Automower Forum – die FAQ für den Rasenroboter von Husqvarna

Automower 220 AC

Automower 220 AC

Hallo liebe Kunden und Interessenten,

… nachdem wir aus unseren Telefongespraechen ueber den Automower des oefteren die gleichen Fragen beantworten, haben wir Ihnen die wichtigsten Fragen und Antworten zum Automower unten aufgefuehrt weitere Infos auf auf unserem Installationsvideo:

Sollten Ihre Fragen hier nicht beantwortet sein, dann stellen Sie diese über unser neues Automower-Forum.

Voraussetzungen fuer den Einsatz eines Automowers:

  1. Rasen ist extrem uneben?
    Dies ist fuer den automatischen Rasenmaeher im Normalfall kein Problem, er schafft alles, was ein “normaler” Rasenmaeher ebenfalls schafft. Maulwurfhügle müssen einmal begradigt werden, wenn der Automower einmal seine Arbeit aufgenommen hat, fühlen Sie die Maulwürfe unwohl und verabschieden sich von der Rasenfläche.
  2. Keine Aussensteckdose vorhanden?
    Der Automower wird mit einem duennen 20m langen Niederspannungskabel geliefert, sodass man auch bequem aus dem Keller oder Garage den Strom beziehen kann
  3. Die Rasenflaeche ist sehr verwinkelt und hat mehrere Engstellen?
    Bitte senden Sie uns eine Rasenskizze von Ihnen, wir koennen dann sehr schnell entscheiden, ob es bei Ihnen funktioniert, oder welchen Maeher Sie benoetigen.
  4. Wie gross ist die max. Flaeche, die 1 Automower bearbeiten kann?
    Mit einem Geraet koennen Sie max. 6000qm (Automower 260 ACX) bearbeiten, haben Sie ein groesseres Grundstueck, koennen Sie ein 2. Geraet dazuinstallieren.

Installation Rasenroboter:

  1. Wird das Begrenzungskabel fuer den Maehroboter auf dem Rasen verlegt, oder eingegraben?
    Das Begrenzungskabel kann mit den mitgelieferten Einschlaghaken auf den Rasen verlegt werden, oder in die Erde bis zu 10cm tief eingegraben werden.
  2. Muss das Automowerkabel auch vor festen Begrenzungen (z.B. Mauer) verlegt werden?
    Ja, die Begrenzungsschleife muss einen geschlossenen Kreislauf bilden, der von der Ladestation weg um die zu maehende Flaeche laeuft und dann wieder an die Ladestation des Rasenroboters zurueckkehrt.
  3. Muss das Begrenzungskabel um feste Hindernisse in der Rasenmitte (z.B. Baeume, Pflanzentroege usw) gelegt werden?
    Sind die Gegenstaende so stabil, dass der Automower dagegenstossen kann, ohne dass diese dabei beschaedigt werden, muessen diese Gegenstaende nicht ausgegrenzt werden (der Maehroboter stoesst leicht dagegen veraendert seine Maehrichtung und maeht in eine andere Richtung weiter).
  4. Was passiert mit Blumenbeeten, Teichen, Pflanzen, Gemuesegaerten?
    Diese muessen mit der Aussenschleife ausgegrenzt werden. (verschiedene Installationsskizzen)

Inbetriebnahme und Unterhalt:

  1. Welchen PIN-Code fuer den Rasenroboter muss ich vergeben?
    Bei der ersten Inbetriebnahme koennen Sie Ihren PIN-Code frei waehlen, diesen muessen Sie sich jedoch merken.
  2. PIN-Code vergessen?
    Melden Sie sich bei dem Haendler, bei dem Sie den Maeher gekauft haben, nur dieser kann Ihnen weiterhelfen.
  3. Die gruene Kontroll-LED in der Ladestation blinkt?
    Das Begrenzungskabel weist einen Mangel auf – Begrenzungskabel kontrollieren
  4. Der automatische Rasenmaeher meldet nach dem Startversuch “ausserhalb”?
    Bitte PIN ueber EINSTELLUNGEN-SICHERHEIT-PINCODE 3x bestaetigen, bis die Meldung Code-UEbertragung erscheint.
  5. Automower startet nicht?
    Automower auf AUTO stellen (mit Haus-Taste das schwarze Haus wegklicken)
  6. Koennen Kinder auf dem Rasen spielen, waehrend der Maeher maeht?
    Die Rasenroboter haben zwar wenig “Leistung”, die rotierenden Klingen koennen jedoch Finger und Zehen, die unter den Automower kommen verletzen. Wird der Maeher angehoben, oder die STOP-Taste gedrueck stoppt dieser sofort.
  7. Wie verhalten sich Haustiere (Hunde, Katzen usw.)?
    Im Normalfall sind die Haustiere zunaechst skeptisch, dies legt sich aber bereits nach 1 Stunde und die Maeher werden danach nicht mehr beachtet. Einen positiven Nebeneffekt hat der Automower nocht er vertreibt Maulwuerfe.
  8. Wieviel Strom verbraucht der Rasenroboter?
    Bei einer Rasenflaeche von ca. 1800qm benoetigt der Automower 220 AC rund 27kW/h pro Monat (5-10EURO je nacht Tarif)
  9. Wie lange halten die Akkus?
    Die Lebensdauer der Akkus betraegt ca 2500-3000 Ladungen (Bei einer Rasenflaeche von ca. 1000qm 2-3 Jahre)
  10. Wie lange halten die Maehklingen?
    Die Lebensdauer der Maehklingen sind vom Rasen und den Maehzyklen abhaengig, im Normalfall zwischen 1 und 3 Monaten bei einer Flaeche von ca 1000qm.
  11. Was passiert mit dem Automower im Winter?
    Im Winter muss der Automower mit der Ladestation trocken und frostsicher untergebracht werden, die Begrenzungsschleife bleibt selbstverstaendlich draussen

Nach der Winterpause gibt es bei unseren Kunden ab und zu Probleme mit der Begrenzungsschleife, das Begrenzungskabel sollte max. 12 Ohm Widerstand aufweisen.

Haben Sie weitere Fragen zum automatischen Rasenmaeher, so zoegern Sie nicht und schreiben uns diese direkt auf unserem neuen Forum, wir werden Ihre Fragen dann umgehend  beantworten. Helfen Sie uns einen moeglichst umfangreichen FAQ Bereich zu schaffen >>>hier klicken.

Vielen Dank bereits im Voraus.

Mit besten Gruessen aus Schwoerzkirch
Ihr Michael Haeussler

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Antworten zu: Automower Forum – die FAQ für den Rasenroboter von Husqvarna

  • Hallo Herr Häußler!

    Ich bin auf Ihre Seite gestoßen und habe den Eindruck hier einen echten Experten gefunden zu haben. Deswegen eine Frage an Sie, die etwas knifflig zu sein scheint:
    Ich habe einen AM220 und bräuchte einen neuen Trafo. Ich könnte einen gebrauchten Trafo für den 230 fast geschenkt bekommen. Der Husqvarna Support hat mir erklärt es geht nicht, da der Ladestrom höher wäre. Aber rein elektrotechnisch … Strom wird immer vom Gerät gezogen. Die Angabe am Trafo ist immer eine Belastbarkeit, nur die Spannung wird vorgegeben. Deswegen war ich eigentlich sicher es wäre kein Problem. Trotzdem bin ich verunsichert. Haben Sie evtl. reale Erfahrung damit?

    Danke!

  • Hallo Hr. Hässler 13.09.2016

    Ich bin Besitzer eines Automover 430 X
    Der Mäher ist für 2 Grundstücke mit 2 Schleifen ausgelegt die je Grundstück ca. 650 qm haben. Mit Schleife 1 fährt der Roboter von der Ladestation auf dem Suchkabel bis zum Endpunkt und fängt dann an zu mähen. Hier ist immer alles bestens gemäht.

    Bei Schleife 2 (sehr komplexer Garten mit 18 Hindernissen plus 3 enge Passagen ( 2x 1,0m und 1x 1,50m und einer Steigung von 40 bis knapp 50 %) fährt er nicht so oft wie bei Grundstück 1 bis zum Endpunkt des Suchkabels sondern fängt schon bei 30 m oder auch bei 80 oder 90 m an zu mähen.
    Der Mäher ist auf 135 m Endpunkt eingestellt.
    Der Teil des Gartens mit dem Endpunkt des Suchkabels bei Grundstück 2 wird dann aber seltener gemäht. Das sind ca 150 qm bei denen er beim 1. Mähen das Gras nicht mehr richtig mulchen kann und ein Rasenschnitt sichtbar bleibt.
    Kann man hier eine Änderung am Mäher oder sonstwo vornehmen?
    Danke für Ihre Antwort im voraus.

    Mit freundlichen Grüssen

    Hans Reschka

    • evtl. haben Sie die Korridorbreite zu hoch eingestellt, so daß entlang dem Suchkabel evtl. Hindernisse den Weg bei einer größeren Korridorbreite blockieren und der Automower somit dort mit dem Mähen beginnt, andere Möglichkeit ist, bei aktiviertem GPS-System, daß sich der Automower die Anfangsmähpunkte selbst wählt, dann wäre zu überlegen, das GPS zurückzusetzen und neu zu starten

  • Hallo, ich habe bei einem Automower 220AC ein Problem mit dem Finden der Suchschleife. Der Schleifentest sagt 100%, jedoch ist der Wert für die Suchschleife sehr gering (20-30). Der Mower selbst findet scheinbar keine Schleife und Test-Schleife-In oder Test-Schleife-Aus (für die Suchschleife) geht auch nicht. In der Werkstatt wurden sowohl der Mäher als auch die Ladestation als okay getestet. Wie kann ich das Problem finden?

  • Hallo, mein Automower 315 schaltet sich immer wieder von selbst ab. er mäht also nicht mehr. Er startet neu, ich gebe den Pin ein und dann kommt die Meldung” Mäher schaltet sich ab”. Der Mäher ist erst 3 Monate alt, kann da schon der Akku defekt sein?

    • Theoretisch ist das schon denkbar, daß der Akku einen Fehler hat, sehr wahrscheinlich eher nicht, hier in jedem Fall den Automower in die Werkstatt geben, es handelt sich sehr wahrscheinlich um ein elektronisches Problem, das evtl. schon mit einem Software-Update geklärt ist

  • Hallo,
    Ich habe einen ACX230 seit rund 5 Jahren im Einsatz. Gerade hat er neue Original-Batterien bekommen, da seine Mäh- und Ladezyklen nun deutlich kürzer wurden. Komischerweise verliert er offenbar dennoch dauernd die Zeiteinstellung und trotz korrekter Timer-Einstellung fährt er dadurch völlig unkalkulierbar, z.T. mitten in der Nacht. Woran kann das liegen ?

    • Wenn dies der Fall ist, könnte die kleine Batterie auf der Automower-Hauptplatine, die für die Speicherung dieser Daten verantwortlich ist defekt sein. Muß in jedem Fall zur Werkstatt, vielleicht reicht auch schon ein kurzes Software-Update.

  • Hallo vielleicht kann der Fachmann einen guten Rat geben was zu tun ist.

    Vor ca. 2 Monaten habe ich einen Husqvarna 430x gekauft und seit dem in Betrieb (Rasenfläche ca. 1300m²) in der letzten Zeit, wird der Rasenmäher beim mähen einfach zu laut (hört sich an wie lautes vibrieren, schnarren, helles klirren) Was kann die Ursache sein?

    Herzlichen Dank, über einen Tipp würde ich mich sehr freuen.

    • Bitte kontrollieren, ob nur 1 Messer auf einem Messerloch auf der Messerscheibe sitzt, wir hatten bereits des öfteren den Fall, daß dort z.T. 2 Messer montiert waren. Wenn dies ok ist, dann bitte den Messerteller kontrollieren, evtl. sitzt dieser nicht richtig, hier dann die Gleitscheibe des Automowers demontieren und das Messerteller nachziehen.

  • Hallo Herr Häußler,
    wir haben seit ca 3 Jahren einen Autonomer 308. Diesen nutzen wir auf einer Fläche von ca. 500m². Bis jetzt lief der Roboter recht unauffällig, doch seit eigen Tagen, schafft er nicht mehr die ganze Fläche zu mähen. zugegebener Maßen haben wir jetzt ein paar Hindernisse wie z.B. Bäume mehr als am Anfang. Der Roboter fährt aus der Ladestation raus und nach einigen Minuten wieder zurück. Ich habe den Eindruck, dass er länger auf der Suche nach dem Suchkabel unterwegs ist als tatsächlich mäht. Immer wenn er auf ein etwas höheres Gras trifft, (vielleicht 8 cm) dann drosselt er die Geschwindigkeit sehr stark, müht sich dann noch ein bisschen und fährt wieder zurück. Hätten Sie einen Rat dazu?
    Danke im voraus
    Gruß
    Dimitrij Habermann

  • Hallo Herr Häussler

    Ich habe seit kurzem einen Husqvarna 105. Ich habe die Mähzeiten von 08.00Uhr- 10.00 und 20.00- 22.00 Uhr programmiert. Seit einigen Tagen fährt er selbstständig in der Nacht von 01.00-04.00 Uhr , ohne dass ich diese Zeit programmiert habe. Die Tageszeit stimmt, das Datum stimmt auch. Ich habe ihn auch schon ausgeschaltet, gewartet, eingeschaltet und neu programmiert, jedoch das Problem bleibt. Unser Nachbar hat angrenzend an unser Grundstück ebenfalls einen Rasenroboter von Husqvarna. Kann es sein, dass er den Befehl erteilt? Können Sie mir weiterhelfen?

    Freundliche Grüsse
    Remo

    • Mit einem anderen Automower 105 hat dies nichts zu tun, das Problem muß an Ihrem Automower liegen, Einstellungen nochmals kontrollieren, wenn alles ok, dann reicht evtl. schon ein Software-Update, kann jedoch nur die Werkstatt feststellen

  • Hallo!

    Unser Automower findet bei / nach Regen neuerdings nicht mehr in seine Ladestation zurück.

    Vielmehr fährt er in einem knappen Meter Abstand am Begrenzungsdraht entlang, wenn er die Ladestation sucht. Setze ich ihn vor die Ladestation, dann fährt er nicht hinein, sondern sucht weiter. Ist da ein Sensor defekt? Kann ich ad hoc etwas machen?

    Es ist ein Automower 220 von 2005, der mit jährlicher Wartung gut bei uns unterwegs ist.

    Beste Grüße
    Hartmut Wiehle

  • Hallo Herr Häußler,

    das ist wirklich eine super informative Seite – vielen Dank!
    Unser Problem: Der automower 220 AC lief lange Zeit einwandfrei. Plötzlich und ohne ersichtlichen Grund ist er “tot”. Es steht “PIN eingeben” im Feld aber man kann weder den PIN eingeben noch sonst etwas ändern, da es keine Reaktion auf das Drücken jeglicher Tasten gibt.
    Es ist auch egal, ob er sich innerhalb oder außerhalb der Ladestation befindet, auch ein- und ausschalten ändert nichts.
    Vielleicht haben sie einen Tipp für uns?

    LG Müller M.

    • Es könnte die Tastatur mit Gehäuse sein, oder der Mikrostoppschalter, um das zu testen sollte Ihr Automower in die Werkstatt

    • Auch ich habe dieses Problem bei meinem AC 220 der ca 2,5 Jahre alt ist. Habe bereits alle Batterien ausgetauscht, leider ohne positives Resultat.

      • Wenn es sich um das Problem der Automower-Tastatureingabe handelt, dann ist´s zu 90% die Tastatur mit Gehäuse das Problem

      • Hallo, auch ich hatte kürzlich (im August 2016) das gleiche Problem mit der Tastatur bei meinem 220AC. Das Display war “eingefroren” bei PIN-Eingabe und keine Taste hat mehr reagiert. Auch ein Ausschalten mit dem Hauptschalter hat diesen Zustand nicht behoben.
        Eine lange Fehlersuche der Werkstatt hatte gezeigt, dass bei einer Taste der Tastatur das Kontaktblech nach unten (auf die Platine) durchgebogen war. Sowohl der Werkstatt als auch dem kontaktierten Husqvarna-Service war dies ein Rätsel.
        Nach dem Tausch der Tastatur läuft er zum Glück wieder einwandfrei. :-) Leider fällt dies nicht unter die Gewährleistung (Gerät von 2013).

  • Hallo Hr. Häusler,

    ich habe seit 2 Wochen einen Automower 315. Läuft einwandfrei, aber des öfteren bemerke ich einen Piepton (3 oder 5 mal hinterinander…Weiss nicht mehr so genau) zwischendurch währen des Mähvorganges. Da bleibt er kur stehen …..dann piept er….und math brav weiter. Könnte schwören, dass das die erste Woche nicht war….

    • Der Piepton ertönt nur dann, wenn er den Messerteller startet, den Messerteller startet der Automower jedoch nur, wenn er selbst neu gestartet wird, mitten auf der Wiese im Mähvorgang sollte dies nicht vorkommen

  • Mein 220 AC hatte ein starkes Summen beim Mähen. Nach Messertausch (incl. Schrauben) wurde es nicht besser, daher habe ich gleich den ganzen Mähmotor getauscht. Danach wurde es viel besser. Bis einen Tag später jemand einen Stein in den Rasen geworfen hatte, gerade so groß dass der Automower drüberfahren konnte und sich die Messer alle kaputtgemäht hat. Nach einem weitern Messerwechsel ist das Dröhnen vom Mähen richtig laut geworden. Man hat fast den Eindruck das Gehäuse wirkt wie ein Klangkörper für lautes Summen. Testweise hatte ich die gesamte Mäheinheit entfernt und hörte im Testlauf zwar kein Summen mehr aber dafür brauchte der Automower zwei Anläufe die Messer zu starten. An was kann das noch liegen?

    • bitte kontrollieren, ob tatsächlich nur 1 Messer auf einem Loch sitzt, hatten das Problem schon öfters, da die Messer zum Teil “zusammengeklebt” in der Packung sind, dann gibt´s eine Unwucht und der Automower hat plötzlich ein Geräusch wie ein Hubschrauber. Sollte das nicht der Grund sein, gibt´s noch die Möglichkeiten: Lager unterhalb des Motors und Motor selbst.

  • Sehr geehrer Herr Häußler,
    wir haben einen AC 220 ( 3,5 Jahre alt) und folgendes Problem.
    Seit ca. 4 Wochen bleibt er ständig mit der Meldung ” Niedrige Batteriespannung ” stehen.
    Die Ladezeit beträgt ca.1,5 Sd. mit 18 Ah. Akku wurde vor ein paar Tagen deswegen erneuert.
    Keine Besserung. Händler ist ratlos
    Hoffe Sie können uns helfen.

    MfG
    Ralf Bender

    • Wie lange mäht Ihr Automower nach fertiger Ladung? Könnte sein, Ladestrom bei geschlossenem Display sollte bei 1,7A liegen, ist der richtige Akku (2,2A) verbaut?

