Neu eingesäte Rasenflächen vom Automower ausgrenzen

Rasenflächen vom Automower-Mähbetrieb ausgrenzen

Es gibt immer wieder Situationen auf Ihrer Rasenfläche bei denen Ihr Rasenroboter bestimmte Flächen nicht mähen darf:

  • neu eingesäte Rasenflächen
  • reparierte Rasenflächen
  • Blumeninseln
  • Rasenflächen, die für Hunde reserviert sind und während dieser Zeit vom Mähroboter nicht gemäht werden dürfen
  • uvm…

Die temporäre Ausgrenzung ab- bzw. zuschaltbar

Für temporäre Ausgrenzungen für den Automower, wie Blumeninseln und zeitweise abgeschaltete Flächen für Hund und Haustier , eignet sich am Besten eine zusätzliche Schleifenverlegung mit Ein-/Ausschalter. In einem früheren Artikel (die Blumeninsel) hat dies ein Kunde von uns sehr gut erklärt und gleich einen passenden Schaltplan mit dazugeliefert.

Blumeninsel

Mit dieser temporären Abgrenzung können Sie eine Fläche per Schalter einfach zum Mähen für den Roboter freigeben, oder sperren, ohne daß eine Barriere sichtbar ist.

Installation einer physischen Barriere

Einfacher und schneller erstellen Sie eine Barriere für Ihren Mähroboter, indem Sie eine physische Barriere erstellen. Diese kann aus den unterschiedlichsten “Hindernissen” zusammengestellt werden und sollte mindestens 10cm hoch sein und gegen den Mähroboter eine gerade Kante zum Anstoßen bieten. Ist die Karambolage-Kante ansteigend, besteht die Gefahr, daß der Rasenmäher Roboter am Hindernis “hochklettert” und so eine Fehlermeldung verursacht.

  • nebeneinandergelegte Steine bieten sich zum Beispiel als Barriere für den Mähroboter bei einer Feuerstelle an
  • eingeschlagene Holzpflöcke eignen sich sehr gut zum Schutz von jungen kleinen Bäumen
  • größere neu eingesäte Rasenflächen können Sie sehr gut mit Holzbrettern, die Sie mit passenden Einschlaghaken befestigen, ausgrenzen – die Einschlaghaken sollten mind. 30cm lang sein und im Abstand von 1m platziert werden, so daß die Holzbretter ordentlich halten und den “Angriffen” des Automowers standhalten

Die passenden Materialien finden Sie mit Sicherheit bei sich selbst zu Hause, ansonsten hilft auch hier Amazon gerne weiter.

Das ganze mit Holzbrettern und den dazu passenden Einschlaghaken könnte dann wie folgt aussehen:

Holzbretter-Barriere-Automower

Kunststoffboxen über kleine ausgebesserte Flächen

Für die Reparatur kleinerer Fehlstellen im Rasen, wie sie z.Bsp. durch Maulwurfshaufen über den Winter leicht entstehen, hat sich bei mir das Abdecken mit großen Kunststoffkisten aus einem bekannten schwedischen Möbelhaus bewährt. Fixiert mit ein paar Schlauch-Erdnägeln halten sie den Angriffen des Rasenmähers stand und sind gleichzeitig ein bisschen Gewächshaus. Nach zwei Wochen , selbst bei kühlen Außentemperauren, konnte ich die Kisten entfernen und den frischen Rasen zum Mähen freigeben.
Hier 2 Fotos, links mit der Box und den Nägeln, rechts nach 2 Wochen.
Rasen-reparieren-Box Rasen-reparieren-Box-2-Wochen
Bei Amazon gibt´s die Zubehörteile relativ preiswert:
Bei Amazon ab ca. 5 Euro die Box ==> hier klicken
Bei Amazon ab ca. 15 Euro der Nägel-Pack ==> hier klicken

Ausgrenzung der Inseln mit Aquaringen

Ein Kunde hat die Ausgrenzung mit den oben genannten Ikea-Kisten probiert, sein Kommentar:
Nachdem ich letzten Sommer Dank Ihres Newsletters die Sperre für die Blumen, wie Hyazinthen, Schneeglöckchen, Krokusse, etc. mit den durchsichtigen Kisten abgedeckt habe, hatte dies leider den Nachteil, dass die Pflanzen nicht mehr so gut nachgewachsen sind, weil ihnen wohl die richtige Luft fehlte.
Nun bin ich auf die Idee gekommen, die Blumen mit sogenannten Aquaringen zu umgeben, die hoch genug sind, um den Roboter zu stoppen. Diese Ringe habe ich umgedreht und mit Heringe im Boden befestigt. Wenn die Blumen verblüht sind, können die Aquaringe problemlos entfernt werden.
Aquaring-Automower-Ausgrenzung

Die Aquaringe sind preiswert, und gibt es im Durchmesser von 20 cm und 36 cm.
Bei Amazon sind diese Aquaringe deutlich unter 10 Euro erhältlich ==> hier klicken

Mit Poolnudeln den Automower ausgrenzen

Eine andere Möglichkeit neu eingesäte Rasenflächen vorm Automower zu schützen: Poolnudeln mit Befestigungsankern
automower-absperrung-poolnudel automower-absperrung-poolnudel2

Hier ein weiterer Kundenbeitrag zum Thema Automower ausgrenzen mit Poolnudeln:

Hallo Herr Häußler,
ich bin Ihrem Tipp mit dem Einsatz der Poolnudeln gefolgt, um die neu eingesäte Fläche vor dem Automover zu schützen.
Muss auch zugeben, dass ich den Vorschlag super finde, da die Fläche am Hang liegt und absolut uneben ist.
Mit Brettern nicht optimal, aber mit den Poolnudeln klasse.
Hatte nur den Fehler gemacht, diese direkt am Boden zu befestigen.
Unser „Henry“ ist glatt drüber geklettert.
Habe dann die langen Heringe einfach etwas herausgezogen, so dass vielleicht zwei Zentimeter Abstand von Boden ist.
Jetzt ist alles prima. Vielleicht eine Anregung, die Sie auf der entsprechenden Seite noch ergänzen sollten.

In der Anlage ein Bild von unserem Kletterkünstler.

automower-poolnudel

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Antworten zu: Neu eingesäte Rasenflächen vom Automower ausgrenzen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Beitrag!

*Pflichtfelder