Automower WLAN-Steuerung über das Hausautomations-System Homematic

Automower WLan

Einige von Ihnen hatten bezüglich einer WLAN-Steuerung Ihres Automowers über Ihre Hausautomation bei uns angefragt, da es von Husqvarna hier im Moment (noch) keine Lösung gibt, hab ich mich kurzerhand auf die Suche im Internet gemacht. Im FHZ-Forum bin ich dann fündig geworden. Herr Christian Noack hat diese Lösung bereits umgesetzt.

Ich bin Herrn Noack deshalb sehr dankbar, daß er in seinem heutigen Gastbeitrag diese Lösung vorstellt – ich bitte um Verständnis dafür, dass ich zu evtl. anfallenden Fragen hier leider nicht Stellung nehmen kann – ich kenn mich da schlicht nicht aus – bei evtl. auftauchenden Fragen bitte direkt an das FHZ-Forum wenden ==> hier klicken

Über diesen Link können Sie sich das ganze Projekt per PDF downloaden: Automower-Steuerung-Homematic-CCU

Eines sei noch zu erwähnen: Das gesamte Projekt kann ohne Hardwaremodifikation des Husqvarna G2- Automowers umgesetzt werden, da der Anschluss der hier beschriebenen Hardware direkt an den Diagnosstecker (unterhalb des Automower) erfolgt. Lediglich zum befestigen der Hardware muss man einmalig das Gehäuse des Automower abnehmen. Bitte darauf auchten, das nach Anschluss der Hardware der Diagnoseport des Automower wieder abgedichtet wird!

Den Einleitungsteil (damit man besser versteht um was es geht) hier im Folgenden:

Das in dieser Anleitung beschriebene Projekt, bestehend aus Hardwarekomponenten für den Husqvarna Automower (nur G2) und Softwarekomponenten für die Homematic CCU (Hausautomations-System) ermöglicht die Statusüberwachung, sowie die Steuerung des Rasenroboters über das Hausautomationssystem Homematic.
Es ist beispielsweise möglich, dem Automower einen virtuellen Regensensor zu verpassen, Homematic regelt dann beispielsweise, daß “er” bei Regen nicht mähen und zur Ladestation zurückfahren soll.

Das auf der CCU zu installierende Addon-Paket arbeitet als Hintergrundprozess auf der CCU und stellt die Kommunikation zur CCU-Weboberfläche her. Hierbei erfüllt das Addon-Paket zwei Aufgaben:

a. Automower- Status auslesen (s.a. Punkt 4):
Hierbei wird in der Variable Automower Status in einem per Parameter einzustellenden Zeitintervall (Empfehlung: 5 Minuten) der aktuelle Status des Automower ausgelesen und zur Verfügung gestellt.

b. Automower-Steuerbefehl senden (s.a. Punkt 4):
Ein Steuerbefehl wird gesendet indem die Systemvariable Automower Steuerung auf den entsprechenden Eintrag aus der Wertliste gesetzt wird (Mögliche Steuerbefehle s. Punkt 4a iii). Nach Ausführung wird die Systemvariable wieder auf keine Aktivität zurückgesetzt
Um das Ganze möglichst zu vereinfachen, habe ich keine Steuerbefehle zur Veränderung der Timerzeiten eingebaut, da ich dieses für unnötig halte. Durch die Steuerbefehle W_HOME und W_AUTO kann der Automower aktiviert bzw. deaktiviert (fährt hierbei auch selbstständig zur Ladestation zurück) werden.

Ich habe bei mir die Timer im Automower so konfiguriert, dass für jeden Tag ein Timer mit identischem Zeitraum existiert.
Dann habe ich in der Homematic-Weboberfläche entsprechende Programme erstellt, welche jeden MO, MI und FR um 0Uhr den Aktiviertungsbefehl (W_AUTO) und an den restlichen Tagen um 0Uhr den Deaktivierungsbefehl (W_HOME) an den Automower senden. Außerdem sendet ein weiteres Programm bei von der OC3-Wetterstation gemeldetem Regen den Deaktivierungsbefehl (W_HOME), so dass der Automower (sofern zum jeweiligen Zeitpunkt aktiv) in die Ladestation zurückfährt.

Einbau und Nutzung erfolgt natürlich auf eigene Gefahr!!!

Änderungshistorie:
02.10.2011: Daemon V6.0 / Anleitung V6.0 => Erstes offizielles Release
02.10.2011: Daemon V6.1 / Anleitung V6.1b => Reduzierung der Übergabe-Parameter und Ergänzung um Übergabe einer eigenen IP- und Port-Adresse für den Matchport B/G. Außerdem Ergänzung der Anleitung um Danksagung und Liste der möglichen Statuswerte
03.10.2011: Anleitung V6.1c => Ergänzung Punkt3 um Montagebeispiel (Foto) der Hardware am Automower
04.10.2011: Anleitung V6.1d => Punkt4: Optimierung Lantronix Matchport-Konfiguration zwecks noch geringerem Stromverbrauch.

Noch ein Hinweis von mir, den ich hier leider aus gewährleistungstechnischer Sicht anbringen muß:
Sollte sich aufgrund eigener Umbauten am Automower ein Schaden einstellen – wird Husqvarna hierfür keine Gewährleistung übernehmen.

 

Antworten zu: Automower WLAN-Steuerung über das Hausautomations-System Homematic

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Beitrag!

*Pflichtfelder