau trifft und seitlich auf die Begrenzung der Rasenroboter-Ladestation fährt, dann wieder zurücksetzt und einen neuen Versuch startet und diesen Vorgang ständig wiederholt kann es an folgenden Ursachen liegen:

  1. Die Begrenzungskabel, oder das Suchkabel sind hinten zu lang abgeschnitten, das heißt, bevor das Kabel auf den zugehörenden Pol an der Ladestation aufgesteckt ist bildet sich eine kleine oder größere Schleife, dies darf nicht sein, dies kann den Andockvorgang Ihres Automowers stören.
  2. Das Suchkabel muß durch den in der Ladestation eingelassenen Kanal nach hinten geführt werden und darf nicht “lose” unter der Ladestation liegen und evtl. noch in Schleifen verlegt worden sein.
  3. Wenn die Begrenzungskabel nach vorne geführt werden, wenn die Ladestation evtl. in einer Ausbuchtung platziert werden soll (ist eigentlich nicht vorgesehen) dann müssen die Begrenzungskabel einen Mindestabstand von 1,0m zur Ladestation haben, ansonsten kann der Andockvorgang des Rasenroboters durch die Begrenzungskabel ebenfalls gestört werden. Am Besten und auch so in der Bedienungsanleitung beschrieben steht die Ladestation auf der Rasenfläche und die Begrenzungskabel laufen hinten an der Mähroboter-Ladestation links und rechts weg – der Rasenkante folgend.
  4. Die Begrenzungskabel dürfen nicht unterhalb der Ladestation durchgeführt werden, auch wenn diese dann die vorher genannten 1,0m Abstand zur Ladestation haben, auch dies stört den Andockvorgang des Automower 305 oder des Automower 308 X.

Installation der Automower-Ladestation in einer Nische

Wenn Sie Ihren Automower 305 / 308X unbedingt in einer Nische unterbringen wollen, dann verlegen Sie die Kabel, wie auf der Skizze unten  links. Der Abstand des nach vorne geführten Außenkabels beträgt links und rechts 1m – Zugegeben es funktioniert meist auch bei einem geringeren Abstand – jedoch nicht 100%ig.

Automower 305 - 308 X Ladestation Installation

Automower 305 oder 308 X fährt zwar in die Ladestation lädt aber nicht:

Wenn Ihr Automower in die Ladestation fährt dort jedoch keinen Kontakt zur Ladestation bekommt verläßt er diese sofort wieder um einen neuen Andockversuch zu unternehmen, oder der Automower bleibt in der Ladestation beginnt jedoch nicht mit dem Ladevorgang, dies kann an folgenden Ursachen liegen:

  1. Kontrollieren Sie die Ladekontakte von Automower und Ladestation, daß diese, wenn der Mäher in die Ladestation fährt auch Kontakt bekommen in einigen Fällen hatten wir Automower (besonders nach der Winterpause), an denen die Kontaktflächen leicht nach innen gebogen waren und die Ladekontaktbleche des Mähroboters dann keinen Kontakt zu den geriffelten Ladeblechen der Ladestation bekamen. Die Folge war, dass der Mäher zwar in die Ladestation fuhr, und dort stehenblieb, oder ohne zu laden wieder herausfuhr. In beiden Fällen hat der Mäher nicht geladen und meldete dann Akkuspannung gering. In diesen Fällen müssen Sie die geriffelten Flächen der Ladestation wieder nach außen (Richtung Ladestationmitte) biegen (am besten mit einem stabilen Schraubenzieher), so daß Ihr Mähroboter wieder einwandfreien Kontakt zur Ladestation bekommt.
  2. Die Ladekontakte Ihres Automower 305 / 308X, oder die Ladekontakte an der Ladestation selbst sind verschmutzt, diese Verschmutzung kann den Stromfluß verhindern und so wird dem Mähroboter signalisiert, daß dieser nicht in der Ladestation angedockt hat, daraufhin verläßt Ihr Rasenroboter die Ladestation unverrichteter Dinge wieder. Hier gilt es die Ladekontakte zu säubern und somit einen reibungslosen Kontakt zu gewährleisten. (evtl. auch mit Schmirgelpapier korrodierte Stellen ausbessern) – eine mögliche Fehlermeldung könnte auch “Ladestation blockiert” lauten.
  3. Im seltensten Fall kann es auch ein Defekt am Trafo sein, wenn Sie die genannten Ursachen ausgeschlossen haben, bleibt zunächst als letzte Alternative der Trafo. Den Rasenroboter-Trafo finden Sie auf unserer Automower-Zubehör-Ersatzteil-Seite

