Rasenmäher Roboter Test-Vergleich: Gardena R70Li und Automower 308 X

Rasenmäher Roboter Testvergleich

zwischen dem Rasenmäher Roboter Automower 308 X und dem Gardena R70Li:

automower 308 x

Service und Support für die beiden Rasenmäher Roboter:

Wie bereits in einem älteren Blogartikel aus dem letzten Jahr, als ich die Unterschiede zwischen den etwas kleineren Rasenmäher Robotern Automower 305 und Gardena R40Li aufzeigte, so ist auch hier der größte Unterschied zwischen dem Automower 308 X und seinem “Kollegen” dem Gardena R70Li im Service und Support zu finden.

Den Automower gibt´s nur beim Husqvarna-Fachhändler, bei diesem erhalten Sie jede Unterstützung und Support für die Installation, Inbetriebnahme, Pflege und Wartung Ihres Rasenmäher Roboters. Den R70Li von Gardena gibt es in nahezu jedem Baumarkt, auf dessen Service dann auch zurückgegriffen werden “darf”.

Flächenleistung

Ein weiterer Unterschied läßt sich an der maximalen Flächenleistung der beiden Rasenroboter ausmachen. Der Husqvarna Automower 308 X kann Rasenflächen von bis zu 800qm pflegen, während es der Gardena R70Li auf ca. 100qm weniger ==> auf 700qm bringt, dieser Flächenunterschied ist in den unterschiedlich langen Mindest-Standby-Zeiten zu finden. Während der Automower mit einer Mindest-Standby-Zeit von 6 Stunden auskommt, benötigt der Gardena R70Li eine Mindest-Standby-Zeit von 8 Stunden. Die 2 Stunden Aktivitätsverlust bescheren dem Gardena die 100qm kleinere Flächenleistung pro Tag – dies schlägt sich auch im Preis nieder. Der Automower 308 X liegt bei 1799 Euro, der Gardena R70Li ca. 150 Euro darunter.

Die Aktivitätszeiten setzen sich wie folgt zusammen:

 Rasenmäher Roboter Automower308X  Gardena R40LI
 mittlere Ladezeit  75 Minuten  75 Minuten
 mittlere Mähzeit  60 Minuten  60 Minuten
 Mindest-Standby-Zeit  6 Stunden  8 Stunden
 Produktseite  Automower 308 X  Gardena Mähroboter R70LI

In Punkto Installation, Mähweise und Schnittbild erfüllen beide Rasenmäher höchste Erwartungen – die 3 montierten Rasiermesser sorgen für einen hervorragenden Schnitt.

Design und Layout

Über Design und Layout kann man bekanntermaßen geteilter Meinung sein, der Automower besticht durch “schlichte Eleganz”, der Gardena R70Li leuchtet im bekannten gardena-türkisen Layout.

Funktionsweise

Beide Rasenmäher Roboter funktionieren vollautomatisch, d. h. wenn der Akku zur Neige geht begeben sich beide auf die Suche nach dem verlegten Suchkabel und kehren dann über dieses zur Ladestation zurück, laden sich dort selbständig auf und erfüllen Ihren Job sehr zuverlässig.

Weitere Rasenmäher Roboter Tests finden Sie hier.

Die technischen Daten der beiden Kontrahenten sind ebenfalls mehr oder weniger identisch, diese finden Sie auf der Blogartikel-Seite zum Automower 308 X.

Um alle weiteren Infos und Neuigkeiten rund um die Rasenmäher Roboter direkt in Ihr Email-Postfach zu erhalten, abonnieren Sie einfach unseren Automower-Newsletter

 

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Antworten zu: Rasenmäher Roboter Test-Vergleich: Gardena R70Li und Automower 308 X

  • Moin,
    Meine Frage ist:
    Solltest erwas mit eine Gardena Rasenmäherroboter nicht in Ordnung sein, kann ich dann auch zu einen Husqvarna Händler gehen?
    Vielen Dank

  • Der Gardena R70 Li ist vom Aufbau, Programmierung und Garteninstallation eigentlich ein Husquarna, stimmen Sie mir da zu. Der Gardena wird ja auch von der Husquarna Group hergestellt und auch im Prospekt von Gardena beworben. Der Unterschied ist einzig und allein der Preis! Der Gardena ist Online für rund € 850,00 mit 5 Jahren Garantie zu haben. Das ist ein großer Preisschritt zum Automower 105, der in etwa vergleichbar ist. Der Preisunterschied ist also für eine etwaige Leistungsgleichheit bei einer Rasenfläche von ca. 550,00 m² eklatant.