      • Hallo Guten Tag.
        Ich habe einen Electrolux Automower, es kommt immer die Fehlermeldung “kein Schleifensignal”.
        An der Ladestation leuchtet die Diode aber grün.
        Können sie helfen?
        Mfg. Kohl

        • Haben Sie den PIN-Code bereits auf die Automower-Ladestation überspielt?
          Mäher in Ladestation stecken – Hauptmenü – Einstellungen – Sicherheit – PIN-Code 3x bestätigen, bis PIN geändert erscheint? dann sollte es wieder funktionieren

  • Hallo Herr Häusler,
    Habe seid ca. 1 Monat einen AM 310 von Husqvarna.Habe ca.350qm Rasenfläche.Im hinteren drittel steht ein Gartenhaus.Um das Gartenhaus haben wir auch ein Begrenzungskabel gelegt.Das Suchkabel befindet sich auch in Richtung zum Gartenhaus.Ab und zu kommt es vor dass der AM sich beim zurückfahren in die Station beim BK am Gartenhaus leer fährt und dann stehen bleibt.Wie kann ich einstellen dass er das SK schneller bzw. besser findet und das nicht mehr passiert?Hinzuzufügen wäre noch das die Rasenfläche U förmig um das Haus führt und der Bereich zwischen Haus und Äusseren BK nur 2m breit ist.
    Mfg Rudi

    • Könnten Sie uns eine Rasenskizze Ihre Fläche mit eingezeichneten Begrenzungs/Suchkabeln senden, dann können wir weiterhelfen, oder direkt an Ihren Händler wenden, der Ihnen den Automower verkauft hat :-)

  • Guten Tag
    Vielleicht finde ich bei Ihnen als Profi eine Lösung. Unser AM überfährt das Suchkabel nicht mehr. Zudem hält er auch bei Begrenzungskabel welche einen Baum umrunden (ich dachte das hat mal funktioniert und er würde darüberfahren fahren?).

    Gibt es da eine Einstellung welche ich möglicherweise verändert haben?
    Mit freundlichen Grüssen
    Reto STeiner

    • Bitte kontrollieren Sie, ob Sie hinten an der Ladestation, das Suchkabel mit einem Außenkabel verwechselt haben

  • Hallo, ich hab gestern den 40i gegen 105 ersetzt. Grund dafür war u.a. dass das Mähwerk nach ca. 20 Min. aussetzte, und er ohne zu mähen weiter umher fuhr. Genau das gleiche habe ich jetzt beim nagelneuen 105er auch… die Klingen rotieren nach einer Weile nicht mehr. Was muss ich tun? Danke schon jetzt. MfG Daniel

    • Die Mähdauer mit einer Akkuladung sollte beim neuen Automower 105 bei ca. 70 Minuten liegen. Warum das bei Ihnen nicht so ist, kann eigentlich nur Ihre Werkstatt feststellen. – Sind die Einsatzzeiten richtig programmiert?

  • Hallo Michael,

    unser AC 220 funktioniert schon seit vielen Jahren problemlos. In letzter Zeit passiert es aber immer wieder, dass er seine Ladestation nicht genau genug trifft, es so lange versucht, bis ihm der “Saft” ausgeht. Beim Versuch des Andockens an die Ladestation rutscht er immer wieder im letzten Moment ein/zwei cm seitlich nach links. Manchmal klappt dann der zweite/ dritte oder x-te Versuch. Aber eben nicht immer.

    Woran kann das liegen? Erstaunlich ist, dass dieser Fehler nicht immer auftritt, aber in aller Regen doch einmal pro Tag.

    Liebe Grüße
    Paul

  • Hallo Herr Häußler,

    Ich habe einen 320er mit einem Connect Modul so dass ich den Automower bequem mit der App fernsteuern kann. Das geht erstaunlich gut und schnell. Nun hat das Connect Modul ja einen GPS Empfänger dabei. Ist es damit nun möglich das GPS Unterstüzte Mähen zu erreichen oder nicht? Einen entsprechenden Menüpunkt finde ich nämlich nirgends?
    Eine weitere Frage: Es wurde letztens die neueste Firmware aufgespielt auf den Mower: Nun meldet er sich mit Automower 420 (statt 320) beim Einschalten. Muss ich beunruhigt sein oder ist das normal?
    Vielen Dank schon mal aus Österreich!
    Tom L

    • Das Connect-Moudul hat mit dem GPS-Navigationsmodul nichts zu tun, das sind 2 völlig unterschiedliche Komponenten, die auch nicht miteinander vernetzt werden können. Nach Software-Update heißt Ihr Automower 320 jetzt 420, das ist normal.

  • Hallo Herr Häußler,
    zuerst einmal: Tolle Website !
    Ich habe ein Problem und hoffe Sie haben einen Rat: Mein Auotomower 305 startet morgens ganz normal zum Timerstart. Wenn der Akku leer ist fährt er such brav in die Station zurück. Wenn der Akku geladen ist, startet er jedoch nicht erneut. Die Einstellung steht auf “Auto”. Öffnet man die Klappe und drückt auf Start rollt er wie gewünscht los. Nur eben nicht “automatisch und freiwillig” nach dem Ladevorgang.

    Haben Sie eine Idee oder das Problem schon einmal gehabt?

    Danke und beste Grüsse
    Udo Zimmermann

    • mögliche Lösungen, wenn der Automower nicht automatisch startet:
      – START-Taste vor Schließen der Klappe gedrückt?
      – Software-Update
      – Werkstatt überprüfen lassen, evtl. ein Elektronik-Bauteil, das nicht korrekt funktioniert.

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    bei meinem 220 ac verstellt sich die Höhe des Mähmessers nach geraumer Zeit von alleine. Da ich aber einen möglichst gleichhohen Rasenschnitt erreichen möchte stört das. Die Rasenfläche an sich ist jedoch nicht komplett eben. Ist diese Höhenverstellung normal oder muss das Gerät in die Werkstatt?

    mit freundlichen Grüßen

    Tim

    • wenn sich die Höhenverstellung Ihres Automowers selbständig macht, dann bitte in die Werkstatt – das ist nicht normal.

  • Der Akku meines Automowers 220 ac hält inzwischen nur noch 25 Minuten bis dieser die Ladestation aufsucht. Jetzt meine Frage: Aktuell ist laut Technischen Daten ein 18V 2200 mAh Akku Verbaut. Kann ich nun trotzdem hingehen und einen 18V 2600 mAh oder einen mit 3000 mAh verbauen oder muss ich wieder einen mit 2200 mAh nehmen? Mit dem größeren Akku könnte er ja effizienter arbeiten.

  • Hallo,
    meine Frage ist, wenn der ac 220 auf keine Taste reagiert, nicht mal Ein- und Ausschalter bringt etwas, liegt das problem dann in der Bedientafel? oder eher Software?
    Hab auch das Kabel der Bedientafel getrennt. Nach Einschalten das gleiche Problem.
    Und wenn Software, kann ich die auch selbst erneuern?
    Danke im Voraus.
    Egon Hellrung

    • Das Problem kann sowohl an der Tastatur, als auch an der Software, als auch an der Hauptplatine liegen – hier hilft nur der Gang zur Werkstatt

  • Guten Tag Herr Häußler
    Ich habe folgende Fragen:
    1. Der Husvarna 305 ist relativ laut geworden, wie kann das sein und was kann ich tun ? (Messer sind neu)
    2. Der Mäher fährt nach kurzer Zeit, heute nach ca. halbe Stund wieder in die Ladestation, obwohl Batterie noch 50 % anzeigt.
    3. Wie stelle ich am besten ein, um 250 qm regelmäßig gemäht zu haben, ich bin von ausgegangen, das dies innerhalb 12 Std. erledigt ist, schein aber nicht so zu sein.
    Chr.Grotegut

    • 1. Messerklingen überprüfen, ob die gleichen montiert wurden, wenn unterschiedliche montiert wurden, dann ergibt das eine Unwucht, die zimelich laut wird – bitte Messer kontrollieren
      2. Die Anzeige ist relativ ungenau, 30 Minuten sind zuwenig – die Mähzeit war jedoch nicht zufällig zuende? Ansonsten Akku tauschen
      3. 250qm sollten in 12 Stunden erledigt sein, kommt jedoch auch immer auf den Zuschnitt der Fläche an, wenn natürlich die Mähzeit nur 30 Minuten beträgt und die Ladezeit dann dementsprechend länger, wird´s nicht klappen

      • Hallo
        Vielen Dank für die schnelle Antwort.
        Die Messerklingen sind überprüft worden und sind alle gleich.
        Die anderen beiden Punkte werde ich dann mal beobachten, bin nicht davon ausgegangen, dass die Anzeige ungenau anzeigt.
        MfG
        Chr. Grotegut

        • Hallo Herr Michael Hässler

          Habe ein Husqvarna Automower 305 Jg 2013
          Habe ihn dem Händler gebracht, weil er störungen hatte.
          Der Händler reparierte diesen nicht, ich nahm ihn nach hause, da ging der Fahrmotor nicht re.
          Ich kaufte einnen Neuen Fahrmotor wechselte die Batterie, doch der Fahrmotor geht nicht. was ist zu tun?

          Freundliche Grüsse
          M.Roth

          • kann ich von hier aus nicht beurteilen, sehr wahrscheinlich ein Elektroikfehler, dieser kann sich überall “verstecken”, daß muß Ihr Händler vor Ort hinbekommen

  • Hallo Hert Häussler,
    meinen Automower 315 versuche ich seit zwei Tagen per Startvorgabe z. Beispiel 50 Meter dem Suchkabel entlang durch eine Ca. 180 cm breite und Ca 20 Meter lange Rasengasse zu schicken. Trotz Programmierung macht er es nicht. Er fährt einfach raus aus der Station und fängt an zu mähen. Der Versuch mit Vorgabe rechts rauszufahren und dann 30 Meter entlang dem Begrenzungskabel klappte leider auch nicht. Mähen tut er aber einwandfrei. Nur findet er natürlich nicht durch die Gasse. Die Kontrollleuchten der Ladestation sind alle in Ordnung. Können Sie mir einen Tipp geben? Vielen Dank.

    • Haben Sie die unterschiedlichen Ausfahrtn mit %-Zahlen unterlegt?
      Steht Ihre Ladestation in einer Nische/Passage?
      Wie weit ist die gegenüberliegende Begrenzungsschleife von der Ladestation entfernt?
      Wie weit ist das Suchkabel vom Außenkabel entfernt?

  • Guten Tag,

    Kann man den Automower auch bei 2 getrennten Rasenflächen (jeweils ca. 1500 m^2) einsetzen indem man 2 Ladestationen installiert und den Automower alle 2-3 Tage per Hand umsetzt?

    • Ja, das geht grundsätzlich schon, allerdings würde ich bei 2x1500qm in jedem Fall 2 komplette Rasenroboter installieren, z.B. 2x Automower 430X

  • Hallo,

    ich hab seit heute auch meinen Automower im Einsatz. Es gibt nur bisher eine Auffälligkeit.
    Machmal gibt er dauerhaft laute Geräusche beim mähen von sich…kein Scheifgeräusch.
    Meine erste Vermutung war, dass ich die Klingen falsch eingesetzt habe, aber das ist nicht der Fall. Der Kollee fängt an zu mähen und plötzlich wird es laut…hört sich an als ob die Klingen arbeiten ….. ein leichtes geklirre…!
    Was kann das sein?

    • Wenn er in den Bereich von höherem vor allem trockeneren Gras kommt wird das Geräusch beim Abschneiden der Halme lauter

  • Hallo. Mein Roboter fährt zur Ladestation zurück, erkennt aber nicht die endgültige Lage und dreht entsprechend nicht rechtzeitig, als dass er vorwärts in die Station fährt. Die Lade-Station blinkt rot. Die Such-Schleife habe ich bereits erneuert. Außenmarkierungen sind in Funktion. Fehlermeldung am Roboter ist nicht gegeben. Was kann ich noch tun?

  • Guten Morgen,

    besten Dank für die guten Infos.

    Eine, oder auch zwei Fragen habe ich noch. Ich habe zwei Rasenflächen welche durch eine 1,5m breite Natursteinterrasse (Weg) getrennt sind. Meine Fragen

    1. Kann das Begrenzungskabel unterhalb der Natursteine (3cm Dick) in Leerohre verlegt werden
    2. Ist es möglich bei der Überfahrt der Terrasse die Messer auszuschalten um nicht so viel Schmutz auf der Terrasse zu hinterlassen?

    Beste Grüße
    Markus

    • 1. ja, das Automower-Begrenzungskabel kann unterhalb den Platten (am besten in Leerrohren) verlegt werden.
      2. Nein bei Überfahrt des Weges kann das Messer nicht abgeschaltet werden, es sei denn der Automower befindet sich im Suchmodus, dann ist das Messer immer abgeschaltet.

  • Hallo Herr Häußler,

    Ich habe durch meinen Rasentrimmer unglücklicherweise das Trafokabel beschädigt und den Trafostecker vom Kabel getrennt. Benötige ich ein komplett neues Trafokabel oder kann man das wieder verbinden?
    Danke vielmals im voraus.

    Mfg
    Mirko Milla

  • Hallo Herr Häußler
    In etlichen Beiträgen habe ich immer wieder gelesen, dass der Einsatz eines Autmowers ungebetene Gäste, Maulwürfe und Wühlmäuse, vertreibt. Leider war es bei mir nicht der Fall. Somit habe ich mich entschieden den Rasen abtragen zu lassen, ein Maulwurfsgitter/Netz legen zu lassen und neuen Rollrasen verlegen zu lassen. Meine Frage jetzt: kann ich das Begrenzungskabel dann einfach unter den Rollrasen verlegen und unter oder auf das Maulwurfsgitter und wie tief muss ich dieses mindestens legen?
    Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus
    Libe Grüße
    Chr.Grotegut

    • Ja, mit Maulwürfen haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht, die kleinen Tiere haben ein exzellentes Gehör und können es einfach nicht ab, wenn der Automower ständig über Ihre “Höhlen” fährt. Wühlmäuse stört der Automower dagegen nicht. Wenn Sie ein Maulwurfgitter legen, bitte unbedingt darauf achten, daß dies kein Metallgitter, sondern ein Kunststoffgitter ist, Metall würde die Induktion stören und der Automower würde nicht mehr funktionieren. Sie können das kabel direkt unter den Rollrasen legen, das Kabel kann bis zu 10cm tief verlegt werden.

  • 330X spinnt!
    Der Robo fährt und mäht, aber er dreht nach einer Weile dauernd auf freier Strecke um, kein Hindernis, keine Bregrenzungsschleife weit und breit…. Ausschalten und Neustart (daran denkt man ja als PC-Geschädigter zuerst) nützt nichts. Was soll man tun?
    Beste Grüße, Theo

    • Es wäre denkbar, daß der Automower 330X den Spiralschnitt aktiviert hat, wenn dies nicht der Fall ist könnte eine Störquelle das Induktionsfeld in diesem Bereich stören?, wenn dies ebenfalls nicht der Fall ist muß der Automower in die Werkstatt.

  • Hallo,
    nach der Winterpause wurde unser 308 durch einen Händler mit Werkstatt durchgecheckt. Im Anschluss setzten wir ihn in die Ladestation und starteten das Programm. Grüne LED leuchtet und es werden keine Fehlermeldungen ausgegeben. Jedoch fährt er nach dem vollständigen Laden nunr wenige Zentimeter vor (noch nicht mal komplett aus der Ladestation) und bleibt dann stehen. Er führt dann keine weitere Aktion durch, kein mähen oder zurück in die Ladestation fahren.
    Startet man ihn irgendwo auf dem Rasen, so mäht er einwandfrei und fährt nach der Akkulaufzeit zurück in die Ladung.

    Wir haben schon ein neues Schleifensignal eingelesen, die Fernstarts verändert und alle Einstellungen überprüft.

    Habt ihr eine Idee, woran es liegen könnte?

    • neue Software ist drauf? Start-Taste vor dem Schließen des Deckels gedrückt? wenn ja, muß es ein elektronisches Problem sein – Fehlermeldung?

  • Hallo Herr Häußler,
    ich habe am Wochenende meinen Automower aus dem Winterschlaf erweckt und er hat perfekt gemäht. Heute nun hatte er sich in der Ladestation verkeilt und fährt nun nur noch im Kreis, Radius ca 1 Meter. Die Räder sind frei beweglich, eine Fehlermeldung gibt er nicht.
    Was kann´s sein?
    Gruß Claudia B

    • kann ich von hier aus leider nicht beantworten, evtl. treibt ein Radantrieb nicht mehr, dies kann jedoch die unterschiedlichsten Ursachen haben.

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    ich habe Heute meinen 308 aktivieren wollen, kann ihn aber leider nicht erwecken.
    Die grüne Lampe an der Ladestation leuchtet. Mähzeiten stimmen, Akku ist voll. Auffällig ist das fehlende Signal und die fehlende PIN-Abfrage beim Öffnen/Drücken der Stopp-Taste. Beides erfolgt aber nach Betätigung beim AN-und-Aus Schalter. Verbindung Stopp-Taste zur Platine gelockert?
    Beim Drücken der START-Taste und Schliessen des Stopp-Deckels passiert gar nichts.

    Vielen Dank vorab für Ihre Bemühungen

    MfG B. Lackner

    • Könnte ein Kontakproblem in der inneren Verkabelung Ihres Automowers sein – d.h. Ihr Automower sollte in die Werkstatt zum Check

  • Moin moin Herr Häußler,

    Mein 220ac fährt den akku laut Anzeige nur noch viertel bis halb leer seit ich ihn nach dem Winter wieder in Betrieb genommen habe.
    Muss der Akku schon getauscht werden (1 jahr alt) oder kann das an etwas anderem liegen?

    Vielen Dank.

  • Guten Morgen Herr Häußler,

    ich habe ein Problem mit meinem 220 AC und ich hoffe, Sie haben einen Tipp für mich.

    Nach der Winterpause hat mein Automower ein paar Tage problemlos gemäht und hat dann den Fehler “Messerscheibe blockiert” gemeldet. Obwohl sich die Messescheibe schon da sehr leicht drehen ließ, habe ich sie ausgebaut und gereinigt. Jetzt dreht sie sich superleicht, aber die Fehlermeldung bleibt.

    Der Mäher startet die Messerscheibe und stoppt sie nach ein paar wenigen und sehr langsamen Umdrehungen. Dann fährt er ein Stück zurück, wendet um 90° und es beginnt von vorne. Nach ein paar dieser Versuche stoppt er und zeigt wieder “Messerteller blockiert” an.

    Können Sie mir helfen?

    Viele Grüße und vielen Dank im Voraus

    Axel Fischer

    • Wenn keine Gegenstände, Äste usw im Messerteller hängen, ists mit ziemlicher Sicherheit ein Problem des Messermotors, kann man jedoch nur feststellen, wenn der Automower in der Werkstatt ist

  • Hallo Herr Haussler

    ich habe meinen automover 220ac zum reinigen auseinandergebaut und habe vergessen mir zu notieren wo der Plus und der Minus am Gehäuse ist. Wenn ich die vertausche kommt das beim laden nicht gut. Denke Plus ist in Fahrtrichtung links und Minus in Fahrtrichtung rechts, können sie das so bestätigen.