Um alle weiteren Infos rund um den Automower bequem in Ihr Postfach zu erhalten, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Antworten zu: Andockprobleme beim Automower 305 und Automower 308 X

  • Ich habe meinen 305er schon zwei Jahre. Seit geraumer Zeit hat er manchmal Probleme mit dem Ladevorgang. Dabei ist mir jetzt aufgefallen das er beim rückwärts einparken genau genau auf dem Suchkabel fährt, aber auf den letzten 10-15cm nach rechts lenkt (von hinten betrachtet). Ist das normal?
    Kontakte habe ich kontrolliert, Suchkabel ist durch den Kanal geführt. Begrenzungskabel führt ca 10cm nach hinten und geht dann seitlich weg.

  • Hallo Herr Häußler,

    habe meinen 305 jetzt seit zwei Jahren. Letztes Jahr um diese Jahreszeit erkannte er seine Station nicht mehr. Die Reparatur zog sich über viele Wochen hin.
    Schließlich bekam ich ihn funktionierend zurück. Auf die Frage, was kaputt war, bekam ich als Antwort: der Kollege hat nichts bestellt. ????
    Jetzt das gleiche wieder:
    (einige Wochen hat er funktioniert)
    1. Fährt in Station
    2. Ruckelt 2x
    3. Fährt wieder raus
    4. Siehe 1.
    Irgendwann bleibt er stehen und sagt Ladestation blockiert
    (Aufladen tut er, aber die Stromaufnahme beim laden ist anders, kann gerne 2 Diagramme schicken)

    Expertenmodus:
    Diagnose
    Strom: nicht ok

    Ansonsten:
    LED leuchtet durchgehend grün

    Besten Dank,

    Andreas

  • Hallo, ich habe in der Fachwerkstätte das Kabel meiner Ladestation tauschen lassen, da das rote Licht leuchtete. Jetzt fährt mein Autonomer 305 nach dem Suchkabel Richtung Station, wenn er sich drehen müsste, bleibt er stehen und fährt dann einfach auf die Station drauf oder setzt ca. 2 Mutter zurück! Als Fehlermeldung steht: Station blockiert…….. Ich bitte um Hilfe!

    • kann ich von hier aus leider nicht beantworten, bitte überprüfen Sie die Installations des Suchkabels unter der Automower-Ladestation, daß diese korrekt im Kanal verläuft, evtl. könnte es auch ein Problem mit den Begrenzungskabeln geben, die zu eng an der Ladestation entlang installiert sind.

    • Die LED in der Automower-Ladestation leuchtet durchgehend grün? Alle oberen Hinweise zur Verlegung der Begrenzungs/Suchkabel sind befolgt?

  • Wollte wohl mein Automower 430X so anschließen wie beim Bild oben links. Hinter der Andockstation ist ein Holzschuppen. Links und rechts sind mehrere Meter ausgepflastert sowie unter der Andockstation. Habe vorne wo die Auffahrt der Andockstation ist bis zum Rasen noch ca. 10 cm Platz. Wollte jetzt wohl wissen da vor der Andockstation (Auffahrrampe) und auch davon 1 Meter links und rechts kein Begrenzungskabel ist ob der Mähroboter da auch mäht und wenn wird er dann neben der Andockstation links und rechts gegen meinen Holzschuppen fahren. Wenn Theoretisch das Begrenzungskabel jetzt direkt neben der Auffahrrampe liegen würde zwischenmaß 80 cm platz würde er dann auch auf die Auffahrrampe fahren um das Stück Rasen vor der Auffahrrampe zu mähen oder mäht er grundsätzlich nicht vor der Auffahrrampe. Ich hoffe ich habe es einiger Maßen gut erklärt ansonsten können sie mich ja noch mal fragen. Würde mich sehr herzlich um eine schnellst mögliche Antwort freuen da ich das Gerät jetzt anschließen möchte. Mfg. Klaus Marks

    • Bitte senden Sie uns eine Skizze Ihrer Automower-Ladestation-Situation und der umliegenden Rasenfläche, dann können wir Ihnen die Installation einzeichnen.

