Stiftung Warentest testet Rasenroboter vom Husqvarna Automower 320 bis zum Honda Miimo

Neuer Rasenroboter-Test der Stiftung Warentest im April 2018

Nachdem der erste Rasenroboter-Test von Stiftung Warentest nun schon 4 Jahre zurückliegt (siehe unser Beitrag unten ==> hier klicken hat die Stiftung Warentest einen neuerlichen Rasenmäher-Roboter-Test durchgeführt.

Mähergebnis:
Im Test erzielen praktisch alle Rasenroboter ein gutes Ergebnis, der Rasen ist bei den meisten getesteten Rasenrobotern gut gepflegt.

Handhabung und Bedienung:
Auch bei der ebenfalls getesteten Handhabung und Bedienung schneiden alle Mähroboter zumindest mit befriedigend ab.

Sicherheit:
Anders sieht es beim wohl wichtigsten Punkt der Sicherheit aus – hier erreicht der Beste in dieser Disziplin (Automower 420) nur ausreichend, zwei Mäher fallen hier mit der Note 5,5 (mangelhaft) komplett durch. Bemängelt wird hier immer wieder, daß die Roboter nicht stoppen, wenn z.B. ein Kleinkind flach auf dem Bodenn liegt und den Arm nach vorne streckt, dann könnte dies bei den mit ausreichend getesteten Mähern immer noch zu einem Unfall kommen, bis die Klingen stoppen, bei denen mit mangelhaft getesteten Mähern wäre es möglich, daß die Rasenroboter gar nicht stoppen. Wir haben den Test mit einer Puppe, die die ungefähren Abmessungen eines Kleinkindes hat per Video nachgestellt.
Fazit:
Hier bin ich mit Stiftung Warentest einig, der Automower ist der sicherste Rasenroboter am Markt – Es bleibt jedoch im weitesten Sinne ein Rasenmäher, d.h. wenn Kleinkinder sich auf dem Rasen befinden, hat der Rasenroboter dort nichts zu suchen.

Testvideo mit Puppe

 

Die Beurteilung der einzelnen Rasenmäher Roboter durch die Stiftung Warentest

Rasenroboter bis 1000 Quadratmeter – Testergebnisse

Bei den kleineren Rasenmäher Robotern hatte der Gardena smart Sileno knapp die Nase vor dem Al-Ko Robolinho. Hier der Link Zum Stiftung Warentest-Test ==> hier klicken

Bezeichnung und weitere Infos Preis bei Amazon Beurteilung
Gardena Mähroboter smart Sileno mit LED ausstatten Rasenroboter-Gardena-Sileno-LED-Beleuchtung Mähergebnis  und Handhabung gut. Bei der Sicherheit ausreichend. Beim App-Sendeverhalten gibt´s Verbesserungsbedarf.
Al-Ko Robolinho 110 – hier im Vergleich zum Automower 105
Alko-Robolinho-110
Mähergebnis gut und Handhabung befriedigend. Bei der Sicherheit ausreichend. Keine App verfügbar
Ambrogio L60B+ Mähergebnis gut und Handhabung befriedigend. Bei der Sicherheit ausreichend. Keine App verfügbar
Bosch Indego Mähroboter Mähergebnis ausreichend und Handhabung gut. Bei der Sicherheit ausreichend. App-Sendeverhalten kritisch
Robomow RC304u große Probleme bei der Sicherheit, im Mähverhalten und bei der Handhabung

Rasenroboter über 1000 Quadratmeter – Testergebnisse

Bei den größeren Rasenmäher Robotern hatte der Husqvarna Automower 420 knapp die Nase vor dem Viking iMow. Hier der Link Zum Stiftung Warentest-Test ==> hier klicken

Bezeichnung Weitere Infos Beurteilung
Husqvarna Automower 420 1014235-Gaus-robbi-Automower-420 Mähergebnis und Handhabung gut. Bei der Sicherheit ausreichend. Beim App-Sendeverhalten gibt´s Verbesserungsbedarf.
Viking iMow MI 632C Bei Amazon nicht gelistet – ca. 2850 Euro Mähergebnis und Handhabung gut. Bei der Sicherheit ausreichend. Keine App
Honda Miimo 310 Beim Mähergebnis gut, Handhabung befriedigend, jedoch große Probleme bei der Sicherheit, App entfällt

Rasenroboter-Test 2014 bei Stiftung Warentest

Es ist soweit, nach einigen kleineren Test-Zeitschriften traut sich nun auch der Platzhirsch unter den Testern (Stiftung Warentest) an die automatischen Rasenmäher Roboter – und wie…!Was mich an diesem Test bereits zu Beginn etwas gestört hat, daß hier Rasenroboter von  zum Teil unterschiedlicher Mähleistung miteinander verglichen wurden, z.B.: der Gardena R70Li ist max. für ca. 700qm ausgelegt, der Automower 320 für max. 2100qm – weitere Kommentare werde ich aus meiner Sicht im Artikel einfließen lassen. Zu weiteren Mähroboter Test.Getestete Rasenmäher Roboter