    Danke

    Ralf Kaiser

      • Hallo Michael!
        Ich habe seid 3 wochen einen 430x.
        Meine frage: wenn ich die gps karte lösche, muss dann das gps sympol wieder blinken wenn er eine neue karte erstellt oder nicht?
        Lg Patrick

  • Hallo Hr. Häußler,

    vielen Dank für die vielen hilfreichen Antworten in diesem Forum,

    Ich habe bei meinem automover 330x BJ 2013 diese Woche auch den Zustand vorgefunden, dass das Licht auf der Ladestation nicht mehr leuchtet. Nach prüfen der Versorgungspannung direkt am Netzteil/Trafo habe ich leider (auch) feststellen müssen, dass dieser Teil am 28V Ausgang keine Spannung liefert und ich nun davon ausgehen muss nach 2 Jahren und 2 Monaten ein neues Netzteil um 160,- Euro nachkaufen zu müssen…

    Da in diesem Forum bereits ein Benutzer das gleiche Problem aus der Serie von 2013 gemeldet hat nehme ich schon mal stark an, dass diese Netzteile scheinbar nicht sehr langlebig sind.

    Können sie von ihrem Kundenreparaturen hier ein ähnliches Bild bestätigen ?
    Kann ich bei Husquarna mit einenm Kulanztausch rechnen ?

    Vielen Dank
    Martin Hofbauer

    • Mit den Netzteilen für den 330X haben wir keine Probleme, Probleme gibt´s nur dann, wenn die Trafos nicht ordnungsgemäßt untergebracht sind, z.B. einfach im Rasen oder im Feuchten liegen. Kulanz muß Ihr Händler mit Husqvarna ausmachen, da kann ich leider wenig zu sagen, weil wir diesen Fall noch nicht hatten.

  • Hallo Herr Häusler,

    ich habe folgenden Fall: Automower 308; Fehler – LED leuchtet ncht, kein Schleifensignal

    Gecheckt:
    Überbrückung linker/rechter Außenpol – LED leuchtet weiterhin nicht
    am Stecker, der auf die Platine gesteckt wir, liegen 21, 7 V an.

    Wie kann ich die Platine überprüfen bzw. sehen Sie noch weitere Fehlerquellen?

    Vielen Dank und beste Grüße
    Wolfgang

    • Hallo Wolfgang,
      hier bleibt nur der Tausch der Platine. Wir können Ihnen gerne das ET zusenden, sollte es nicht die Platine sein, dann können Sie diese selbstverständlich wieder an uns zurückgeben.

  • Hallo Herr Häußler,
    ich habe einen ACX 230 Automower seit drei Jahren. Seit einiger Zeit fährt er nach dem laden sofort wieder zurück zur Ladestation! Kann es sein das die Akkus am Ende sind, der Ladestrom beträgt dann auch nur noch 2,0 Ah früher waren es immer 4 Ah. Müssen dann immer beide Akkus gewechselt werden? Kann man auch Akkus mit 3000mAh verwenden oder nur die Originalen?

    Danke im Voraus
    Hermann Binder

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    ich habe einen Automower Hybrid. In den letzten Wochen schafft er die 400qm Fläche nicht ohne Probleme. In der Regel zeigt das Display “linker Radmotor blockier” oder “rechter Radmotor blockiert”. Nachdem ich die Meldung weggedrückt habe, fährt er wieder. Dies ist natürlich sehr lästig, da er dies besonders bei warmen Wetter nach jedem Ladezyklus macht. Er fährt ca 45min und bleibt dann stehen. Woran kann das liegen? Über einen Tipp wäre ich ihnen sehr dankbar.
    Gruß
    Detlef Schäfers

    • Elektronik Ihres Mähroboters muß überprüft werden, eventuell reicht schon ein neues Aufspielen der Automower-Software. Zum Händler muß er in jedem Fall.

  • Hallo Herr Häußler,

    ich habe einen Automower 230 ACX.

    Seit gestern fährt der Roboter aus der Ladestation und bleibt stehen mit der Meldung “Fehlendes Schleifensignal”.
    Die grüne LED an der Basisstation blinkt aber nicht im Sekundentakt (auch nicht 2 mal), sondern flackert hochfrequent.

    In einem Telefonat mit dem Händler gab dieser an, dass in meiner Wohngegend zur Zeit viele Defekte vorhanden seien. Bezüglich eine Blitzschlages wurde diskutiert.

    Meine Frage: hat ein hochfrequentes flackern der grünen LED an der Basisstation eine
    definierte Bedeutung oder ist das Gerät einfach defekt ?

    Beste Grüße

    Martin

  • Guten Tag Herr Häussler
    Ich habe seit gestern folgendes Problem: mein 330X (seit Mai 2013 problemlos in Betrieb), ist gestern in die Ladestation gefahren und nicht mehr rausgekommen. Nach Kontrolle, sehe ich dass das grüne LED aus ist und die Meldung Begrenzungskabel kann nicht gefunden werden erscheint im Display. Als erstes dachte ich an einen Unterbruch der Begrenzungskabel, aber dann bemerkte ich, dass der Mower gar nicht lädt….
    Bevor ich nun alles ausbaue, hätte ich folgende Frage an Sie: das Schleifensignal ist bestimmt abhängig von der Stromzufuhr; da der Mower nicht lädt, ist das Problem eher seitens Transformer/Stromzufuhr als seitens Begrenzungskabel… sehen Sie das auch so?
    Mit bestem Dank im Voraus
    Chris-

    • Hallo Chris,

      ich antworte mal, weil ich glaube es im Sinne des Forums ist, dass sich die Anwender gegenseitig helfen. Aus meiner Sicht gibt es nur 4 mögliche Ursachen:

      1.) Die 230V Steckdose liefert keinen Strom.
      > testweise anderes Elektrogerät anschließen
      > gegebenenfalls Sicherung prüfen oder dann einen Elektriker hinzuziehen

      2.) Der Transformator ist defekt
      > um das selbst zu prüfen brächtest du ein Messgerät mit geeigenetem Messkabel/Messspitzen um die Ausgangsspannung am Steckverbinder zu prüfen
      > hier sollten 28 V Gleichspannung anliegen
      > falls du keine Messmöglichkeit hast, empfehle ich das Netzteil bei einem Husqarana Partner prüfen zu lassen, jeder normale Elektriker sollte das aber auch können

      3.) Problem / Wackelkontakt Verlängerungskabel Trafo zur Ladestation
      > Verlängerungskabel auf Beschädigungen prüfen
      > Steckverbinder einmal ziehen, neu zusammenstecken (erforderlichenfalls Kontakspray einsetzen)
      > versuchsweise Verlängerungskabel weglassen und Ladestation direkt an den Trafo anschließen
      > Verlängerungskabel mit Durchgangsprüfer / Messgerät durchprüfen (falls geeignetes Messgerät und KnowHow vorhanden)
      > im Zweifelsfall mit Trafo + Verlängerungskabel beim Husqarna Partner vorstellig werden

      4.) Die Ladestation ist defekt.
      > das wäre dann der Fall, falls sich Verbindungen und Trafo funktionieren, also die 28 V Gleichspannung tatsächlich an der Ladestation ankommen
      > das wäre dann ein Fall für den Husqarna Partner

      Viele Grüße
      Carsten

      • Besten Dank für den Beitrag Carsten! Ich denke auch, dass ich die Ursachensuche netzseitig angehen muss und dass ich das Schleifensignal als erstes mal ausgrenzen kann.
        Ich werde morgen mit dem dem ganzen Stromteil und der Platte zum Husqvarna Partner um das Ganze prüfen und gleich ein Update raufspielen zu lassen
        Melde mich dann mit den Findings zurück.
        Beste Grüsse
        Chris-

  • Frage: Kann die (leistungstärkere) 330er Ladestation auch einen Automower 320 laden?

    Hallo,

    ich habe seit letztem Jahr eine Automower 320 in Betrieb. Aktuell muss er nur 500 m² mähen und bewältigt das sehr gut mit 3 x 6 Stunden Mähzeit / Woche. Nun soll eine zweite getrennte Fläche mit gemäht werden. Diese ist leider für den Automover unerreichbar durch ein Gebäude von der 1. Fläche abgetrennt, daher soll der 320 dreimal pro Woche manuell auf die Fläche umgesetzt werden. Dazu möchte ich auf der 2. Fläche auch eine Ladestation installieren.

    Ich habe gerade die Möglichkeit eine gebrauchte 330er Ladestation + Trafo und Zubehör zu erwerben. Die Ladeplatine in der Station ist wohl identisch (gleiche Teilenummer) und der Trafo hat die gleiche Spannung (28V) kann aber mehr Strom liefern.

    So nun zur eigentlichen Frage:
    Kann die 330er Ladestation mit zugehörigen Trafo auch den 320er Automower laden?

    Im Handbuch habe ich zu der Thematik den Fehler 37 gefunden:
    >> Meldung: Ladestrom zu hoch
    >> Ursache: Die Batterie wird mit zu hohem Ladestrom geladen.
    >> Maßnahme: Defekt im Transformator oder falscher Transformatortyp wird verwendet.

    Das erweckt in mir die Vermutung, dass es wohl eher nicht geht und wirft aber auch die Frage auf ob es vielleicht klappt, wenn man die 330er Ladestation mit einem 320er Trafo betreiben würde?

    Viele Grüße
    Carsten

    • Die Ladestation funktioniert auch beim Automower 320, jedoch müssen Sie einen Trafo für den Automower 320 verwenden, wenn Sie den Trafo des 330ers verwenden, funktioniert dies nicht.

  • Hallo Herr Häußler,

    ich wollte mir in nächster Zeit einen Automower 320 zulegen und bin am überlegen wo ich
    im Garten die Ladestation aufstellen würde.
    Ich habe direkt an die Rasenfläche einen schmalen “Weg” (ca. 1,00 m breit x 4,00m lang) wo sich auf beiden Seiten höhere Bordsteine und am Ende eine Mauer befindet.
    Dieser “Weg” würde sicher perfekt für die Ladestation eignen. Strom wäre da, geschützt ist es, Ein Dach ist auch Vorhanden.
    Ich weiß nur nicht ob ob der 320 da rein und wieder raus fahren kann?
    Könnten sie mir diesbezüglich weiter helfen ?

    Vielen Dank im voraus.

    Beste Grüsse
    Tobias

  • Hallo Herr häußler,
    Ich habe eine Frage zum Aufbau eines 330x. Ich habe einen 1 m breiten rasen weg, der Links von einer Mauer und rechts von einem Gemüsebeet begrenzt ist. Er grenzt den Hauptbereich von einem kleinen nebenbereich ab.
    ist es möglich den Husky da ohne Probleme mähen zu lassen?
    Lg

    • kommt immer drauf an, wie lange dieser Weg ist, durchfahren lassen können Sie den Mähroboter in jedem Fall (Suchkabel).

      • Vielen Dank für die schnelle Antwort! Der Weg wäre ca 6 m lang! Das suchkabel wird aufjedenfall dort langgehen und auch ein Startpunkt definiert. Ich hab bisher nur kein Idee ob und wie er da mähen könnte? Ich hab die Befürchtung das er sich dort fest fährt?

        • das könnte durchaus passieren, da die Fläche eigentlich zu eng ist, 1,5m sollten es im Normalfall bei dieser Länge schon sein

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    ich finde es auch ganz toll, dass Sie diese Hilfe-Seite anbieten!

    Wir haben seit 2 Wochen einen Automower 315 und zwei Rasenflächen, die getrennt voneinander liegen. Die untere Rasenfläche wird einwandfrei gemäht. Setzen wir den Rasenroboter jedoch auf das Hochbeet um (wir stellen ihn auf “Nebenfläche” und dann auf “Start”), tut er gar nichts. Er funktioniert nur, wenn er auf “Hauptfläche” bleibt. Hier ist allerdings das Problem, dass er bis zur Erschöpfung mäht und am Schluss immer seine Ladestation sucht, die er nicht erreichen kann (verbunden sind alle Kabel mit der Station, diese liegt jedoch auf der Hauptfläche). Wir würden ihn gerne auf die Auswahl “90 Minuten” einstellen. Haben Sie vielleicht einen Tipp, wie wir das hinbekommen? Muss die Nebenfläche irgendwo einprogrammiert werden?
    Vielen Dank für Ihre Mühe!

    Beste Grüße
    C. Kohlstadt

      • Hallo Herr Häusler, vielen Dank für die prompte Antwort!
        Also ich muss meine Aussage etwas korrigieren.
        Das Begrenzungskabel umfasst den Hauptbereich und über eine kurze Verbindungsstrecke, welche die Haupt von der Nebenfächer trennt (de facto eine Gartenmauer), die Nebenfläche.
        Die kurze Vebindungsstrecke führt durch die Gartenmauer, die beiden Begrenzungsdrähte sind im Abstand von 3-5 cm parallel und ohne Verdrehung/Kreuzung verlegt. Auf der Nebenfläche wird keine Ladestation verwendet. Die LED der Ladestation leuchtet permanent grün.
        Gemäß der Timerprogrammierung fährt der Mower 315 vollautomatisch los und erledigt seine Arbeit auf der Hauptfläche beanstandungsfrei.
        Wenn nun die Nebenfläche gemäht werden soll, stellen wir den Mower 315 am Display auf Nebenfläche und auf 90 min mähen. Sobald der Ladevorgang beendet ist fährt der Mower 50 cm aus der Station und dreht sich um 180 Grad. Wenn wir nun den Mower auf die Nebenfläche (auf den Begrenzungsdraht oder nahe dem Begrenzungsdraht oder mitten hinein), das Display öffnen und Start drücken, steht nach ein paar Rechensekunden im Display “kein Schleifensignal”.
        Die grüne LED ist im Dauerbetrieb. Wenn das Gerät zurück in die Ladestation auf der Hauptfläche gestellt wird und Hauptfläche mähen gewählt wird, wird der Mähvorgang gestartet und die Hauptfläche bearbeitet. Dann öffnen wir den Displaydeckel, heben das Gerät an, setzen es auf die Nebenfläche, Start, Displaydeckel schließen und schon wird die Nebenfläche perfekt gemäht. Leider sucht mit zu neige gehendem Akku der Mower dann die Ladestation vergeblich… den Rest kennen Sie ja.

        Herzlichen Dank im voraus,
        ckohlstadt

        • sollte eigentlich funktionieren… versuchen Sie mal Folgendes: Setzen Sie den Automower auf die Hauptfläche und starten Ihren Mähroboter im Modus Nebenfläche, was passiert dann, bringt er dann ebenfalls die Fehlermeldung “Kein Schleifensignal”? Was passiert wenn Sie den Mähroboter “Auf Nebenflähe starten bis Akku leer?”

          • Herzlichen Dank für Ihre Antwort trotz Feiertag!
            Wenn wir den Mäher auf “Nebenfläche mähen” stellen, egal welche Zeiteinstellung (also 90 min oder bis Akku leer) kommt immer die Fehlermeldung “Schleifensignal fehlt”. Wenn wir auf “Nebenfläche mähen” einstellen und ihn auf der Hauptfläche lassen, kommt dieselbe Fehlermeldung, obwohl er ja die Hauptfläche in der Einstellung “Hauptfläche mähen” einwandfrei mäht.

          • Hallo nochmal: neuste Erkenntnis!
            Das oben Gesagte bezieht sich nur auf die Situation, wenn der Mower in der Ladestation vollgeladen wird, herausfährt und sich dann um 180 Grad dreht.

            Wenn der Mower nach dem Timerstart auf der Hauptfläche mäht, der Displaydeckel geöffnet wird, auf den Modus Nebenbereich gestellt wird und eine der 3 Zeitauswahlen getroffen wird, mäht der Mower die Hauptfläche und sollten wir ihn auf die Nebenfläche setzen, diese.

            Bei der eigentlichen Aufgabe (in der Ladestation aufladen, herausfahren, aufs Umsetzen warten) “vergisst” der Rechner vielleicht das Schleifensignal einzuschalten?

            Viele Grüße

          • Ich hab´s soeben an unserem 310er Demoflächen-Mähroboter ebenfalls überprüft, bei uns dasselbe Problem, habe dies soeben auch Husqvarna weitergegeben. An meinem 320er hab ich´s gestern ebenfalls überprüft – hier funktioniert´s einwandfrei…

  • Guten abend ich habe einen solar mower und er fährt nicht mehr gerade aus ! Ich habe schon die radmotoren getauscht aber er hat trotzdem einen links dral ! Kann Mann die Richtung wohl einstellen ? MfG

    • kein Automower fährt geradeaus, diese machen immer einen kleinen Bogen beim Mähen, das ist also kein Problem vom Radmotor

  • Lieber Michael Häußler!
    Ich habe ein Problem mit meinem 220 AC. Und zwar ist das Kuglellager welches in den Gleitplattenhalter sitzt abgerissen! Leider kann ich im Internet dieses Teil nicht finden bzw. welches brauche ich da genau? Bekomme ich dies irgendwo als Ersatzteil her, oder brauche ich einen neuen?
    lg und schönen Dank im voraus
    Bernhard Hofbauer

  • Hallo,
    ich möchte mich auch mal beteiligen. Ich habe seit 5 Jahren einen AC 220 und bin immer sehr zufrieden gewesen. Auch der per Video angeleitete Akku Wechsel ist eine tolle Sache. Jetzt habe ich die Fehlermeldung “Mäher gehoben”. Natürlich habe ich mich schon informiert und einen neuen Magnetsensor eingebaut. Denn auf einer Seite war kein Magnet mehr drin. Jetzt habe ich aber keine logische Erklärung mehr, einen Tag läuft er normal, auch bis zur Ladestation und am nächsten startet er nicht und zeigt diese Fehlermeldung.
    Auf die Lage des Magneten am Sensor hab ich geachtet. Der neue dreht sich allerdings und der alte nicht. Kann es noch eine andere Erklärung für diese Fehlermeldung geben?

    • Links benötigen Sie keinen Sensor, denn der Hebesensor, der die Magnetspannung mißt sitzt nur rechts. Der Magnet muß direkt Richtung gekapseltes Gehäuse zeigen. Wenn trotzdem die Fehlermeldung gehoben erscheint, gibt es mehrere Möglichkeiten:
      – Automower-Hebesensor neu kalibrieren
      – Sensor im Innern ist defekt, verschmutzt, oder sitzt nicht richtig
      – Verkabelung im Innengehäuse ist fehlerhaft
      – Hauptplatine ist defekt

  • Hallo,

    erstmal ein Dank für die beste Website für Automover.

    Ich habe eine Frage zu der Ladestation.
    Bei einem Einsatz von 3-4 Woche, soll an den anderen Tage die Ladestation ausgeschaltet werden ? Oder soll diese durchgängig angeschaltet bleiben?

    Danke im Voraus!

  • Guten Tag,

    super informativ Ihre Seite! Danke. Rechnen Sie damit, dass es für den neuen Typ 315 in Zukunft ein GSM/GPS Nachrüstset geben wird, damit man ihn – wie den 320 – mit der App bedienen und lokalisieren kann? (ich schwanke zwischen dem 315 und 320 und einziges Argument für den 320 ist für mich die mobile Anbindung…).

    Danke und Gruß

    • schwerlich zu sagen, bisher ist von Husqvarna-Seite nur zu hören, daß es das Connect-Modul nur für 320 und 330X geben soll. Ob und wenn ja welches Kommunikationsmodul für die kleinere Mäher kommt weiß ich leider nicht.