  • Hallo Herr Häußler,

    bei mir fährt ein 305 im 4ten jahr (1065 stunden mit dem ersten akku ).
    er mäht ca 30-35 min, dann gehts in die ladestation.
    bloss rauskommen mag er dann nimmer – er sagt LADEN, wird aber anscheinend niemals fertig (problem erst sei ein paar tagen)
    bei der ladestandsanzeige fehlt immer noch das letzte kleine stück.

    wenn ich ihn ein bischen rausschiebe, dann legt er wieder mutig los.

    kann man irgendwo auslesen ob der akku getauscht werden muss,
    oder gibt es ggf ein ganz anderes probem?

    vielen dank für einen tipp!

    • könnte ein Problem mit dem Ladevorgang sein, bitte kontrollieren, ob die Ladebleche sauberen Kontakt haben, Software-Updae durchführen lassen, wenn das nichts bringt, dann ab zur Werkstatt, nach 4 Jahren könnte es auch der Akku sein, hat jedoch mit dem Start-Problem eigentlich nichts zu tun

  • Hallo Herr Häußler,
    wir haben seit ein paar Tagen einen Husqvarna 315. Nach einigen Problemen läuft er prima, nur das Andocken klappt nicht. Es klappt irgendwann, aber er braucht bestimmt 15 Minuten. Fährt sogar manchmal halb in die Station und setzt zurück, um dann wieder im Umkreis von ca. 2 Metern umherzuirren.
    Können wir an der Einstellung was ändern?
    Die Station liegt außerhalb des Rasens frei im Beet, links davon befindet sich ein Findling in ca. 1 m Entfernung.

  • Hallo, unser Automower 220 AC hat Probleme mit dem Rausfahren aus der Ladestation. Nach dem Laden bleibt er an den Kontakten haken und die Räder drehen dabei durch. Dann versucht er sich auf der Station zu drehen.
    Was kann man hier machen oder woran kann es liegen?

    Gruß
    Björn Zander

    • Die Federn an der Ladestation kontrollieren, diese müssen freigeben, wenn der Automower aus der Ladestation fahren will. Wenn dies nichts bringt, den Kopf der Ladestation erneuern.

  • Guten Morgen,

    mein 305 von 2011 lädt sich nicht mehr in der Ladestation. Akku ist neu, die Ladekontakte liegen an und haben Kontakt. Die grüne LED funktioniert einwandfrei und leuchtet. Ist es möglich, dass der Trafo defekt ist, obwohl die LED grün leuchtet. Haben Sie eine Idee an was es noch liegen könnte?

    Besten Dank für Ihre Hilfe.

    • Ja, es könnte am Automower-Trafo, Trafokabel liegen, oder aber an der Elektronik – hier kann eigentlich nur die Werkstatt helfen.

    • Die Rückfahrtstrecke beim Verlassen der Ladestation ist für die Modelle Automower 305 und Automower 308 nicht möglich

  • Hallo, ich habe auch ein Problem, allerdings bei der Ausfahrt. Mein 305er ist frisch installiert und steht sozusagen im Gartenhaus. Die Ladestation wird durch eine passende Öffnung in der Wand angefahren. Der Andockvorgang funktioniert einwandfrei. Das “Ausparken” bereitet dagegen leichte Probleme. Er fährt immer nur etwa einen Meter weit aus der Ladestation heraus, dreht sich dann um 90 Grad, rangiert etwas, piept und beginnt sein Werk. In meinem Fall könnte er ruhig etwas weiter (ca. 2m) gerade aus der Station fahren, bevor er beginnt sich zu drehen. Kann man das irgendwo einstellen ?
    Außerdem habe ich es noch nicht geschafft, dass der Mäher im Testmodus AUS das Suchkabel bis zum Ende abfährt. Er schafft es nie weiter als diesen einen Meter. Die aktivierte Fernstart-Funktion scheint er einfach zu ignorieren. Haben Sie eine Idee, was ich falsch mache ?
    Die LED an der Ladestation leuchtet übrigens grün.