Testurteile in den unterschiedlichen TestbereichenIch darf an dieser Stelle den kompletten Test leider nicht veröffentlichen, kann aber im Großen und Ganzen eine Zusammenfassung zum Testergebnis hier abgeben – und mit ein paar eigenen Bemerkungen zu den uns bekannten Rasenrobotern Gardena und Husqvarna garnieren. Den kompletten Test finden Sie im übrigen über diesen Link auf der Homepage von Test.de

  • Mähen:
    hier schnitt der Husqvarna Automower 320 mit der Testnote 1,4 am Besten ab, es folgten der Honda Miimo, der Sabo Mowit500F, der Al-Ko Robolinho und der GardenaR70LI, Worx und Ambrogio L75 Deluxe landeten abgeschlagen auf den Plätzen.
    Die Bewertung des Automower 320 kann ich nachvollziehen und stimme hier überein, der Gardena R70Li schnitt unter anderem deshalb so schlecht ab (Note 3,3), weil der Andockvorgang nicht klappte und der Mähroboter deshalb dauernd vor der Ladestation hin und herfuhr und so das Gras plattdrückte. Hätten sich die Tester bei einem Fachhändler umgehört, dieser hätte die Probleme beim Andockvorgang sehr einfach behoben – wer keinen Fachhändler an der Hand hat kann die Probleme auch selbst lösen. Die Lösungsmöglichkeiten sind in unserem Blogartikel zu den Andockproblemen bei Automower305/308, sowie R40Li und R70Li inkl. Videoanleitung beschrieben.
  • Handhabung:
    auch diese Disziplin kann der Automower 320 mit der Testnote von 2,0 für sich entscheiden, es folgen: Honda Miimo, Worx Landroid, Gardena R70Li, Bosch Indego, Sabo Mowit 500F, Al-Ko Robolinho 100 und Ambrogio L75 Deluxe.
    Die Bewertung für den Automower paßt meiner Ansicht, da Dokumentation, Planung, Einstellung und Inbetriebnahme sehr einfach zu bewältigen sind. Wer hier Probleme hat, dem können wir auch unsere Automower-Videothek empfehlen.
  • Umwelt und Gesundheit:
    Im Bereich Stromverbrauch und Geräuschentwicklung gewinnt der Gardena R70Li mit der Bestnote von 1,7 vor dem Husqvarna Automower, dahinter landen Worx, Bosch, Honda, Ambrogio, Al-Ko, Sabo
  • Sicherheit:
    kommen wir nun zum Knockout-Kriterium in diesem Test für den Husqvarna Automower. Hier gewinnt der Honda Miimo (2,6) knapp vor dem Bosch Indego – es folgen Gardena R70LI (2,8), der Automower 320 (3,7) und mit schlechteren Bewertungen Alko, Sabo, Worx und Ambrogio. Was mich ziemlich verwundert, ist das…:
    1. der Automower hier mit 3,7 so schlecht abschneidet
    2. der Automower hier mit 3,7 mit 0,8 Prozent-Noten schlechter eingeordnet wird als der Gardena R70LI, obwohl diese praktisch das identische Mähsystem haben…???
    Im Test wird bemängelt, daß das Messerteller zu lange nachläuft… im folgenden Video werden wir kurz zeigen, wie lange das Mähteller wirklich nachläuft – einzig die Gleitscheibe läuft länger nach, vielleicht haben da die Tester nicht so ganz genau hingeschaut…
  • GESAMTURTEIL von Stiftung Warentest:
    Durch die meiner Meinung mehr als fragwürdige Abstufung im Bereich Sicherheit (siehe Begründung und Video) fällt der Automower 320 hier von seiner klaren Spitzenposition bei Stiftung Warentest auf Rang 4 zurück. Gewinner des Tests ist dann der Honda Miimo, vor dem Bosch Indego, dem Gardena R70LI und dem Automower 320, es folgen  Al-Ko, Sabo, Worx und Ambrogio auf den Rängen

Online-Analyse – in 15 Sekunden zum passenden Rasenroboter ==> hier klicken
Rasenroboter-Online-Analyse
Kommentierung des Rasenroboter-Testsgrundsätzlich finde ich unabhängige Tests gut, wenn ich jedoch, wie hier, so meine Zweifel an den Testergebnissen habe, teste ich die Geräte besser selbst, dies empfehle ich auch unseren Kunden.Wir liefern die Automower immer mit Zufriedenheitsgarantie aus, wer mit seinem Automower nicht zufrieden ist, kann diesen ohne Angabe von Gründen wieder bei uns abgeben.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Antworten zu: Stiftung Warentest testet Rasenroboter vom Husqvarna Automower 320 bis zum Honda Miimo

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Beitrag!

*Pflichtfelder