  • Hallo Herr Häußler,
    wir haben seit kurzem ein Problem mit unserem 220ac. Sobald er nach dem Ladevorgang aus der Station fährt, bleibt er sofort stehen und meldet “Niedrige Batteriespannung”. Beim Laden meldet er auf dem Display nur 0,1-0,2 A. Ist das Ihrer Meinung nach eher ein Problem der Ladestation oder des AM? Der Akku ist auch schon etwas älter und die Mähsessions nur noch ca. 25min. lang…vielen Dank für Ihre Hilfe!

    Gruß Rico Bonath

    • könnte sowohl an der Ladestation, als auch am Automower-Akku liegen. Normaler Ladestrom beim Automower 220AC ist 1,7A.

  • Hallo Herr Häußler,
    ich habe einen ACX 230 Automower seit zwei Jahren. Von Zeit zu Zeit kommt es immer wieder vor, das der Messerteller blockiert! Er ist dann richtig fest und lässt sich nur mit großem Kraftaufwand wieder lösen. Wenn er dann wieder frei ist, bewegt er sich wieder ganz leichtgängig.
    Soll ich ihn vom Händler überprüfen lassen, oder ist das Normal?

    mfG.
    Hermann Binder

  • Hi, tolle Webseite .
    Nachdem husqvarna ja leider keinem Endverbraucher bei Problemen hilft, ist man sonst auf einen pfiffigen Händler angewiesen.
    Sind aber nicht alle so pfiffig:-((
    Meine Frage:
    Mein automower steht a d ladestation u fährt nicht.
    Zeigt an ” wartet”.
    Ich auch.
    Was kann man tun?
    MfG u danke vorab.
    F zeuss

    • Sie haben Ihren Automower mit dem HOME-Befehl (Haus-Taste) in die Ladestation geschickt, nun steht Ihr Automower in der Ladestation und wartet, bis Sie erneut die HOME-Taste drücken, dann verschwindet das Haus wieder aus dem Display und Ihr Mähroboter mäht dann im AUTO-Modus wieder wie von Ihnen programmiert.
      WICHTIG: es muß AUTO im Automower-Display erscheinen

  • Sehr geehrter Herr Häusler,
    Welche praktische Lösung empfehlen sie bei Schutz des Trafos( 20x5x5 cm mit Ausgängen 25 cm lang). Ich habe ein 330X . Das Trafo( Husquarna-Ansmann ) hat einen Schutzgrad IP 44 und soll mind. 30 cm von Boden entfernt angebracht werden( bei mir kommt in Frage Montage an Beton-L Winkelstein. Ich habe eine herrkömmliche Plastekiste 35x10x8 cm stabil minus 40 bis plus 100 Grad benutzt und von unten einen Auschnitt an der Kante gemacht.Gibst da bessere Lösungen?
    Mit besten Grüßen
    P.Balaz

    • Hallo Herr Balaz,
      ja, das können Sie genau so machen, wir haben auch keine Standardlösung, sondern nutzen immer die Voraussetzungen, die der Kunde vorliegen hat. Eine wasserdichte Kunststoffbox für den Automower-Trafo paßt perfekt.
      vg mh

  • OK, Danke
    Das heißt ich könnte den Ladestrom an den beiden Kontakten messen, korrekt?
    Wie hoch sollte die Last dabei sein?
    Gruß
    Oliver

  • Hallo Herr Häussler,
    an meinem Roboschaf 305 hatte augenscheinlich die Batterie nach ca. 920 h ihren Geist aufgegeben.
    Leider hatte der Austausch nichts gebracht und ich stelle nun fest, dass der Ladestrom -70mA aufweisst. Ich habe irgendwo gelesen, dass dieser “positiv” sein muss.
    Kennen Sie einen möglichen Grund oder können das Fehlerbild ein wenig für mich einschränken?
    Für ihre Antwort bedanke ich mich im voraus!
    Danke u. Gruss

    • Wenn kein Strom an den Ladekontakten ankommt kann das eigentlich 3 Ursachen haben:
      – Trafo
      – Trafokabel
      – Platine in der Ladestation

  • Hallo Herr Häußler,

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ist das der Wert, der original auf 60cm steht?
    Muß Ich an den Ausfahrwinkeln auch was ändern?

    Gruß
    Franz Weizinger

  • Hallo Herr Häußler,

    wir haben einen ACX 230.
    Ich habe ihm nun eine Garage gebaut.
    Nun habe Ich das Problem, das er ein Stück gerade rückwärts fähr, dann aber versucht zu wenden. Ich habe schon den Weg auf 100cm geändert.
    Gibt es eine bestimmte Einstellung, damit er erst mal geradeaus die Garage verlässt?

    Gruß
    Franz Weizinger

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    Habe heute meinen neuen 330’er in Betrieb genommen bzw. Wollte dies tun.
    Begrenzungskabel korrekt verlegt.
    Kein Suchkabel.
    Nach “Erst-Inbetriebnahme” fuhr er ca. 5min ohne zu mähen um dann hängenzu bleiben. Ebene Wiese, ohne Geäst oder andere Hindernisse. Habe dann die Fehlermeldung “linker Radmotor blockiert” erhalten. Das Rad war und ist frei. Lässt sich auch per Hand ohne Probleme drehen. Nach etlichen Versuchen wende ich mich hoffnungsvoll an sie:).

    Freue mich auf Ihre Rückmeldung.

    Christoph Birkmayer

    • Sehr geehrter Herr Birkmayer,

      kann ich von hier leider nicht beurteilen, welches Problem Ihr Automower hat, haben Sie den Fehler einmal mit OK weggedrückt, ist er dann wieder erschienen? Wenn ja, kann eigentlich nur Ihr Händler weiterhelfen.

  • Hallo Herr Häußler,
    ich nutze einen 330X zusammen mit meinem Nachbarn. Da dieser keine Kinder hat würden wir das Gerät gerne bis Mittag bei mir und ab Nachmittag bei ihm arbeiten lassen.
    Leider ist es nicht möglich die Bereiche einem Arbeitszeitraum zuzuordnen (Vorschlag für das nächste Softwareupdate).

    Haben Sie evtl. eine Idee wie ich den Mäher dahingehend beeinflussen könnte?

    Für ihre Antwort bedanke ich mich im voraus!

    • Uhrzeitabhängig können Sie den Automower leider keine Teilflächen zuweisen, ob das kommen wird, kann ich leider nicht beurteilen, wird aufgrund der Mähnavigation wohl eher schwierig. Eine Lösung gibt´s eigentlich nur über eine 2. Ladestation und separate Mähflächen für Ihren Rasenroboter

  • Hallo Herr Häußler,

    wir haben seit ein paar Wochen den Auto Mower G1 (2.Hand). Seit heute fährt der Mower aus der Ladestation, die Messerscheibe fängt aber nicht an zu drehen und der Mower sucht sofort das Leitkabel und fährt wieder zur Ladestation. Er steht dann kurz in der Station, fährt wieder los…und wieder der gleiche Ablauf. Der Akku ist auf jeden fall geladen und auch erst neu. Haben Sie eine Idee was das Problem sein könnte?

    Vielen Dank für eine kurze Antwort.

    • Hallo Frau Schmied,

      ich hätte jetzt spontan auf einen defekten Automower-Akku getippt, wenn dieser jedoch neu ist, müßte man mal kontrollieren, welcher Ladestrom wird angezeigt, wenn der Automower in der Ladestation steht und lädt? Könnte natürlich auch die Ladestation (Platine) sein, das müßte jedoch ein Servicetechniker überprüfen.

  • Hallo!
    Ich habe letztes Jahr den Garten etwas neu angelegt.
    Suchkabel ist gleich geblieben.
    Seit heuer findet er die Suchkabel 1+2 nicht. hab schon einigemale alles neu eingestellt (Begrenzungskabel folgen- 99, Suchkabel 1+2 folgen 01)

    Wie kann ich prüfen ob das Begrenzungskabel noch intakt ist oder was könnte sonst der fehler sein?

    Danke für die Hilfe!

    lg.

    • @wolf jürgen
      1. Einstellungen am Automower ändern:
      – Verzögerung Suchkabel 1: 1 Minute
      – Verzögerung Suchkabel 2: 2 Minuten (ansonsten sucht er SK2 gar nicht)
      – Korridorbreite der beiden Suchkabel kontrollieren

      Überprüfung Suchkabel:
      klemmen Sie das Suchkabel auf einen Außenkabelanschluß an der Mähroboter-Ladestation dann wird ein Kreis über Suchkabel und Außenkabel gebildet, wenn die grüne LED durchgehend grün leuchtet, ist das Suchkabel in Ordnung, wenn nicht liegt der Fehler am Suchkabel.

      Fehler in der Automower-Schleife finden ==> hier klicken

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    mein Husqvarna 305 zeigt seit heute plötzlich die Fehlermeldung “Battery Problem” an und lässt sich nur mehr ausschalten. Auch wenn er in der Ladestation steht passiert leider nichts.
    Leider habe ich zu dieser Meldung noch nichts hilfreiches gefunden.
    Danke

    • Bitte entnehmen Sie die Batterie für einige Sekunden und setzen diese dann wieder ein, das könnte Ihren Automower nach diesem kurzen Reset weiterhelfen. ine andere Möglichkeit wäre, daß die Ladekontakte mit den Ladeblechen Ihres Rasenroboters nicht genügend Kontakt haben – Lösung finden Sie ==> hier klicken. Sollte der Fehler nach wie vor auftauchen, könnte es die Mähroboter-Batterie selbst sein, oder ein Elektronik-Problem, dann bleibt nur der Weg zum Händler

  • Moin, Moin Herr Häußler,
    ich habe den AC 220 seit 2010. Meine Rasenfläche habe ich in drei Bereiche eingeteilt. Läuft der Mäher in Auto hat er eine Mähzeit von ca. 40 min., im Handbetrieb ca. 80min. Lass ich den Mäher in Auto laufen läuft er nach ca. 40 min die Ladestation an. Anschließend läuft er einen anderen Bereich an. Dies führt dazu, dass der vorherige Bereich nicht gleichmässig gemäht aussieht. Würde im Autobetrieb die Restkapazität weiter ausgenutzt werden für eine Mähzeit von ca. 60 min würde vermutlich eine bessere Gleichmässigkeit erreicht werden.
    1. Lässt sich die Restkapazität von derzeit ca. 40% ändern, könnte die Mähzeit verlängert werden.
    2. Oder ist es machmar in den AC220 die Batterie vom größeren Mäher einzubauen.
    3. Ich habe festgestellt, wenn ich den Mäher im Handbetrieb laufen lassen, hat der Mäher beim nächsten Betrieb in Auto, Schwierigkeiten in Passagen von ca. 1,2 m Breite einzufahren. Nach einer Rückstellung und Neueingabe der Parameter läuft er wieder in engere Passagen. Kennen Sie diesen Effekt? Ich schalte gerne mal auf Hand um, da hier länger gemäht werden kann und die Rasenfläche gleichmässig gemäht aussieht. Das Drehverhalten ist im Handbetrieb auch besser.
    Vielen Dank Ihrer Antwort im Voraus.
    Mfg Thomas Braun

    • Hallo Herr Braun,
      die Restkapazität läßt sich beim Automower-Auto-Betrieb nicht verändern, Sie können jedoch die Teilbereiche anders ansteuern, wenn Teilbereich 1 mehr Einsatzzeit benötigt ordnen Sie diesem einfach eine höhere Prozentzahl zu, dann wird dieser Teilbereich häufiger gemäht. Wenn Sie Ihren Rasenroboter im Manuell-Betrieb fahren lassen, fährt der Mähroboter, bis der Akku komplett leer ist und bleibt dort liegen.
      1. Nein
      2. Nein, nach kurzer Zeit ist der größere Akku defekt
      3. Das sollte eigentlich nicht der Fall sein, es sei denn Sie haben Werkseinstellungen zurückstellen gedrückt. Wenn der Automower seinen Weg nicht findet, müssen Korridorbreite und Länge bis zum Einsatzort verwendet werden, verwenden Sie einen zu großen Korridor, kann es sein, daß es einmal funktioniert, das andere Mal dann wieder nicht, das liegt daran, daß der Korridor von 0 bis zu dem eingegebenen Wert variabel genutzt wird.

  • Hallo Herr Häußler,
    Vielen Dank für die prompte Antwort! Das Verhalten meines Mähers gleicht allerdings überhaupt nicht einer Spirale sondern einem unberechenbaren Zickzack-Kurs. Auch ist an der Stelle kein höheres Gras feststellbar. Die Sensibilität für Spiralschnitt habe ich bereits auf die niedrigste Stufe eingestellt.

  • Hallo,
    Mein Husqvarna 330x arbeitet jetzt seit va. 10 Tagen. Nachdem er bei seiner 1. Schicht immer ruhig seine Bahnen zieht, macht er bei seiner 2. Ausfahrt merkwürdige “Tänze”: Er fährt ohne ersichtlichen Grund eine kurze Strecke (oft nur 1 Meter), wendet dann oder sucht sich plötzlich wieder für eine kurze Strecke eine andere Richtung. Dieses Spiel, das er auf einer Fläche von vielleicht 10 qm macht, dauert manchmal 10 Minuten, bevor er es ein paar Meter weiter wiederholt. Ist das normal? Für entsprechenden Hinweis wäre ich dankbar.

    • Hallo,
      Das Bewegungsmuster des Mähroboters ist unregelmäßig und wird allein vom Mähroboter bestimmt. Demzufolge wird ein Bewegungsmuster nie wiederholt. Mit diesem
      Mähsystem wird der Rasen vom Mähroboter sehr gleichmäßig und ohne Spuren gemäht. Fährt der Mähroboter in einen Bereich, in dem er höheres Gras als im Durchschnitt feststellt, kann er das Bewegungsmuster ändern. Er kann dann in einem Spiralmuster mähen, um den Bereich höheren Grases schneller zu schneiden. Diese Technik wird als Spiralschnitt bezeichnet. Vergeleiche auch Bedienungsanleitung Automower 330X. Den Automower-Spiralschnitt können Sie auch entfernen… Hauptmenü-Einstellungen-Spiralschnitt…

  • Hallo,

    wir hatten uns eigentlich gerade über einen Rasentraktor (John Deere X304) informiert, da habe ich den 330X gefunden. Jetzt frage ich mich, ob der Automower für uns auch in Frage kommt. Da mir ihre Seite sehr gut gefallen hat, erkundige ich mich nach ihrer Erfahrung dazu.

    Wir möchten 2 Wiesen, z.T. mit Obstbäumen ca. 3000m2, Umgrenzungsfläche ca. 500m mähen. L-Stück (mit ca. z.T. 30% Steigung) und Viereck-Stück ist durch 2m Betonstrecke (privater Weg) getrennt/halbiert.

    1. Wie passt der 330x zu der Flächengröße? Ist er dann ständig am Mähen, da der Mäher bis 3200m2 empfohlen wird (Grass muss nicht ganz kurz sein, aber eben mähbar)? Wie wäre die minimale mögliche Programmierzeit?
    2. Wie lange ist die Lebensdauer eines Automowers (“gerade an der Leistungsgrenze”)?
    3. Die Möglichkeit über GPS die komplexe Fläche kontrolliert abarbeiten zu lassen, hört sich gut an. Haben sie damit Erfahrungen?
    4. Müssen/sollten 2 Flächen programmiert werden oder funktioniert 1 Fläche aufgrund des Weges?

    Vielen Dank, Heike

    • Grundsätzlich können Sie den Automower 330X hier problemlos einsetzen.

      Darf der Rasenroboter über die betonierte Strecke fahren?

      1. Ja, Sie können mit dem Wetter-Timer die Einsatzzeiten automatisch regeln lassen, während der Hauptvegetationszeit und bei Einsatz von Rasendüngern ist der Automower sehr wahrscheinlich 20Stunden am Tag im Einsatz (immer im Rhythmus 50min laden, 60min Mähen), während der weniger starken Wachstumsphasen regelt der Automower dann automatisch seine Einsatzzeiten nach unten
      2. Bei uns fährt der Vorgänger Automower 220AC bereits seit 2004 – hier wird´s kaum Probleme geben.
      3. Ja, nachdem sich der Mähroboter seine GPS-Karte erstellt hat (nach ca. 2-3 Tagen) arbeitet er perfekt nach seinen GPS-Daten
      4. Wenn der Automower nicht über die betonierte Strecke fahren kann, funktioniert die GPS-Navigation nur auf einer Fläche

  • Hallo Habe einen neuen 330X, der immer angibt, er hätte kein Schleifensignal. Die grüne Leuchte in der Ladestation brennt ständig; der Mäher fährt kurz aus der Ladestation heraus, dreht sich ein wenig und bleibt dann stehen. Alle Fehlerquellen lt Handbuch habe ich kontrolliert, aber das ist alles in Ordnung. Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus. Guido Tegelkamp

  • Hallo Herr Häußler,
    Mein AC 220 macht ab heute im Mähmodus laute Geräusche. Wenn er zur Ladestation fährt und das Mähwerk daher ausgeschaltet ist, ist er ruhig wie immer. Habe noch nie die Messer gewechselt ( seit August 2013) im Einsatz. ( ca. 2,5 Monat und tägl. ca. 6 Stunden reine Mähzeit). Auch das Mähergebnis ist nicht mehr zufriedenstellend. Rasen ist nicht mehr so kurz gemäht wie zu Anfangszeiten. Können stumpfe Messer Mähgeräusche verstärken, weil das Gras vielleicht nicht mehr so präzise geschnitten wird.

    • Die Automower-Mähgeräusche können nicht von stumpfen Messern verursacht werden, jedoch sollten Sie bei Ihrem Einsatz die Messer mind. 1x im Monat wechseln um den Schnitt sauber zu halten. Das Mähgeräusch kann durch eine Unwucht verursacht werden, wenn z.B. ein Messer fehlt, oder durch einen Stein abgebrochen ist. Eine andere Möglichkeit für Mähgeräusche sind der Motor selbst, oder die Lager, aber zu allererst die Mähroboter-Messer tauschen!!