    Vorab vielen Dank.

    Andreas

    • Die Rückfahrtstrecke beim Automower 305 ist nicht programmierbar. Um die Ausfahrt per Suchkabel zu testen setzen Sie einfach den Berich entlang dem Suchkabel auf immer und warten ab, bis der automatische Rasenmäher den nächsten Versuch beim Ausparken nimmt, dann muß er die gewünschte Strecke entlang dem Suchkabel zurücklegen, wenn nicht, paßt entweder an der Installation, oder an der Software etwas nicht (Software-Update)

  • Hallo,
    Meine Ladestation ist an einer Wand des Gewächshauses (Alu Rahmen). Auf der gegenüber liegenden Seite ca. 2,5 m ist auch ein Begerenzungskabel. Wenn sich der Mäher hier befindet und nach der Ladestation sucht, fährt er hin und her, hält an dreht sich wieder auch ohne das er direkt am Begrenzungskabel ist. Ich habe das Gefühl, dass evtl. Das die Ladestation soweit nach hinten strahlt, dass der Mäher meint er ist schon in der Nähe. Was kann ich hier machen?
    Danke schon mal.

    • Ja, wenn Ihr Automower von der Ladestation im Umkreis von bis zu 7m Funkkontakt erhält, dann versucht er auf direktem Wege an der Ladestation anzudocken, bei den Automowern 320 und 330X können Sie das Funksignal ausschalten, so daß der Rasenroboter nur über das Suchkabel die Ladestation findet, bei den Automowern 305 und 308 gibt es dieses Funksignal gar nicht (hier liegt das Problem dann evtl. an der Metallkontruktion des Gartenhauses), bei den G2-Mähern müssen Sie sich einen anderen Platz für die Ladestation suchen.

  • Hallo vor ein paar Tage holte ich mein Automover 305 aus den Winterschlaf.
    Folgende Probleme habe ich festgestellt:

    1. Anzeige auf Display = Kein Schleifsignal
    2. Bei der Ladestation Blinkt die Lampe nicht weder grün, rot, gelb, blau……

    Folgende Tests habe ich durchgeführt:

    1. Spannung bei Steckdose gemessen 230V OK
    2. Transformator durch gemessen anzeige 21.6V OK
    3. Anschlüsse bis zu Ladestation durchgemessen OK
    4. Metallkontakte bei Ladestation durchgemessen 21.6V OK
    5. Bei andocken von Rasenroboter ertönt eine andock ton OK

    Die Ladestation lag im Winter unter den Schnee und war nicht am Stromnetz angehängt, kann das sie Problematik sein???

    Ich bin am verzweifeln, kann mir jemand weiter helfen.

    Vielen Dank

    • Leuchtet die Lampe der Automower-Ladestation durchgehend grün? Wenn ja, dann einfach neues Schleifensignal generieren, dann sollte es funktionieren.

      Wenn die LED in der Ladestation dunkel ist, gibt es zig Möglichkeiten:
      – Trafo
      – Ladestationsplatine
      – Trafokabel usw…

  • Wir haben heute den neuen 305 in betrieb genommen…klappt alles bis auf das andocken…er faehrt ungefaehr einen cm zu weit links in die docking station…korrigiert jedes mal aufs neue…ist aber ganz ganz leich zu weit links und kommt daher nicht zum laden…in der station fehlen wenige mm…

    Ausser bereits bekanntem gibt es da noch eine idee ?

    Gruss

    Mathias roehr

    • Suchkabel ist unterhalb im dafür vorgesehenen Kanal verlegt?
      Wenn ja, dann…
      Bitte nochmals den Abstand zwischen den Ladeblechen am Automower und denen der Ladestation kontrollieren, diese müssen Kontakt haben, wenn der Automower dort reinfährt, wenn dies nicht der Fall ist, bitte die Bleche der Ladestation soweit nach vorne biegen, dass diese dann Kontakt haben.
      Der Automower fährt eigentlich immer leicht versetzt in die Ladestation und “rutscht” dann in die richtige Ladestellung – wenn´s nicht funktioniert, bitte kurzen Rückruf…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Beitrag!

*Pflichtfelder