      • Is ja in Ordnung, dass ihr Euren eigen Service super findet. Fakt ist, daß Gardena eine Tochter von Husqvarna ist. Die gehören zusammen. Qualitativ werden sich die Mäher nicht stark unterscheiden. Der 310 ist praktisch doppelt so teuer wie der R70li oder der R80li derzeit, die um die 800 Euro verkauft werden. Wenn also Ihr Service derart viel besser ist und eine solche Preisdifferenz rechtfertigt, dann würde ich gerne mal wissen, wie Sie von Ihrem Standort aus Kunden Unterstützen, die 750km entfernt von Ihnen ein Problem mit ihrer Installation haben.

        • Per Skizze, Telefon und Video. Den 310 können Sie nicht mit dem R70/80LI vergleichen, den sollten Sie dann schon mit einem SILENO vergleichen, allerdings da gebe ich Ihnen recht, auch dieser ist im Baumarkt deutlich günstiger.

  • Hallo,
    möchte mir auch gerne den 308 kaufen. Der Rasen ist eingefasst in ca. 10cm breite Kantsteine, diese sind eben mit dem Rasen, d.h. da könnte der Mäher rausffahren. Dahinter ist allersings eine Stufe nach unten, der Mäher könnte im Prinzip 20 cm rüber, dahinter ist keine Wand oder so. Würde das gehen oder würden die Räder dann hinten runterfallen?

  • Hallo,
    unser Rasen ist ca. 80qm und ebenerdig. An manchen Stellen ist eine Steinkante, an manchen Stellen das Beet. Welches Modell ist hierfür geeignet? Muss ich an den Kanten nacharbeiten oder schafft der Roboter das alleine? Ich habe leider keinen Partner in der Nähe von FfM gefunden. Können Sie mir diesbezüglich weiterhelfen, da ich die Installation nicht alleine vornehmen möchte?

  • Betrifft: Rasenkante.

    Wenn ich gleich beim Verlegen des Begrenzungskabel 10cm dazu nehme,müsste doch auch der Gardena r70 den kompletten Rasen Mähen ?

    • auch beim Gardena R70LI müssen Sie den Mähroboter 20cm über die Rasenkante fahren lassen, wenn dieser alles abschneiden soll.

  • Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken mir einen Gardena R70Li bzw. einen Automower 308 X anzuschaffen.
    Ich habe ca. 600-650 qm Rasenfläche, zwei enge Passagen. Beim Abschreiten der Rasenkanten inkl. Inseln komme ich auf ca. 225 Meter. Da das Grundstück sehr lang und schmal ist bräuchte ich noch ca. 50-70 Meter Suchkabel. Die Gesamtlänge des Begrenzungskabel ist ja auf 250 Meter angegeben mit dem Suchkabel zusammen würde ich die über schreiten. Ist das trotzdem machbar, da Suchkabel 100 Meter und Begrenzungskabel 250 Meter getrennt von einander sein dürfen?

    mfg Tobias

    • Hallo,
      bis 250m Begrenzungskabel garantiert Husqvarna für den Automower 305/308 noch volle Signalstärke, wir haben bereits Rasenroboter-Installation mit über 350m Begrenzungskabel installiert – kein Problem. Suchkabel ist eine separate Länge und sollte 250m nicht überschreiten

  • Was ist denn die Mindest-Standby-Zeit? Davon habe ich noch nie gehört.
    R40 ist baugleich mit 305, ist der R70 dann sozusagen der 308er?
    Wo sind die Unterschiede zwischen 305 und dem R70 (außer m²) ?
    Wenn ich eine Mähkante von 20cm habe, muß ich dann wirklich nicht mehr nacharbeiten??
    Danke im vorraus für die Beantwortung!!!!

    • Standby-Zeit bedeutet, daß während dieser Zeit der Akku geschont wird, d.h. kein Lade- u. kein Mähvorgang ist während dieser Zeit möglich. Der R40LI ist nicht genau baugleich mit dem Automower 305 siehe Blogartikel, genauso verhält es sich mit dem R70LI und dem Automower 308 X. Wenn Sie eine Rasenkante von 20cm haben, dann mäht Ihnen der Automower den kompletten Rasen, an der Kante bleibt dann nichts mehr stehen. Beim Gardena bin ich mir nicht sicher, da wir diesen nicht im Programm haben.

  • Hallo,

    Danke für den Vergleich. Ich nehme an Sie sind Händler 😕 Bin auf der Suche nach Rasenmäher-Roboter-Tests auf diese Seite gestoßen, da sonst nicht sooo viel zu dem Thema zu finden ist… :S

  • Hallo,
    1.ist es richtig, dass der Automower nicht kontinuierlich nebeneinander liegende parallelen Bahnen mäht?
    2. wo ist der Mäher im Rhein/Main Gebiet zu besichtigen?
    MfG
    W. Schiebeck

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Beitrag!

*Pflichtfelder