  • Hallo Herr Häußler !
    Habe einen 220 AC und seit neuestem kommt über das App”Mäher außerhalb” und die Koordinaten werden mitgeschickt”
    Kann dieser Fehler auch auftreten, wenn Mäher des öfteren innerhalb der Begrenzung an ein nicht ausgenommenes Hindernisse ( Gartenbank) stößt. Diese Bank hatten wir heuer vergessen außerhalb des MäHbereiches zu stellen. Oder liegt es vielleicht daran, dass GEO Daten sprich z.B von mir eingestellten 50 m nicht genau den Mittelpunkt der Mähfläche entsprechen.
    Der Mäher hat ein GPS-Modul eingebaut und daher die Einheit glaubt, dass der Mäher außerhalb der z.B.eingestellten 50 m Zone sich befindet.
    Oder wie von Ihnen des öfteren schon erwähnt, der Stopschalter.
    Bitte um ehestmögliche Info.
    Danke

  • Hallo Herr Häußler !
    Habe einen 220 AC und seit neuestem kommt über das App”Mäher außerhalb und die Koordinaten werden mitgeschickt”
    Kann dieser Fehler auch auftreten, wenn der Mäher des öfteren innerhalb der Begrenzung an ein nicht ausgenommenes Hindernisse ( Gartenbank) stößt. Diese Bank hatten wir heuer vergessen außerhalb des MäHbereiches zu stellen. Oder liegt es vielleicht daran, dass GEO Daten sprich z.B von mir eingestellten 50 m nicht genau den Mittelpunkt der Mähfläche entsprechen.
    Der Mäher hat ein GPS-Modul eingebaut und daher die Einheit glaubt, dass der Mäher außerhalb der z.B.eingestellten 50 m Zone sich befindet.
    Oder wie von Ihnen des öfteren schon erwähnt, der Stopschalter.
    Bitte um ehestmögliche Info.
    Danke

    • Die Gartenbank wird für den Automower mit Sicherheit nicht das Problem sein, die Geofence-Daten auch nicht, dann würden Sie regelmäßig eine SMS mit dem Inhalt erhalten, denn wenn der Rasenroboter einmal außerhalb ist, erhalten Sie dann auch wieder eine SMS, wenn er wieder innerhalb ist, meiner Ansicht nach ist´s der Stoppschalter, aber Ferndiagnosen sind immer schwierig, besser in die Werkstatt vor Ort.

  • Hallo Hr. Häußler!
    Dürfte ich ein paar kurze Fragen stellen?
    1.) Mit welchen Stromverbrauch kann beim beim SolarHybrid bei 1.000 m² Rasen je Monat rechnen?
    2.) Soweit ich weiß, muss der Begrenzungsgrad durchlaufend sein. Kann man einen temporär änderbaren Abzweiger setzen, um zB eine Blumenfläche mitten im Rasen für ein paar Wochen im Frühjahr nicht mähen zu lassen danach aber schon wieder? Das Kabel würde dann um die Blumenfläche herumlaufen und im “Mähzustand” stromlos sein und gemäht werden, jedoch im “nicht-Mähzustand” im Frühjahr zweigt der Grundstücksdraht an dieser Stelle ab geht um den Blumenbereich um dann wieder an den Grundtücksdraht anzuschließen … soweit verständlich was ich meine?
    Besten Dank im Voraus für Ihre tolle fachliche Hilfe!
    3.) Wie lange ist die Lebensdauer beim SolarHybrid-Akku (länger als ohne PV-Modul oder gleich lang aber weniger Stromverbrauch/kosten vom Stromnetz) und wieviel kostet der Ersatzakku?

  • Hallo Herr Häußler,
    ich habe einen Mähroboter 320ACX, dieser findet nicht mehr in die Ladestation über die Suchschleife, nur wenn er ca 2-3m entfernt ist findet er die Ladestation.
    WEie kann ich diesen Fehler beheben.
    Im Voraus vielen Dank
    Michael

    • Bitte überprüfen Sie, ob die grüne LED in der Automower-Ladestation durchgehend brennt, evtl. ist das Suchkabel beschädigt, brennt die grüne LED durchgehend, überprüfen Sie bitte die Programmierung für die Rückkehr zur Ladestation.

  • Hallo Michael,

    ich zolle Dir meinen allergrößten Respekt für Deine Kompetenz und Geduld. Mein Job läuft sehr ähnlich – aber meine Geduld läßt schon manchmal nach.

    Ich habe jetzt nicht alle threads gelesen (dazu fehlt mir auch die Zeit) und frage einfach mal drauf los:

    Unter welchen Bedingungen ist es ratsam, Klingen aus Carbon Steel statt Edelstahl einzusetzen?

    Mein AC2?0 läuft jetzt im 4. Jahr und hat ca. 2700 Betriebsstunden, was etwa 5500 Ladezyklen entspricht. Das ist doch nicht normal, oder? Gewöhnlich reden wir über 1600 – 2000 Zyklen Lebensdauer. Warum hält sich der Akku nicht an die Spielregeln?

    Gruß Ulli

    • wir verwenden nur für unsere Automower noch Carbonstahl, haben die gleichen Eigenschaften, und sind preiserter. Ja mit Ihrem Akku haben Sie Glück, denn im Normalfall halten diese “nur” ca. 2000-4000 Ladungen.

  • werter Hr. Häusler
    Möchte meine Akkus im Winter entladen und wieder beladen . Habe im Keller kein Schleifensignal um den Antrieb laufen zu lassen. Möchte die Räder aufbocken. Wie komme ich in den Modus Schleifensignal Aus?

    Herzlichen Dank

  • Hallo,
    Ich habe meinen 220AC vor dem Einlagern gesäubert und mit Wasser abgewaschen. Wenn ich ihn nun einschalte, erscheint ” Pin eingeben” aber die vier Striche erscheinen nicht und er reagiert auf keine Eingabe. Alle Tasten sind “tot”.
    Viele Grüße Karlheinz

  • Hallo,
    ab wann sollte man den Automower zum Überwintern abbauen ? Wie lange wächst denn so ein Rasen noch ? Zur Zeit ist es ja seeeehr nass draußen und der Rasen wächst ja nicht mehr so. Was sollte man in dieser Übergangzeit machen ?
    Grüße, Axel

    • ich persönlich laß meinen Automower derzeit nur noch 1x die Woche mähen, und nächste Woche wird er abgebaut, danach wächst bei uns der Rasen nur noch minimal, da machen wir dann nichts mehr
      viele Grüße mh

  • Hallo.
    habe einen Rasenroboter der Marke “Husqvarna Automower 305”.
    Mein Problem: Sobald Rasenmäher die Ladestation verlässt(Akku voll) ist Akku sofort wieder leer, Akku wurde bereits getauscht, hat aber nichts gebracht.

    Platine defekt?
    Was kann ich tun?

  • Hallo Herr Häußler, haben seid juni 2013 einen 320er. Muß die Ladestation im Winter zwingend abgebaut werden, oder reicht es, wenn diese mit Wetterfester Folie abgedeckt wird? Nur die Ladestation, natürlich nicht der 320, der kommt in den Keller
    MfG. Fred

  • Hallo Herr Häußler,
    mein Automower lädt nicht mehr auf, obwohl die LED-Leuchte an der Ladestation leuchtet. Kann das AKU defekt sein (wir besitzen den Rasenmäher schon länger) bzw. wie überprüfe ich einen “defekten AKU”?

    Vielen Dank
    MfG
    Gaby Ewers

  • Guten Tag! Ich überlege, einen Mähroboter anzuschaffen, allerdings ist der Rasen mit Metallkante eingefaßt, die ca. 2cm über Rasenniveau hochsteht. Kann der Mäher darüber ins angrenzende Beet fahren, damit kein Rasenstreifen stehen bleibt? Oder bleibt er daran hängen? Müsste das Beet dann bis zur Oberkante angefüllt werden oder kann hier ebenfalls der 2cm-Unterschied bleiben?
    Vielen Dank, auch für Ihre informative Seite!

    • Ja, das Außenkabel des Automowers kann so verlegt werden, daß der Mäher über die Metallkante rausfährt und dann sauber bis zur Metallkante abschneidet, Voraussetzung ist allerdings, daß das Kabel genau nach den vorgegebenen Abständen verlegt. Probleme könnte es jedoch aufgrund der Metallkante mit der Induktion für den Mähroboter geben, das Metall könnte die Induktion für den Automower stören. Das muß man jedoch ausprobieren, bei manchen funktioniert´s, bei manchen meldet der Mäher Schleifenprobleme…

    • Hat der Rasenroboter mit jeder Art von Metall(-Einfassung) Probleme? Oder tritt die Störung des Induktionsfeldes nur bei magnetischem Metall auf (Edelstahl, verzinktem Stahl) und Aluminium wäre ok?
      Im konkreten Fall geht es um eine Trennung zwischen Rasen und Beet.

  • Besten Dank! werde es gleich mal probieren. Leider hatte ich heute morgen schon wieder ein neues Problem: Der Automower ist (aus welchem Grund auch immer) über das Außenkabel gefahren und eine ca. 40cm hohe Mauer hinuntergestürzt. Dort blieb er dann über Nacht auf dem Rücken liegen. Als ich ihn heute morgen entdeckt habe und in die Ladestation gebracht habe erhielt ich folgende Fehlermeldung: NIEDRIGE BATTERIESPANNUNG was ja eigentlich nicht so verwunderlich ist. Aber er zeigt keinerlei Reaktion in der Ladestation. Normalerweise erhalte ich die Meldung: LADEN wenn er in der Station aufgeladen wird. Jetzt schaltet sich das Display nach ein paar Sekunden einfach ab. ???? Momentan habe ich irgendwie kein Glück mit meinem Automower :( Bin für jeden Hinweis dankbar.

    • Evtl. ist das Begrenzungskabel für den Automower zu nahe am “Abgrund” verlegt, ansonsten gibt es keine Erklärung für den Absturz, mind. 0,5m sollte das Begrenzungskabel vom Abgrund entfernt verlegt worden sein. Wenn sich Ihr Mähroboter nicht mehr meldet kann es die unterschiedlichsten Ursachen haben, da hilft nur der Automower-Händler weiter… Möglichkeiten: Batterie, Kabel lose, Verbindung lose, Platine, Display usw…

  • der mäher läuft jetzt wieder einwandfrei. habe aber noch 2 fragen für deren beantwortung ich sehr dankbar wäre:

    1.
    habe das gefühl, dass das geräusch beim mähen im vergleich zu früher erheblich lauter geworden ist. vor allem bei der rotation der mähscheibe mit den klingen wird er sehr laut.

    2.
    mein garten ist U-förmig. die ladestation befindet sich am westlichen ende. auf der gegenüberliegenden seite (östlich) passiert es sehr häufig, dass der mäher in einer schlaufe fährt bis er leer ist und dann manuell geladen werden muss. ich würde nun gerne eine suchschleife legen, weiß aber nicht wie ich dies am besten machen soll. bei der ladestation gibt es einen GUIDE-anschluss wo ich das kabel einstecken kann. soll ich es einfach dort einstecken und in den östlichen teil des gartens legen?

    vielen dank nochmals für deine hilfe

    • 1. Bitte kontrollieren Sie die Messerklingen auf der Messerscheibe Ihres Automowers, wir hatten es bereits öfters, daß auf einem Platz 2 zusammengeklebte Messer drauf waren, das ergibt eine Unwucht und ein erhebliches Geräusch.
      2. Suchkabel für Ihren Mähroboter wird auf dem Guide-Pol eingesteckt, dann quer durch den Rasen auf die andere Seite geführt, dort wird das Außenkabel aufgeschnitten und mit den Verbindern mit dem Suchkabel verbunden. Dann sollten Sie die Programmierung noch anpassen… alles weiter auch auf… http://www.robomaeher.com/modul-1-3-automower-video-bibliothek-komplettset/

  • hallo nochmals,
    habe jetzt den kompletten mäher auseinandergeschraubt und ins innenleben geschaut. konnte keinen offensichtlichen fehler erkennen. nach dem zusammenschrauben habe ich die kontakte am mäher und an der station nochmals angeschliffen und mit kontaktspray besprüht. UND SIEHE DA: DER MÄHER FÄHRT WIEDER IN DIE LADESTATION UND BLEIBT AUCH DORT!!!!!!!!! lasse ihn jetzt mal laden und starte dann gleich mal einen ersten mähversuch. hoffe ich muss mich nicht mehr melden. aber auf jeden fall nochmals VIELEN DANK für deine rückmeldung.

  • hallo,
    vielen dank für die rasche rückmeldung. kontakte an mäher und ladestation sind blank. habe sie gesäubert und ein wenig angeschliffen. wenn ich den ladestrom messe, dann habe ich ca. 30,5V aber nur 1,1A. nachdem ich gerade eben noch einmal gemessen habe bewegt sich der mäher überhaupt nicht mehr. entweder ist jetzt die batterie komplett leer oder ich habe beim messen etwas kaputt gemacht. wäre das möglich?
    gibt es eine möglich den ladestrom auf 1,7A zu erhöhen? kann dies die fehlerquelle sein?
    danke für deine hilfe

  • ergänzung:
    habe noch die Werte für AF, N, und F geprüft.
    AF: 246
    F: 224
    N: 102
    AF und N scheinen OK zu sein. der F-Wert liegt etwas unterhalb des erforderlichen Wertes. kann dies der grund für den fehler sein? es handelt sich übrigens um einen 220AC (läuft jetzt bereits die 3 saison) akku wurde erst vor kurzem erneuert.

  • hallo,
    bin gestern vom urlaub nach hause gekommen und musste feststellen, dass mein automower keine lust hatte den rasen zu mähen. habe folgende fehlermeldung: “kein kontakt in der ladestation”. habe mit einem messgerät den strom bei den kontakten geprüft (ist ok). der fehler liegt daher wahrscheinlich am (im) mäher. möchte aber nicht einfach drauflosschrauben. gibt es vielleicht sonst eine möglichkeit das problem zu beheben? bin für jeden hinweis dankbar.
    sg

    • Der Fehler liegt meiner Ansicht nach im Kontakt zwischen Mäher und Automower-Ladestation. Bitte die Kontakte an Mäher und Ladestation kontrollieren, diese sollten blank sein und einen freien Stromfluß gewährleisten. Mit den von Ihnen genannten Werten hat dies nichts zu tun. Der Ladestrom sollte 1,7A anzeigen.

  • Guten Tag Herr Häusler

    mein 330x meldet urplötzlich “kein Schleifensignal” und die Kontrollleuchte an der Ladestation blinkt blau! Im im Garten oder im Bereich der Begrenzungs- oder Suchkabel wurde nichts gemacht, was die Kabel hätte verletzen können. Woran könnte es liegen?

  • Hallo Herr Häusler,
    ich habe zwei Rasenflächen die über eine Passage von 70cm Breite und
    ca.7m Länge verbunden sind.
    Das Durchfahren der Passage klappt mit dem Suchkabel sehr gut!
    Mein Problem ist, das der Mower (230ACX) beim Mähen manchmal in die Passage
    fährt und nicht mehr heraus findet.
    Ich habe die Ein-und Ausfahrt mit den Begrenzungskabeln auch schon
    auf ca. 20cm verengt, ohne Erfolg.
    Korridoreinstellung ist beim Suchkabel auf „0“!

    Gruß Hermann

    • Hallo Herr Binder,

      eine Verengung auf 20cm bringt dann nicht sehr viel, wenn die Begrenzungskabel nach der Verengung sofort wieder auseinandergehen, denn der Automower überfährt die Begrenzungskabel im Standardzustand um 27cm, wenn er drüberfährt und jenseits der Engstelle sofort wieder die Induktion der beiden (dann wieder 70cm auseinanderliegenden) Außenkabel erhält fährt er einfach weiter.
      Lösungsmöglichkeiten:
      a) platzieren Sie ein manuelles Hindernis an der Engstelle, so daß er nur durchfährt, wenn er ganz genau trifft, oder dem Suchkabel folgt
      b) machen Sie aus Ihrer Engstelle eine Passage mit einer Breite von 40-50cm (je nach Installation) und einer Länge von 50cm

      Ganz ausschließen werden Sie es jedoch nicht können, daß der Automower im Mähmodus das ein oder andere Mal in den Korridor fährt.

  • Hallo,
    schön dass man hier Fragen stellen kann.

    Der 305 fährt ja auch bei Regen und es ist jetzt schon 3x in 2 Wochen passiert, dass die Messer
    nicht mehr rotieren, weil sich Gras unter die
    Messer fesgesetzt hatte.
    In einem Fall waren die Messer nach hinten umgelegt und dann wurde natürlich kein Gras abgeschnitten.
    Muss man wirklich immer die Messerschrauben lösen,
    damit das verdichtete gras entfernt werden kann?
    Danke und beste Grüße
    Dieter

  • Hallo Herr Häußler Mein AC 220 schreibt mir immer raus Schleifenfehler (Ladegerät Dauergrün) bei neuer Pineingabe über Einstellung/Sicherheit schreibt er bei der2. PIN Eingabe Ladegerät aufsuchen obwohl er ornungsgemäß eingestellt ist,auch der Ladevorgang an dem Batteriesymbol zeigt keine Reaktion Vielen Dank in voller Erwartung der Hilfe Gruß K,W.

    • Bitte Kontakte am Mäher und in der Ladestation kontrollieren, diese evtl. reinigen, evtl. Batterieproblem, evtl. Platine in der Ladestation defekt, es gibt hier leider zig Möglichkeiten, die vorhanden sein könnten.

  • Hallo Herr Häußler,

    vielen Dank für Ihre Spitzenbetreuung hier im Forum. Ich habe eine Frage zum 220AC, der bei uns im dritten Jahr seinen Dienst verrichtet und den ich jetzt zum zweiten Mal offen hatte (Vorletztes Jahr zum Installieren der GPS-Karte und jetzt zum Akkuwechsel). “Innen drin” ist alles sauber und trocken. Hätte ich trotzdem die Gehäusedichtungen wechseln sollen? Und wenn ja, wo bekomme ich die her?
    Viele Grüße,

    MN

  • Danke für die schnelle Antwort. Habe ihn sofort zur Vertragswerkstatt. Die denken sie haben in Mittwoch fertig. Mal schaun.

  • Hallo,
    ich habe einen AM 260 ACX seit Juli 2012 im Einsatz. Bisher gab es keine Probleme damit. Gestern morgen jedoch fährt er aus der Ladestation und gab mir kurz danach eine SMS Meldung, dass ein Klingenmotorfehler vorliegt. Da ich dies schonmal hatte und sich damals einfach ein kleiner Zweig zwischen dem Messerteller verfangen hatte, habe ich mir nichts dabei gedacht. Ich gehe also zum AM und will ihn von was auch immer befreien. Da war aber nichts. Der Messerteller dreht sich leicht. Wenn ich den AM starte, dann fährt er den Messerteller jedoch nicht hoch sondern dreht sich einfach im Kreis und piept jedesmal. Als Fehlermeldung steht im Display “Mähmotor Antrieb defekt”.
    Nützt es was, wenn ich ihn mal aufmache und schaue ob evtl. ein Kabel irgendwo abgegangen ist? Kann ich da irgendwas testen?
    Weil bis zum Abend davor hat er ohne Probleme funktioniert. Das ganze ist wie beschrieben “über Nacht” passiert.
    Oder kann der Motor tatsächlich nach nicht mal einem Jahr defekt sein? Das wäre dann doch ein Garantiefall, oder?

    Viele Grüße
    Oliver

    • Da Ihr Automower noch Garantie hat würde ich ihn direkt zu Ihrem Händler bringen, es kann natürlich sein, dass sich irgendwo ein Kabel gelöst hat – ist jedoch nicht sehr wahrscheinlich. Üblich ist es mit Sicherheit nicht, daß ein Mähmotor nach 1 Jahr kaputt geht, aber Ausnahmen bestätigen die Regel.
      Viele Grüße
      mh

  • Hallo,
    ich beschäftige mich gerade intensiv mit der Anschaffung eines Automowers. Was mich abhält ist folgende Situation:

    Rasenfläche ca. 500m2
    (Zwei Teile 150m2 + 350m2 verbunden mit einem Kiesweg)

    Ich habe folgendes vor:
    – 308 oder 220AC mit Ladestation größeren Teil des Gartens.
    – Kiesweg mit Kies <1cm
    – Suchschleife in den kleineren Garten legen
    – Begrenzung der Passage (Kiesweg) auf 60cm mit Suchschleife in der Mitte
    – Häufigkeit auf selten

    Problem: Der Mower soll mit mit laufenden Messern den Kiesweg entlang fahren.

