Mit dem Apfelsammler hat Ihr Automower auch auf Obstwiesen immer Freie Fahrt

So hat Ihr Automower auch auf Apfelwiesen immer freie Fahrt

Äpfelauflesen ohne Bücken mit dem Apfelsammler
Ein gemähter Rasen ohne eigene Anstrengung – das ist es, was Gartenbesitzer an ihrem Mähroboter schätzen. Und das Beste ist: alle Hindernisse – wie Beete und Bäume – umkurvt der kleine fleißige Helfer während der ganzen Mähsaison von alleine. Alle Hindernisse? Nein! Fallobst wie Äpfel, Birnen und Pflaumen muss der Gartenbesitzer nach wie vor selbst auflesen, damit der Mähroboter freie Fahrt hat.

Apfelsammler im Einsatz

Fallobst auflesen ohne Bücken

Doch das ist leichter gesagt als getan, denn jeder Gartenbesitzer, der Obstbäume in seinem Garten hat, weiß, dass beim Auflesen von Äpfeln, Birnen und Co. die Devise „Bücken, bücken und nochmals bücken“ lautet. Kreuz- und Rückenschmerzen sind so vorprogrammiert. Doch jetzt hat ein englischer Tüftler ein praktisches Gartengerät entworfen, dass der Buckelei beim Fallobstsammeln ein Ende macht: den Apfelsammler. Da wir wissen, dass es für ein solches Gerät bei unseren Kunden Bedarf gibt, haben wir uns gleich einige Exemplare des Apfelsammlers zukommen lassen und sie eingehend getestet. Das Ergebnis: Ob Äpfel, Birnen oder Pflaumen – der Apfelsammler liest alles ruckzuck vom Rasen auf. Wie wir im Rahmen unseres Tests feststellen konnten, werden auch Tennis- und Golfbälle problemlos aufgenommen – eine Nachricht, die vor allem Eltern von kleinen Kindern, Hundebesitzer und Golf-Profis freuen wird! Grundsätzlich wird alles eingesammelt, was einen Durchmesser von 3,5 bis 8 Zentimetern besitzt.

Preis inkl. Mwst:
Jetzt für nur 76 Euro bestellen
Apfelsammler bestellen

Rollblitz – Apfelsammler:

Rollblitz
Der Rollblitz funktioniert auf die gleiche Art und Weise, wie der Apfelsammler, allerdings ist der Rollblitz etwas stabiler gebaut, d.h. der Rollblitz ist auch für den Dauereinsatz ausgelegt. Der Teleskopstiel läßt eine Einstellung auf Ihre Körpergröße zu und ein weiterer Grund für den Preisunterschied ist das Herstellungslang – der Rollblitz ist Made in Germany.

Jetzt für 137 Euro bestellen
Rollblitz bestellen

So hat der Mähroboter immer freie Fahrt

Wie bei vielen genialen Erfindungen sind Aufbau und Funktionsweise des Apfelsammlers verblüffend einfach. Der Apfelsammler besteht aus einem Griff von der Länge eines Besenstiels und einem Sammelkorb aus Draht. Der Griff wird aus bis zu fünf gleichlangen Teilen zusammengesetzt und kann so bequem an die Körpergröße angepasst werden. Ist der Griff zusammengesetzt, wird er auf dem Sammelkorb festgeschraubt. Der Korb ist melonenförmig und besteht aus locker befestigten Drähten aus Edelstahl. Fährt man mit dem Korb über die auf dem Rasen herumliegenden Äpfel, spreizen sich die Drähte kurz und lassen so das Fallobst ins Innere des Korbes gleiten. Danach schließen sie sich wieder, so dass nichts herausfällt. Ist der Korb voll, werden die Drähte einfach leicht auseinandergezogen, um das Obst in einen Eimer zu entleeren – und weiter geht’s. In wenigen Minuten ist so der gesamte Rasen von Fallobst befreit, und der Mähroboter hat wieder freie Fahrt!

Bücken müssen Sie sich während des gesamten Vorganges übrigens nur ein einziges Mal: Wenn Sie den prallgefüllten Eimer mit Obst vom Rasen hochnehmen und ins Haus tragen.

Was kann der Apfel-Sammler noch einsammeln?
Der Apfel-Sammler nimmt alles mit einem Durchmesser von ca. 3,5 bis 8 cm auf, z.B. Limetten, Limonen, Orangen, Tannenzapfen, oder auch Golf- u. Tennisbälle.

Preis inkl. Mwst:
Jetzt für nur 76 €
Apfelsammler bestellen

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Antworten zu: Mit dem Apfelsammler hat Ihr Automower auch auf Obstwiesen immer Freie Fahrt

  • Ich habe mir diesen Apfelsammler im letzten Jahr auch gekauft und finde die Funktion auch klasse, wenn man aber mehrere Bäume hat ist man damit mehr am Ausleeren als am Sammeln. Wir haben uns dieses Jahr einen 330x gekauft und jetzt bin ich gespannt ob er größere Äpfel einfach wegschiebt oder dann auch drüber fährt wie er es jetzt mit den noch kleineren Äpfeln macht.

  • Ich habe einen relativ großen Garten mit Baumbestand.
    Würde dieser Apfelsammler auch bei Kiefer-, Fichten-, Tannenzapfen funktioniere?
    Wie lösen Gartenbesitzer das Zapfenproblem, wenn ein Mähroboter installiert ist?

    Vielen Dank für die Antwort.

    • für den Apfelsammler sind die Zapfen leider nicht ideal, die aufzusammelnden Teile sollten einigermaßen rund/oval sein, dann funktioniert´s perfekt. Wenn größere Zapfen auf der Rasenfläche liegen sollten diese händisch entfernt werden, eine andere Lösung für dieses Problem kenne ich leider noch nicht.

  • Stimme dem Vor”schreiber” zu. Thema evtl. abgewandelt dahin, daß er nicht sammelt sondern nur aus dem Mäh-Bereich schiebt. Evtl. über die Begrenzungs-Drahtgrenze hinweg.

    Den zumindest bei mir hält sich der Apfelbaum nicht an die Sammelzeiten. Man(n) sammelt vorne und im Rücken des Sammlers wirft der hinterhältige Schurke (Apfelbaum) schon wieder einen Apfel ab — was der Rasenmähknecht dann gleich vergnüglich anfängt zu zerlegen …

    hugo

  • Sieht aus, wie wenn das eine gute Erfindung ist!
    Aber besser wäre es, wenn das Gerät vorn an den Rasenroboter motiert werden könnte, und er das Fallobst selbst aus dem Weg schaffen würde.
    Für die Konstrukteure der vollautomatischen Garagen ist das bestimmt ein leichtes!
    mit Gruss

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Beitrag!

*Pflichtfelder