    Nun endlich zu meinen Fragen:
    (1) Sind die Messer auf dem Weg in den anderen Gartenteil ausgeschaltet?
    (Fahrt der Suchschleife entlang)
    Ich vermute "ja" bin aber nicht sicher.

    (2a) Wie verhindere ich, das Mäher durch Zufall den Rückweg zur großen Rasenfläche findet und dann den Weg mit laufenden Messern fährt.

    (2b) Wie verhindere ich, das Mäher durch Zufall den Weg zur kleineren Rasenfläche findet und dann den Weg mit laufenden Messern fährt.

    (3) Gibt es einen Trick die Kabel am Anfang und Ende des Weges so zu legen, dass er die Einfahrt nicht findet?

    (4) Kann man es so programmieren, dass während der Fahrt entlang der Suchschleife die Begrenzung ignoriert wird?

    Vielen Dank.

    • Hallo,

      1. Wenn der Automower im Suchmodus dem Suchkabel beim Aus- bzw Einfahren von/zur Ladestation folgt sind die Messer ausgeschaltet
      2a. Durch Verengen der Einfahrt in die Passage – was jedoch nicht immer 100%ig klappt – im Zufallsmodus wird der Mäher trotzdem das ein oder andere Mal in die Passage “reinfinden”
      2b. Wie 2a
      3. Verengen der Einfahrt zur Passage – je nach Installation bis auf 20-40cm – muß ausprobiert werden
      4. Nein

  • Hallo Michael!

    Danke für die rasche Antwort! Das war es!…Bin wieder überglücklich mit meinem “MowJoe”
    Lg Matthias

  • Hallo,
    ich habe seit kurzem den SolarHybrid (mit GPS/GSM) und möchte für 25 Tage in den Urlaub fahren.
    Wie kann ich verhindern, dass in dieser Zeit das Zeitschloss (30 Tage) zuschlägt ?
    Ich möchte natürlich aus Sicherheitsgründen das Zeitschloss aktiviert lassen.
    Das Problem ist ja, dass ich den Zeitschloss-Tagzähler nicht kenne, und damit nicht weiss, wann die PIN verlangt wird.
    – Macht es Sinn, den Mower aus/einzuschalten mit PIN-Eingabe ? Fangen die 30 Tage dann neu an zu zählen ?
    – Oder fangen die Tage neu an zu zählen, wenn ich das Zeitschloss umkonfiguriere, indem ich z.B. 35 Tage einstelle ?
    – Falls er während des Urlaubs die PIN verlangt, kann ich diese dann evtl. aus der Ferne per SMS eingeben/starten ?
    Für einen Tipp wäre ich dankbar.
    Viele Grüße, Rolf

    • Hallo Rolf,

      bitte das Zeitschloss Ihres Automowers auf 60 Tage erweitern, die Tage für das Zeitschloß beginnen erst wieder neu zu zählen, wenn Sie den PIN-Code für´s Mähroboter-Zeitschloss eingegeben haben, ON/OFF und dann PIN-Code bringt hier leider nichts. Den PIN-Code können Sie aus der Ferne über SMS leider nicht durchgeben.

  • Hallo!

    Ich hab ein Problem von dem ich hier noch nirgendwo gelesen habe.

    Mein Automower findet nur mehr über eine Suchschleife retour, über die andere fährt er drüber als wäre hier nichts.

    allerdings, rausfahren in die Zone über die Suchschleife ohne Probleme, Ladestation leuchtet grün, Einstellungen auf 0 Verzögerung bei beiden Suchschleifen.
    Pin Code-Reset habe ich auch schon probiert.

    Danke für eure Hilfe und die sehr informative Seite! gefällt mir!

    • Hallo,
      bitte die Verzögerungen der beiden Automower-Suchkabel auf unterschiedliche Verzögerungswerte stellen. Der Verzögerungswert bedeutet, daß der Rasenroboter nach den eingestellten Minuten nach dem jeweiligen Suchkabel sucht – jedoch nacheinander! Deshalb z.B.: Verzögerung Suchkabel 1 = 0 Minuten, Verzögerung Suchkabel 2 = 3 Minuten, diese Einstellung bedeutet, daß Ihr automatischer Rasenmäher nach 0 Minuten im Suchmodus nach Suchkabel 1 sucht und nach 3 Minuten im Suchmodus nach Suchkabel 2 sucht, beide Werte auf 0 funktioniert nicht.

  • Hallo,
    mein 305 (1 Jahr alt) zeigt “elektrisches Problem 501” an. Er hat Probleme beim Laden und nachfolgend beim Start aus der Andockstation.
    Vielen Dank für Ihre Hilfe

    • machen Sie Ihren Rasenmäher Roboter für einige Sekunden stromlos, d.h. Akku aus Ihrem Automower nehmen, dann wieder reinstecken, wenn dies keine Besserung bringt, hilft nur der Gang zu Ihrem Händler (Software, Platine, MMI…)

    • dann bitte die Verdrahtung innerhalb der Ladestation überprüfen, evtl. hat sich hier ein Draht gelöst, oder 2. Möglichkeit wäre, daß die Platine in der Ladestation des Automowers defekt ist, dann würden aber im Normalfall auch die von Ihnen überprüften Werte nicht stimmen

  • Hallo mein Husqvarna funktioniert seit Jahren einwandfrei. Meine besten Investition. Nun jedoch bleibt er quer rechts neben der Ladestation stehen (ungefähr alle 10 Tage einmal) die Werte AF F N sind korrekt. woran könnte das liegen? Besten Dank Grüsse aus der Schweiz.

    • Welche Fehlermeldung steht dann auf dem Display Ihres Automower? Es wäre auch möglich, daß die Bodenplatte meist noch die richtigen Andocksignale aussendet, jedoch die Spulen in der Bodenplatte schon leicht korrodiert sind und dann ab und zu die “falschen” Funksignale aussendet, dann wir sich dies in nächster Zeit jedoch häufen… alles zum Thema Automower-Andockvorgang und Ladestationswert finden Sie hier… http://www.automower-installation.de/abo/?q=node/15

  • Unser Mäher ist angeblich total oxydiert Elektronik und Motoren sind defekt. Dies ist uns unerklärlich – keine Sprenkleranlage und nur feucht mit einer Bürste gereinigt dann in einem trockenen Raum eingewintert – Wo liegen die Schwachstellen – Husqvarana ist da wohl sogar in der Garantiezeit nicht willens entsprechend Kulant auf so einen Fall zu reagieren. Gartengeräte – wo liegen da die Anforderungen an einen Schutzgrad IP entsprechende Kennzeichnungen auf den Geräten sowie detailierte Reinigungs und Einwinterungs Pflegeanleitungen – Währen da nicht auch Feuchtesensoren oder Faltenbalgdichtungen etc. von Vorteil?

  • Hallo,

    Ich habe einen Baum im Rasen gepflanzt und ihn nicht ausgegrenzt. Das heißt der 220er stößt dort an und dreht um. Nun wurde der Baum dürr. Äüßerlich sicht mein keine größeren Verletzungen der Rinde. Ist es möglich, dass der 220er für den dürren Baum dennoch verantwortlich ist. Sollen Bäume nun ausgegrenzt werden oder nicht?

    • der Automower ist sicherlich nicht verantwortlich für den dürren Baum, das wäre zumindest der erste Fall, den wir hier hätten. Die Stoßkraft ist viel zu gering um einen Baum zu schädigen. Eine Ausgrenzung von Hindernissen ist nur beim Automower 230 ACX sinnvoll, denn dieser fährt mit erheblich höherer Geschwindigkeit die Hindernisse an, was den Bäumen jedoch ebenfalls nichts ausmacht, jedoch hatten wir schon Fälle, da hat das Gehäuse des Automowers einen “Ermüdungsbruch” erlitten.

  • Besten Dank für die schnelle kompetenten Antworten. 2-3 Fragen habe ich aber noch.

    Bei mir im Grundstück steht das Trampolin nur 1 Meter neben der Schaukel mit sechs Stehern und davor gleich eine Rutsche. Der 305er pfrimelt da schon rum. Wie ist es da mit dem 220er. Was passiert wenn er vorne anstoßt, rückwärts fährt, sich wegdreht und dann seitlich beim drehen an z.B. die Rutsche oder einen Steher der Schaukel stößt?

    Reagiert der 220er auch auf seitliche Hindernisse an die er beim Drehen stößt?

    Würden Sie beim 400qm Garten den 220er empfehlen oder dazu Raten beim 305er zu bleiben? Der Mäher sollte nur von 7-13 Uhr arbeiten und evtl. Am Abend noch eine Std.
    Am Sonntag gar nicht und der Rasen immer so kurz sein dass nie mehr als 2-3mm abgeschnitten werden.

    • Wenn es so extrem eng ist navigiert der Automower 305 etwas einfacher durch die Engstellen, wenn der 305er mit Ihrer Rasenfläche bisher fertig wird würd ich beim Automower 305 bleiben, oder evtl. auf den Automower 308 X umsteigen. Für den Automower 220 AC ist es schon extrem eng. Mit den Mähzeiten werden Sie allerdings mit dem Automower 305 nicht hinkommen. Die Mähzeiten lassen sich auch nicht einfach nach Fläche bestimmen, es kommt extrem auf den Schnitt der Rasenfläche an.

  • Noch eine ergänzende Frage.

    Ich habe 400-450 qm reine Rasenfläche in U-Form. Ein großer Teil mit Schaukel, Rutsche und Trampolin, eine ca. 2meter Breite Verbindung und Dan noch ne Kleine Fläche. Wird mir hier der 220er zu groß? Will eigentlich dass nur noch ganz kleine Spitzen abgeschnitten werden um nicht immer die Grasschnipsel an den Schuhen und Füßen zu haben. Zieht man ja alles auf Terrasse und Haus.

  • Hallo,

    habe momentan den 305er und will evtl. auf einen 220er aufrüsten, da ich hier momentan ein gutes Angebot habe. Meine Beete sind mit 16cm Mähkanten eingefasst. Für den 305er reicht dies gerade noch. Der Begrenzungsdraht ist direkt an der Aussenkante der Mähkantensteine verlegt. Wenn ich den 220er auf Schleifenüberfahr 15cm stelle, funktioniert dies dann? Das Problem ist nämlich dass dann eine tiefe Kiesfüllung kommt. Wen ja, funktioniert dies auch wenn er fast parallel zur Mähkante fährt bzw. Überfährt?

    Besten Dank auch für all Ihre anderen Antworten hier :-)

    Gruß
    Markus

    • Hallo Markus,
      wenn Sie die Überfahrtstrecke beim Automower 220 AC auf 15cm einstellen, dann wird das funktionieren, da nur das Gehäuse dann 15cm über das Begrenzungskabel fährt. Allerdings sollten die Begrenzungssteine keine allzugroßen Unebenheiten aufweisen, denn wenn der Automower mit den Vorderrädern über die Kante fährt und ins “Hoppeln” gerät könnte er sich schon mal “verhoppeln” und über die Kante gehen. Aber wenn das bisher mit dem Automower 305 problemlos funktioniert, dann wird das mit dem 220er und 15cm Überfahrstrecke auch funktionieren.

  • Danke für die rasche Antwort.

    Ja das Update werde ich so oder so noch machen lassen, aber das Problem hierbei ist, dass der Händler z.Z. total überlastet ist und das dauert mindst. bis Mitte nächsten Monat.

    Jetzt habe ich die Batt. getauscht, aber laden tut sie nicht :( Auch die alte Batt. lädt nicht mehr auf!

    Was ist jetzt?

    An der Ladestation liegen 21.5 Volt Spannung an.

    Muss der Mäher jetzt doch erst zum Händler und ich die nächsten paar Wochen den Rasen von Hand mähen?

    Gruß
    Jacques

    • ja, das Problem ist bekannt, wir sind auch ziemlich am Limit. Händlerbesuch ist eigentlich nicht zu vermeiden, wenn Sie noch den ersten Trafo an der Ladestation haben könnten Sie diesen noch tauschen (21,6VA / 1000mA), hier hatten wir in letzter Zeit auch häufiger Probleme beim Automower 305. Aber wie gesagt Sicherheit bringt nur der Gang zu Ihrem Automower-Händler.

  • Ich habe da mal eine Frage zum Akku tauschen.

    Mein Akku ist nach knapp 2 Jahren platt und ich habe bei meinem Händler einen Neuen geordert. Jetzt ist es aber so, dass der Händler meinte der 305er müsse zum Akkutausch unbedingt in die Werkstatt an den Computer, da sonst der Akku nicht voll laden würde. Einen Termin kann er mi nicht sagen und die Wartezeit beträgt mindst. 2 Wochen :(

    Ich persönlich glaube aber, dass das so nicht wirklich stimmen kann!

    Frage: Kann ich den Akku einfach tauschen und gut ist?

    Danke für eure Hilfe

    Jacques

    • Hallo Jacques,
      seit 2011 hat der Automower 305 einige neue verbesserte Software-Versionen erhalten, es wäre mit Sicherheit gut, wenn diese auf Ihren Automower aufgespielt würden, und einige weitere Upgrades (falls diese noch nicht vollzogen wurden). Wenn Ihr Automower jedoch weitermähen soll, dann können Sie den Akku problemlos tauschen, allerdings sollten Sie irgendwann die Software updaten lassen, da diese doch wesentlich effektiver ist als die alte Version.

  • Interessant das alles zu lesen.
    Habe eine 265 und eine Frage.
    Bei Gewitter sollen die Kabel der Ladestation entfernt werden.
    Ist ja eine Fummelei.
    Hat jemand schon Stecker und Buchse vor der Station eingelötet um schnell die Verbindung zu trennen ohne die Station zu öffnen?
    Erfahrungen hierzu?
    Viele Grüße Rene

    • Wenn die Begrenzunskabel bei Gewitter an der Automower-Ladestation “dranbleiben” gibt es die Gefahr, daß das Begrenzungskabel eine Überspannung (Blitz) einfängt, und diesen Richtung Ladestation des Mähroboters leitet, dort angekommen “zerschießt” diese dann die Platine in der Ladestation. Im Normalfall übernimmt dies die Versicherung. Wenn Sie eine Schaltung vor die Rasenroboter-Ladestation bauen, dann müssen Sie darauf achten, daß der Widerstand gleich bleibt, ansonsten besteht die Gefahr, dass der Widerstand zu groß wird und die Ladestation ein zu geringes Schleifensignal feststellt und der Mähroboter dann den Dienst mit der Fehlermeldung “Kein Schleifensignal” quittiert.

  • Hallo Herr Häußler
    Habe meinen AM 220AC seit vier jahren immer gut gelaufen und auch sehr zufrieden nur dieses Jahr streikt der kleine, er steht in der Ladestation fährt nicht los ich betätige die Stop Taste das Display leuchtet kurz das Dispay reagiert aber auf keine Taste auch nicht wenn ich den Schalter on off betätige rührt sich nichts der Akku zeigt voll an und im Display bleibt die zeit und alles zu der Zeit stehen zu der ich die Stop Taste betätigt habe. Was kann ich tun? Vielen Dank

    • Hallo Herr Klingler,
      haben Sie den Akku Ihres Automowers schon mal getauscht, nach 4 Jahren wird dies mit Sicherheit fällig sein, dann könnte es noch an Folgendem liegen:
      – Tastatur des Automowers defekt
      – Display des Automowers defekt
      Eigentlich kann Ihnen hier nur Ihre Werkstatt seriös weiterhelfen.

  • Hallo Herr Häußler,

    ja, die Kabel sind alle ordnungsgemäß wie in der Anleitung beschrieben verlegt. Ich habe mittlerweile das Suchkabel um 8-10m verkürzt. Nun scheint das Problem nicht mehr aufzutreten.

    Es sieht tatsächlich so aus, als dürfe die Suchschleife nicht zu lang sein.

    Jedoch habe ich noch ein anderes Problem, welches ich mir überhaupt nicht erklären kann:

    Ich habe den Automower so programmiert, dass er von 7 – 20 Uhr mäht und den Modus auf AUTO stehen. Die Sicherheitseinstellungen habe ich auf HOCH stehen.

    Nun ist es zweimal vorgekommen, dass der Mower nachts (also ausserhalb der programmierten Mähzeit) selbstständig aus der Ladestation herausgefahren ist. Nach 1-2 m blieb er stehen, löste den Alarm aus und meldete Akku leer.

    Mir ist ein Rätsel wie der Akku leer sein kann, wenn der Mower die ganze Zeit in der Ladestation gewesen ist. Tagsüber mäht er ohne irgendwelche Probleme. Haben Sie so etwas schon einmal gehört?

    Gibt es für den Mower irgendeinen Anlass / Befehl dass er die Ladestation selbständig verlässt?

    Viele Grüße,

    Thomas Laustroer

    • Die Länge des Automower-Suchkabels ist im Normalfall nicht entscheidend, entscheidend ist, wie weit die Such-/Begrenzungs-Kabel hinter der Ladestation noch “frei liegen”, bitte nur soviel Kabel hinten übrig lassen wie nötig, denn ansonsten könnte der Andockvorgang gestört werden.
      Das andere Problem kenne ich ehrlich gesagt so noch nicht, da hilft wohl nur der Gang zum Automower-Händler

  • Guten Tag Herr Häußler,

    ich habe seit drei Tagen einen 308 im Einsatz. Da mein Grundstück etwas verwinkelt ist, habe ich ein etwas längeres Suchkabel von 75 m verlegt.

    Nun hatte ich es schon zweimal, dass der Automower das Suchkabel entlang gefahren ist, um in die Ladestation zurückzufahren, jedoch 1-2 m bevor er die Ladestation erreicht hat, der Automower stehenblieb mit der Meldung Akku leer.

    Ist eine Suchschleife von 75m zu lang?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Thomas Laustroer

    • Hallo Herr Laustroer,

      ich denke das Problem beim Automower 308 X liegt nicht am langen Suchkabel, sondern am Andockvorgang an der Ladestation. Außenkabel und Suchkabel richtig verlegt?, keine langen Schlaufen hinten an der Automower-Ladestation, denn ansonsten könnte dies den Andockvorgang stören usw. hierzu bräuchte ich aber eine Skizze, wie die Kabel verlegt sind. Wenn alles in Ordnung ist, könnte es auch am Trafo liegen.

  • Hallo Herr Häußler,
    bin zufällig auf Ihren tollen Blog gestossen. Seit 3 Tagen habe ich einen 220AC im Einsatz. Ich muss nun das Begrenzungskabel verlängern, weil ich eine Insel innerhalb der Fläche aussparen muss. Ich werde also an einer Stelle das Begrenzungskabel abschneiden und ein ca. 5 m langes Stück einsetzen. Nun meine Frage: Die Kabelverbinder haben ja eigentlich 3 Steckplätze. Muss ich nun zwei Verbinder nehmen oder reicht einer?

    Gruß
    Tobias Giner

    • Hallo Herr Giner,
      um die Automower-Begrenzungskabel zu verlängern benötigen Sie 2 Verbinder, eins um das 1. Endstück der Automower-Schleife an die Verlängerungsstrecke anzuschließen und einen 2. Verbinder um das 2. Endstück mit der Verlängerungsstrecke zu verbinden. Für die Verlängerung der Automower-Schleife benötigen Sie beim Verbinder logischerweise nur 2 “Löcher”, das Dritte benötgen Sie nur, wenn Sie das Suchkabel mit dem Begrenzungskabel verbinden.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Hallo Herr Häußler,
    der Winter ist vorbei und der 220AC darf wieder raus :-)). Und er funktioniert auch wieder wie vor der Wintzerpause.
    Aber immer noch stört mich, dass er die zwei Rasenflächen, die er abwechselnd (also 50% zu 50%) mähen soll nicht wirklich abwechselnd anfährt, sondern nicht vorhersehbar.
    Gibt es evtl. inzwischen ein Software-Update, nach dem man einstellen kann, dass er wirklich abwechselnd (50/50) die Flächen anfährt? Bei einem “Roboter” sollte es doch möglich sein, so etwas in die Firmware zu implementieren. Der Support bei Husqvarna beschränkt sich diesbezüglich leider auf den Verweis an den Händler …
    Vielen Dank im Vorraus und mit freundlichen Grüssen Jens

    • Hallo Herr Jensen,
      der Automower hält die Bereichsregelungen entsprechend der Vergabe der Prozentzahlen ein, ein Abfolge 1:1 ist jedoch nicht möglich, warum das so ist, kann ich Ihnen leider auch nicht mitteilen, ein Automower-Update in dieser Richtung gibt es nicht und wird meines Wissens nach auch nicht kommen

  • Hallo Herr Häußler!
    Danke für die schnelle Antwort.
    Ist schon klar das er weniger lang ladet wenn er weniger lang fährt :-) Ich finde es nur schade das das “energiemanagement” da noch nicht optimal ist. Bei 30% Restleistung der Akkus schon wieder laden??? Bei mir wäre es halt ideal gewesen wenn er im Automatikmodus ebenfalls gute zwei Stunden fährt. Dann würden 2 x mähen am Tag reichen.
    Mit freundlichen Grüssen

  • Hallo Herr Häußler!
    Bin echt sher zufrieden mit meinem 230ACX.
    Frage: Wenn ich Ihn Manuell fahren lasse schaft er mind. 140min bis er manuelles Laden notwendig anzeigt.
    Im Auto Modus beginnt er bereits die Ladestation zu suchen an obwohl er noch 1/3 Akkuleistung hat.
    Ich habe zwei Suchkabel verlegt die er eigentlich immer innerhalb von einer Minute findet. Zufälliges suchen habe ich mit 99 deaktiviert und Suche nach Begrenzungskabel mit 5 Minuten eingestellt.
    Gibt es noch eine Möglichkeit das er noch etwas länger mäht?
    vielen Dank

    • Hallo Herr Leitner,
      Sie haben keine Möglichkeit den Mähturn des Automower 230 ACX zu verlängern. Spielt allerdings auch nicht unbedingt die große Rolle, denn wenn der Akku “leerer” ist benötigt dieser auch länger zum Aufladen, was auch keine größer Flächenleistung nach sich zieht.

  • Hallo Herr Häussler
    Mein Nachbar hat schon des längern ein Automower und unsere beiden Rasenflächen sind nicht mit einem Hag abgegrenzt.
    Ich kann zwar ungefähr feststellen bis wohin meines Nachbar’s Mower mäht, aber genau kann ich nicht feststellen wo sein Begrezungskabel durchführt.
    Was passiert, wenn mein Kabel das meines Nachbarn kreuzt? Hat das einen Effekt auf den korrekten Betrieb meines od. des Nachbarn’s Mower?
    Mit bestem Dank im Voraus
    Chris-

    • Sie sehen die gemähte Fläche des Automowers, damit ist schon eines klar, daß das Begrenzungskabel des Automowers innerhalb dieser Fläche liegen muß, also können Sie hier schon abschätzen, wenn Sie mit Ihrem Begrenzungskabel außerhalb der gemähten Fläche Ihres Nachbarn bleiben, haben Sie die Gewißheit, daß sich die Kabel nicht kreuzen und somit die Induktion auch nicht stören kann.

  • Hallo

    habe ein Frage zum Suchkabel für 305er

    kann mann beim 305 auch 2 suchkabel anschließen wie in ihrem video mit dem 220ACX
    erklärt wird

    Danke im voraus mfg Franz

    • Der Automower305 hat nur einen Suchkabelanschluß, der Automower220AC hat jedoch ebenfalls nur 1 Suchkabelanschluß, wenn Sie 2 Suchkabel benötigen, dann müssen Sie auf die nächstgrößeren Rasenroboter-Modelle ausweichen. Die Automower230ACX, SolarHybrid und der 265ACX haben jeweils im Vergleich zu den vorgenannten 2 Suchkabelanschlüsse… http://robomaeher.de/daten.htm

  • Hallo Herr Häußler,

    ich habe 2 kleine Fragen:

    1. Mein AC 220 Automower steht auf der Westseite meines Hauses. Hier sind die Sonneneinstrahlungen nachmittags/abends im Sommer sehr hoch. Ca. 40-50 Grad. Kann das Gerät bzw. der Akku dadurch Schaden nehmen? Empfehlen Sie eine Garage? Gibt es eine Garage, die fest stehen bleiben kann und nicht immer angehoben werden muss, wenn das Gerät fährt. Was empfehlen Sie mir? Ca. Kosten?

    2. Können die Messer beim AC 220 eigentlich 2x verwendet werden durch einfaches Drehen?
    Welche Messer empfehlen Sie mir zum Kauf? Kosten?

    Vielen Dank im Voraus

    J. Demmeler

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    Ich erhilt heute von meinem Hybrid eine SMS Radmotor feler und auf dem AM stand Linker Radmotor Blockiert aber der AM ist frölich am Mähen. Wass soll ich mit dewr Miteilung anfangen. Danke für ihr Feedback und Grüsse aus der Schweiz

  • Was hat der Automover 230 ACX, wenn er bei jedem Anstoß an ein Hindernisser innherhalb der verlegten Induktionschleife sich abschaltet und dann erst wieder selber einen Neustart vornimmt, anstatt einfach einen – wie bisher – Richtungswechsel ohne sich abzuschalten zu vollziehen?
    Warum zeigt der 230 ACX als Fehler “außerhalb” an, wenn er an die verlegte Induktionsachleife in einem Winkel von ~ 30 Grad heranfährt,stehen bleibt und den genannten Fehler “außerhalb” anmeldet?

    Wäre super, wenn ich kurz vor dem Urlaub diese Probleme bei meinem Automover noch in den Griff bekäme.

    Danke für Eure Hinweise im Voraus.

  • Sehr geehrter Herr Häußler,
    ich bedanke mich für die Zusendung des Microschalters.
    Ich bin Techniker durch und durch. Auch vor Elektrik schrecke ich nicht zurück.
    Aber – es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die muss man nicht verstehen.
    Ich habe den Schalter vor einer Woche getauscht und der Automower läuft seither ohne Störungen.
    Vielen Dank für die Hilfe, die einzig und allein Ihrer Erfahrung zuzusprechen ist.
    Sie können dieses Statement auch gerne in Ihrem Forum veröffentlichen.

    Gruß
    Oliver Boyke

  • Hallo Michael,

    Habe am WE die Messer beim 220 AC gewechselt.
    Seitdem ist dieser um einiges lauter.

    Frage:
    Müssen die Messer frei rotierbar sein oder müssen diese fest angezogen werden und schauen immer aus dem Messerteller heraus.

    Woran kann das Geräusch sonst noch liegen?

    Vielen Dank vorab für deine Antwort

    Schöne Grüsse

    Johannes

    • – die Messerklingen müssen frei rotierbar sein
      – bitte kontrollieren Sie, ob Sie einen Messerplatz doppelt belegt haben, dies kommt in letzter Zeit leider häufiger vor, da die Messer immer etwas verklebt ausgeliefert werden (dies ist mit Sicherheit Ihr Problem)

  • Hallo Michael !
    Wir haben uns Gartenliegen gekauft unter die der Robbi fährt und sich einkeilt und nicht wieder rauskommt.
    Gibt es eine gute Möglichkeit dies zu verhindern?
    Wir wollen die Liegen auch verschieben können, damit Robbi auch dort mähen kann.

    Vielen Dank.

    • Hallo Jörg,
      da gibt´s eigentlich nur eine Möglichkeit – Sie müssen verhindern, dass Ihr Robby unter die Liege paßt, d.h. die “Öffnung” zwischen Liege und Boden verkleinern, eine andere Möglichkeit sehe ich leider nicht.

  • Hallo Heiner,
    das kannst Du probieren, ob es dann paßt kann ich Dir leider nicht bestätigen, denn die Platte könnte evtl. auch die Andocksignale stören, so daß das Problem immer noch da ist, aber wie gesagt, ich hab´s noch nicht probiert, wenn´s funktioniert würd ich mich über Deine Info freuen… Gruß Michael

  • Hallo Michael,
    vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe tatsächlich die Kabel unter der Station zusammegeführt. Leider ist es aufwendig diese umzulegen, da diese im Betonboden eingelassen sind. Kannst Du Dir vorstellen, dass eine Abschirmung, z.B. geerdete Blechplatte unter der Station und über den Kabeln was bringt?
    Gruß
    Heiner

  • Hallo,
    Super Blog!
    Ich habe für meinen 220AC eine schöne Garage gebaut, welche fest im Hochteich gemauert ist. Leider ist die Zufahrt ein kleines bischen zu eng, so das ich die Ladestation ca 10 cm aus der Garage ziehen muss. Ist die Ladestation ganz in der Garage, dann fährt der Automower zwar in die richtige Richtung und halb auf die Station, entscheidet sich dann 30 cm vor dem Andocken dazu umzudrehen. Gibt es Möglichkeiten das Eifahrtsignal zu verstärken oder andere Ideen?
    Danke im Voraus!
    Gruß
    Heiner

    • Hallo Heiner,
      eine Verstärkung des Andocksignals ist nicht möglich.
      Das Problem beim Andocken wird jedoch wohl nicht vom Andocksignal ausgehen, sondern von den Außenkabeln, die zu eng an der Ladestation nach vorne “laufen” und somit das “Andocksignal” stören, deshalb wenn möglich die Außenkabel hinten an der Ladestation außerhalb Ihrer “Automower-Hütte” nach vorne ziehen, dann sollte es funktionieren, dann stört die Induktion der Außenkabel das “Andocksignal” nicht mehr.
      Gruß
      Michael

  • Hallo …

    Heute habe ich meinen automower aus dm Winterschlaf geweckt und die erste Testfahrt mit dem GPS-Modul (mit dem Restakku vom Herbst!) gemacht … Natürlich mit laufender Kamera 😉 Ging alles bestens für 30 Minuten … Dann war der Akku (logischerweise!) leer!.

    Also, die Kiste manuell in die Ladestation und aufgeladen.
    Nach ner Weile habe ich mal nachgesehen, wo er denn steckt und siehe da, er war nur kurz aus der Ladestation rausgefahren und stand regungslos davor herum …?!?!
    Fehlermeldung: “PIN abgelaufen”

    Was ist da los?!?
    Micro-schalter war zu lesen, könnte es sein!
    Muss ich morgen mal nachsehen …
    Und Zeitschloß überprüfen, ob das aktiviert sei!?!
    Klar ist es das! War es eh schon und im Zusammenhang mit dem Einbau des GPS-Moduls, wurde nochmal darauf hingewiesen, dass es dringen einzuschalten sei … Hab ich auch gemacht, und auf 10 Tage eingestellt …

    Also, meine Frage, wenn es der Mikroschalter nicht ist, was hat dann das Zeitschloss damit zu tun?!?

    Und, wie bekomme ich die Fehlermeldung in de Griff?!?

    DANKE!

    Nils

  • Hallo Hr. Häüßler,

    das hier ist eine sehr interessante Seite für mich, ich bin gerade dabei die Installation eines 220 AC in meinem Garten zu planen.
    Der Garten ist ca. 1300 m2 und aus Gründen der Gartennutzung möchte ich gerne, dass der Bereich vor dem Haus (ca. 40% der Gesamtfläche) vormittags und die Restfläche Nachmittags und Abends gemäht wird. Nach studieren der Bedienungsanleitung ist das wohl nicht möglich.
    Jetzt habe ich mir überlegt, 2 getrennte Flächen anzulegen, die sich im Bereich der Ladestation überschneiden und ich über Schaltuhr und Relais die ich am Eingang der Drähte in die Ladestation platziere, die Bereiche umschalte, so dass immer nur eine Schleife aktiv ist.
    Die Umschaltung muss natürlich dann passieren, wenn der Mäher in der Station ist.
    Mir ist klar, dass die Schleifen und Suchkabel in beiden Bereichen so angelegt werden müssen, dass sie mit den Einstellungen des 220 AC zurechtkommen.
    Kann das grundsätzlich funktionieren, haben Sie so etwas schon einmal installiert?
    Bekomme ich eine Fehlermeldung, wenn bei der Umschaltung für einen Bruchteil einer Sekunde der Draht unterbrochen ist?

    Gruß Franz

    • Hallo Herr Krenn,

      interessante Lösung, hab ich zumindest so noch nicht gemacht.

      Wenn die Umschaltung erfolgt, wenn der Mäher in der Ladestation ist wird es keine Fehlermeldung geben, dann sollte das funktionieren.
      Wäre auch für mich interessant zu wissen, ob die Idee funktioniert.
      Gruß
      Michael

  • Noch ein Nachtrag von mir…Nach dem zurücksetzen auf Werkseinstellungen war der Fehler auch nicht behoben. Fehler 1 tritt manchmal nach ein paar Minuten auf oder aber erst nach einer Stunde…Sehr merkwürdig! Wie gesagt, vor ein paar Tagen lief er schon zwei Wochen ohne Probleme.

    • Hallo Herr Schmidt,
      kann dazu leider nichts sagen, wenn der Mäher 2 Wochen lang tadellos funktioniert hat ist die Installation wohl in Ordnung, müßte dann am Mäher selbst liegen, kann ich aber wenig dazu sagen, da sollten Sie den Mäher zu Ihrem Händler bringen, der kann Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen… bitte bei Fragen unser Forum benutzen: http://www.automower-installation.de/abo/?q=forum, gebrauchte Garagen haben wir leider nicht am Lager.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Hallo Herr Häußler,
    ich habe folgende Frage an Sie als Experten. Ich habe einen 230acx installiert. funktionierte 2 Wochen tadellos. Seit zwei Tagen ist aber irgendwie “der Wurm” im systm.
    Problem:
    1. der Mäher stoppt in unregelmäßigen Zeitabständen und an unterschiedlichen Stellen auf dem Begrenzungskabel und meldet das mit der Fehlermeldung “Ausserhalb”.
    2. Manchmal stoppt er auch einfach und das Display geht aus, startet wieder die Messer, geht wieder aus und startet nochmal die Messer und fährt los…manchmal wiederholt er das nachdem er mal 1 oder 5 Metergefahren ist.

    Beide Fehler sind mir unerklärlich da die ersten zwei Wochen komplett Fehlerfrei abliefen. Wo könnte ein defekt vorliegen. Mäher, Trafo, Ladestation, oder Schleifenkabel?

    Ich würde mich über einen Tipp sehr freuen!

    Suche auch noch eine gebrauchte Garage für meinen Mäher, hätten Sie da was?
    Schöne Grüße
    M.Schmidt

  • Hallo, nach mehreren Jahren im Einsatz hat der Mäher jetzt folgendes Problem. Er fährt über den Begrenzungsdraht und dreht dann wie bisher ab oder fährt ein Stück zurück. Seit dem neuen Softwareupdate macht er dies aber mit wesentlich mehr Schwung und fährt sich so aus einem Teil des Gartens heraus und meldet dann außerhalb. Die Überfahrstrecke der Schleife liegt auf 15. Auch schaltet sich der Mäher immer gleich ab wenn er an die Schleife kommt und fährt vorwärts und rückwärts. Es sieht im Vergleich zu den Vorjahren ziemlich unkoordiniert aus. kann dies am neuen Update liegen?

    Vielen Dank im Voraus

    Martin Gauss

    • Hallo Herr Gauss,
      vielen Dank für Ihre Anfrage, mit der Software-Version hat dies mit Sicherheit nichts zu tun, meiner Ansicht nach könnte es evtl. an einer gebrochenen Aufhängung liegen, das würde zumindest die vorwärts/rückwärts-Bewegungen erklären. Dies könnten Sie folgendermaßen überprüfen: Bitte den Mäher hinten anheben, wenn dann eine Seite des Mähers etwas weiter nach unten pendelt dann könnte die Aufhängung hinten auf dieser Seite gebrochen sein.
      Vielleicht überprüfen Sie auch noch die Überfahrtstrecke an der Schleife: Hauptmenü-Garten-Fortgeschritten-Schleife überfahren, denn standardmäßig ist diese auf 27cm eingestellt, dann sollten Sie diese wieder auf Ihre 15cm einstellen.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Hallo,
    bin kurz davor mir einen 305er anzuschaffen, er müßte einen Weg überqueren, der etwas höher ist, als der Rasen. Wieviel cm Kante kann er wohl problemlos überfahren, ohne sie als Hindernis zu deuten?

    Danke…

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    wir haben folg. Problem. Unser 305 teilt mit “kein Schleifensignal”. Wir haben grünes Licht, Anschlüsse überprüft (genauso angeschlossen, wie schon im letzten Jahr), PIN auf der Ladestation bestätigt und neu gewählt. Über “Sicherheit2, “neues SChleifensignal” sind wir dem Menu gefolgt. Beim letzten “OK” kommt allerdings nur ein Alarm-Ton?!

    Viele Grüße, Wolfgang

  • Hi , geht ein Rasenroboter auch wenn ein 400V erdkabel unter dem Rasen verlegt ist?
    (400V teilt Rasen in zwei Hälften)
    wenn ja geht das auch mit Begrenzungskabel danke für die Antwort

    • das Kabel sollte 20-30cm tief liegen, dann stört es die Induktion des Begrenzungs- u. Suchkabels des Automowers nicht, wenn es direkt unterhalb der Grasnarbe liegt könnte es die Induktion stören. Der Automower benötigt das Begrenzungskabel, ohne funktioniert er nicht.

  • Hallo,
    ich habe ein Grundstück, auf dem unter anderem ein Pflaumenbaum, ein Walnuss-, ein Kastanienbaum und eine Eiche stehen. Wenn die Walnüsse oder Kastanien (mit stacheliger Hülle) runterfallen, kann ich sie alle 2 Tage weitestgehend aufsammeln, ein paar werden wohl immer liegen bleiben. Bei Eicheln (zu klein, zu viele) und Pflaumen (Wespen)gehet das nicht. Ist der Automower 230 überhaupt geeignet oder bleibt er dann jeden Tag mind. 1 x stehen? Störung 1-2 x die Woche könnte ich damit leben. Wie sehen sie das?

    Schöne Grüße
    Jens Brüggemann

  • Hallo Herr Häussler

    Geniale Seite und ich hoffe Sie können mir weiterhelfen.

    Ich habe einen Automower 305 seit zwei Monaten im Einsatz und bin begeistert, ein echtes Hammergerät dazu noch ein fairer Preis!

    Ich habe immer wieder das Problem dass der Mäher 5x Peepst wenn er mäht, ich glaub es ist wenn er irgendwo nicht gleich wegkommt und behindert wird… ist etwas mühsam das gepipse und ich möchte den Nachbarn nicht mufflig machen 😉 kann man dies irgendwo abschalten?

    Wenn der 305er nicht wegkommt dann bleibt er nach mehrfachen gepipse stehen und es steht immer auf dem Display FEHLER Stosssensor defekt… ich kann dann den Code zum Schutz (höchste Stufe eingestellt) eingeben und dann wieder Start drücken und er geht wieder… verwirrt mich aber da das Gerät praktisch neu ist.

    Herzlichen Dank für Ihr wertvolles Feedback und beste Grüsse
    Nick

  • Hallo Herr Häußler,

    Seit kurzen habe ich einen gebrauchten 230 ACX erworben, er hat 700 Betriebsstunden.

    Ich bekomme ihn aber nicht zum laufen, wenn ich ihn in der Ladestation habe und den Schalter auf ON stelle, läuft die Anlaufsequenz mit Sprache, Uhrzeit und Datum. Nachdem ich das Datum bestätigt habe kommt die Meldung MÄHER IN LADESTATION STELLEN, danach passiert nichts mehr, ich kann auch die Meldung nicht mehr löschen, alle Tasten sind quasi inaktiv. Auch hilft es nicht, den Mäher von der Ladestation zu entfernen und wieder mit ihr zu verbinden. Der Mäher wird normal geladen, die Spulenwerte sind folgendermaßen:AF 177/F -276/N 198/AR 174, nur die Qualität ist 0%, was immer auch das bedeutet.Die Akkus haben 4388 mA, Strom Batt A -75mA, Batt B -82mA. Schalte ich den AM aus und wieder an, beginnt er wieder mit der Anlaufsequenz wie oben beschrieben. Einen Pin-Code konnte ich bisher nicht eingeben, denn soweit bin ich ja garnicht gekommen.
    Jetzt die Frage, was ist der Fehler und wie kann ich meinen AM noch zum laufen bekommen? Warum Qualität 0%

    Ich bedanke mich schon jetzt für Ihre Bemühungen, Gruss Frank Styzinski

  • Hallo Herr Häußler,
    ich habe eine Frage zum 305er:
    Kann man bei diesem Mäher nicht mehr einstellen wie weit der Mäher das Begrenzungskabel überfahren soll?
    Oder muss ich dementsprechen einfach das Begrenzungskabel versetzten?
    Bei den “älteren Moddellen wie z.B.230ACX konnte man diese Einstellung noch veränden.
    Vielen Dank schon mal im Vorraus.
    Mit freundichen Grüßen Lutz Hüggelmeyer

  • Hallo Herr Häußler,
    nochmals eine Frage zun 220er: Ich wollte gern etwas Strom sparen, indem ich eine Zeitschaltuhr vor den Trafo des Roboters steckte. Nun habe ich ab und an das Phänomen, dass der Roboter, obwohl er noch im Zustand “Timer” war beim Zuschalten der Spannung aus der Ladestation fährt, und dann wieder in diese zurück sucht und auch findet. Aber warum? eigentlich müsste er doch brav da warten, bis die über die Timer programmierte Zeit ran ist – oder? Vieleicht haben Sie ja eine Idee, oder kennen das “Problem” und wissen eine Lösung.
    Danke im Voraus!
    mfg Jens

  • Sehr geehrter Hr. Häussler,

    Ich habe in der Bedienungsanleitung gesehen, dass vor der Ladestation eine Freifläche von 3m benötigt wird. Wozu ist diese notwendig und muss der Radius wirklich 3m betragen (ich gehe davon aus, dass mit “mindestens 3m” der Radius gemeint ist)? Wir haben einen eher kleinen Garten (m2 werde ich am Wochenende ausmessen, aber ich denke mit dass die Rasenfläche so ca. 200 m2 beträgt), daher wird es ev. eng mit den Aufstellmöglichkeiten, da ich die Ladestation lieber in einem Teil des Gartens untergebracht hätte, wo man Sie nicht sofort sieht. Hinzu kommt noch der Hinweis in der Anleitung, dass die Ladestation möglichst zentral im zu mähenden Bereich aufgestellt werde soll.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe

    Freundliche Grüsse

    Michael Engl

    • Sehr geehrter Herr Engl,
      ja im Normalfall sollte die Ladestation mind. links u. rechts 2m Platz u. nach vorne 3m Platz haben, daß es jedoch auch anders funktioniert beweist folgendes Video: http://www.robomaeher.de/blog/automower/automower-305-in-grau-die-ersten-bilder.html.
      Wir haben bereits mehrere Installationen gemacht, bei denen der 305er außerhalb der Rasenfläche stand und die Begrenzungsdrähte von hinten nach vorne seitlich an der Ladestation gelaufen sind. Zum rausfahren sollte der Automower jedoch schon 3m Platz nach vorne haben. Zentral ist zwar für das auffinden der Ladestation besser, muß jedoch nicht sein. Beste Grüße Michael Häußler

  • Eine Frage ; Habe einen 305 nei gekauft und bekomme nach dem Starten die Meldung Batterieproblem – In der Ldestation stand er sicher lange genug, Mache ich was falsch oder muss ich zum Haendler zurueck?

    • Bitte kontrollieren:
      – Ladestation angeschlossen und grüne LED brennt durchgehend

      Wenn ja, und der Mäher lädt nicht, muß “irgendwo” der Stromfluß unterbrochen sein, oder die Platine defekt, oder der Akku defekt – kann eigentlich nur der Händler helfen.

  • Hallo Herr Häußler, habe alle ihre Kommentare, Tips und Fragen gelesen. Leider war mein Problem nicht dabei, darum möchte ich es kurz schildern.
    Mein 220AC, 3 Jahre alt hatte Probleme mit der Stop-Taste. Fehler war relativ schnell gefunden, nachdem ich das Gehäuse entfernt hatte. Dann habe ich den Fehler gemacht und den 220AC mit einem minimal eingestellten Druck des Gartenschlauchs gewaschen. Kurz: Feuchtigkeit im Display! Ich habe den AC komplett zerlegt und innen noch mehr Wasser gefunden. Alles wieder trocken gelegt und zusammengebaut. Allerdings das Displa nicht trocknen können, aber es funktioniert. Nur wenn der AC jetzt ander Ladestation hängt, gibt er alle 10 Sekunden 2 Pieptöne von sich. Haben sie einen Tip für mich woran es liegen kann, bzw. wie ich diese Töne abstellen kann?

    Mit Dank voeab für ihre Mühe.

    Wolfgang Mechau

    • Um das Display komplett “trocken zu legen” bitte nochmals auseinaderbauen und das Display aus der Tastatur nehmen und trocknen lassen, wenn das piepen beim Laden nicht aufhört, dann bitte zum Händler und Software-Update drüberspielen lassen. Hatten einen ähnlichen Fall, nach dem Software-Update war das Piepen weg, an was es letztlich gelegen hat, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht, bei diesem Mäher war allerdings keine Feuchtigkeit im Innern des Automowers.

  • Nachdem ich den PIN geändert habe, kam bereits “PIN Code geändert”, wird also wohl dann an der Platine liegen.
    Besten Dank für die Auskunft. Gruss, TJ

  • Hallo Herr Häußler, ich habe einen 230 ACX mit 1700 BStd. Folgendes Problem: Der Automower fährt raus, zeigt an “Starten”, fährt kurz vor und wieder zurück und bleibt dann stehen mit der Fehlermeldung “kein Schleifensignal”. Grüne Diode leuchtet jedoch und Schleifenqualität bei Automower in Ladestation ist 100%. Habe bereits, wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben, den Trafo zurückgestellt und auch einen neuen PIN eingegeben. Keine Besserung. Gestern Nacht war bei uns starkes Gewitter und bei meinem Nachbarn hat der Blitz eingeschlagen. Könnte bei meinem Automower oder der Ladestation auch ein Gewitterschaden vorliegen? Oder haben Sie eine andere Idee? Besten Dank für prompte Hilfe. Grüße Thomas

    • Bitte den PIN über Einstellungen – Sicherheit – PIN-Code 3x bestätigen, bis die Meldung PIN-Code geändert erscheint, dann müsste es funktionieren, funktioniert es nach wie vor nicht, dann könnte durch das Gewitter natürlich auch die Platine in der Ladestation beschädigt worden sein, diese müßten Sie dann auswechseln, den PIN-Code erneut überspielen und nochmals starten.

  • Hallo,
    die Sache mit der Suchschleife ist mir noch nicht klar, wann wird diese vom AM genutzt? Habe 2 Rasenflächen durch eine ca: 1,5m breite 6m lange Rasenfläche verbunden. Wie oder wann oder warum entscheidet der AM diese Schleife zu verwenden.
    Viele Grüße
    Dieter

    • Das können Sie am Automower einstellen.
      Wenn die Fläche hinter der Engstelle ca. 30% Ihrer Rasenfläche ausmacht, dann stellen Sie diesen Bereich auf 30% und der Automower fährt dann in 30% der Fälle nach dem Ladevorgang erst dem Suchkabel entlang und beginnt dann dort mit dem Mähen, die restlichen 70% beginnt er mit dem Mähen vor der Ladestation. Beim Rückfahren zur Ladestation schaltet der Mäher das Mähwerk aus, sucht direkt das Suchkabel und fährt dann über dieses zurück zur Ladestation.

  • Weiter oben hatte ich über den “festsitzenden” AC 220 in der Ladestation berichtet – das Problem sind die “silbernen Klammern” der Ladeeinheit. Diese sitzen zu fest und werden anstandslos getauscht zu
    ” kupferfarbenen”! Diese klemmen nicht so fest und der Automower fährt jetzt auch bei nasser Station/Rädern problemlos los!
    Dies sei schon häufiger beim AC 220 mit “Noppenladestation” vorgekommen!

    Viele Grüsse,

    M.Broermann

  • Ja super – vielen Dank, da wäre ich so schnell nicht dahinter gekommen. Das Problem ist wirklich der Schalter, bzw der Einbau. Die Nase am Stoppschalter ist zu kurz und betätigt damit beim Zurückspringen nicht den kleinen Pin das Schalters – ergo das Gerät ist der Meinung, dass die Klappe noch offen ist. Betätige ich den Schalter mit der Hand geht es los. OK Problem erkannt.

    Die Problemlösung ist mir aber ein Rätsel, da werde kich wohl mal wieder den Fachhandel aufsuchen dürfen und um Ersatz bitten. Denn die Position des Schalters ist ja durch das Gehäuse vorgegeben, die Position des Stoppschalters ja eigentlich auch, daher ist es mir ein Rätsel warum die zwei im Zusammenspiel nicht funktionieren. Aber mal schauen.

    Erst mal vielen vielen Dank für die Schnelle Hilfe und überhaupt für diese tolle WebSite.

    • Danke für´s Feedback – freut uns :-)
      Gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten für die Fehlfunktion:
      1. der kpl. Schalter wird aus der Verankerung nach oben gedrückt, wenn Sie die Luke nach vorne schieben, so daß die “Nase” nicht nach oben gedrückt werden kann (Befestigungsklammer fehlt)
      2. Die Schiene der Luke ist abgebrochen und kann so den Schalter nicht erreichen und somit auch nicht auslösen.

  • Hallo,
    Ich habe folgendes Problem mit meinem neuen ac220.
    Schleife ist verlegt, grünes Licht leuchtet, batterie ist voll, gerät zeigt keine Fehler an und all mir ersichtlichen Werte scheinen ok zu sein

    ABER

    der Kerl fährt einfach nicht los – warum? Schon mehrfach auf werkseinstellung zurückgesetzt ohne Ergebnis. Mir scheint,dass ihm irgendetwas fehlt. Vielleicht habe ich was vergessen. Ich drücke auf Stop, haube schiebt auf, ich schalte ein, werde dann nach der PIN gefragt, gerät bestätigt mit vier pipsern, ich drücke auf Home, werde gefragt ob er sich zur ladestation begeben soll, YES und dann schiebe ich einfach den Schieber vor – nichts passiert … HELP !! Danke

    • Wenn Sie das Display zuschieben, dann sollte das Hauptmenü auf dem Display verschwinden und eine der folgenden Meldungen kommen “STARTET”, oder “LADEN”, oder “SUCHEN”, wenn das nicht der Fall ist, dann schaltet der Stopp-Schalter nicht, kann verschiedene Ursachen haben:
      – Stoppschalter ist nicht richtig verankert (Stoppschalter ist der schwarze kleine Schalter unter der Höhenverstell-Abdeckung, der mit einer metallenen Klammer befestigt ist)
      einfach mal Stoppschalter aus der Verankerung nehmen und manuell auslösen, dabei Display beobachten, ob sich dort was ändert.
      – Stoppschalter ist defekt – auswechseln
      – Stoppschalter wird durch das nachvorneschieben des Displays ausgelöst, wenn am Display seitlich die nach vorne gerichteten transparenten Gleitschienen gebrochen sind, dann wird der Stoppschalter auch nicht ausgelöst – transparente Luke auswechseln
      – Stoppschalter ist auf der Platine nicht richtig verankert – Gerät demontieren und überprüfen ob der Stoppschalter richtig auf der Platine sitzt.

  • Danke für Ihre schnelle Rückinfo; sieht also so aus, als wenn wir das leider nicht selbst in den Griff bekommen könnten;
    mfg und nochmals vielen Dank !

  • Lieber Herr Häußler!
    Leider hat das nicht funktioniert und mittlerweile
    läuft das Gerät überhaupt nicht mehr, die Ladestation blinkt und Fehlermeldung “hinterer Schleifsensor” (den wir in der Anleitung nicht finden konnten) erscheint auf dem Display.
    Wir bitten um Ihre Hilfe und danken schon im voraus für Ihre Mühe!

    • Eigentlich gibt´s nur 2 Möglichkeiten:
      1. Schleife ist defekt
      2. in der Ladestation ist die Platine defekt
      “Wie” blinkt die Ladestation denn? 1fach oder 2fach?
      Wenn die Ladestation einfach blinkt, dann zeigt die einen Fehler der Außenschleife an.
      Wenn die Ladestation 2fach blinkt, dann ist die Außenschleife sehr lange und das Schleifensignal schwach, der Mäher funktioniert dann jedoch im Normalfall jedoch trotzdem.
      Im Endeffekt kann dann nur der Fachhändler helfen.

  • Sehr Herr Häußler!
    Vielen Dank für Ihre rasche Antwort. Wir werden Ihre Tipps gleich ausprobieren und hoffen, dass es funktioniert.
    Dankeschön!!!

  • Hallo,
    habe wie schon öfters ein Problem mit meinem Automower 220 AC; lief vorige Woche 3 Tage trotz blinkender Ladestation problemlos. Seit heute bringt er am Display abwechselnd die Meldung Aussenfehler u. Schleifenfehler.
    Kabel habe ich schon kontrolliert, kann nichts finden – bitte um Ihre Hilfe.
    mfg
    R. Reicht

    • Schleifenwerte überprüfen, Automower vor die Ladestation stellen, für 5 Sek die 0 drücken, dann öffnet sich ein neues Menüfenster, solange mit YES bestätigen, bis die Schleifenwerte angezeigt werden. Ist die Schleife bei 100%, dann ok, wenn nicht, dann Schleife überprüfen. Am besten mit einem Schleifensuchgerät, oder einem Weidezaungerät. Funktioniert die PIN-Code-Übertragung?
      Hauptmenü-Einstellungen-Sicherheit-PIN-PIN (Pin dann 3x bestätigen, bis Pin-Code übertragen erscheint)

  • Hallo Herr Häußler,

    ich habe die Station mit Noppen. Die Reifen sehen nicht abgefahren aus! Also Händler anrufen und ev. neue Ladestation installieren!

    Vielen Dank,

    M.Broermann

  • Hallo Herr Häußler, bei uns läuft Benny im 3.Sommer fast störungsfrei. Das war eine gute Anschaffung und wir möchten ihn nicht mehr missen. 2x musste ich ihn heimtragen, aber das lag wohl an der Hitze. Er machte auch Mähgeräusche. Akku und Antrieb wurde beim Fachhändler geprüft, alles ok.
    – Es wurde eine neue Software aufgespielt,seitdem findet er das Begrenzungskabel nicht mehr. Einstellung S-Kabel 5 min, B-Kabel 5 min. Dadurch kann es sein daß er kurz vor der Garage wieder weggeleitet wird.
    – Was und wie kann ich bei der Wartung und Pflege schmieren oder ölen.
    Viele Grüße
    Edi Köhler

    • Bitte setzen Sie die Suchzeit für das S-Kabel auf 2 Minuten, Korridorbreite?, es könnte sein, daß das Suchkabel im Ladestationsbereich zu eng am Außenkabel liegt, und eine hohe Korridorbreite dann zuläßt, das der Automower in den Induktionsbereichs des Außenkabels kommt und somit vom Weg abkommt, evtl. also die Korridorbreite des Suchkabel nach unten setzen. um genaueres zu sagen bräuchten wir eine Skizze Ihrer Installation.

  • Durchdrehende Räder bei Nässe auf der Plattform beim Start

    Hallo Herr Häußler!

    Sobald etwas Nässe an den Rädern oder auf der Ladestation ist, drehen die Räder durch und der Automower fährt nicht zurück. Er “dreht” sich dann aus der Ladestation heraus, mit etwas Gewalt, und fängt dann auf der Station an zu mähen und fährt anschliessend seine normalen Runden. Der AC 220 ist jetzt 2 Monate alt.
    Die Ladestation steht absolut eben, die Räder und die Ladestation sind von Gras befreit – nur wenn alles trocken ist fährt der Automower “normal” zurück und startet dann.
    Ist die ” Ladeklammer” zu fest? Ist das Drehmoment der Räder zu hoch? Was kann das Problem sein? Gibt es z.B. ein Gewebe, dass ich als Rutschschutz anbringen kann?

    Vielen Dank für ihre Hilfe,

    M.Broermann

    • ok, das dürfte natürlich nicht passieren. verschiedene Lösungsmöglichkeiten:
      – Automower sitzt zu fest in der Ladestation, evtl. Station tauschen
      – Hinterräder sind abgefahren, evtl. Hinterräder tauschen
      – welche Ladestationsplatte haben Sie? die alte ohne Noppen, oder die neue mit Noppen?
      – ein Gewebezusatz als Rutschschutz wird wohl nicht viel bringen, da der Mäher auch ohne diesen problemlos auch bei Nässe aus der Ladestation fahren muß
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Ich möchte meinen mower im Herbst zum Service geben. Machen Sie so etwas und wie läuft das ab. Macht man dabei auch Software Updates?

    Viele Grüße

    H.-P. Schmidt

    • Hallo Herr Schmidt,
      vielen Dank für Ihre Anfrage.
      Ja den Service machen wir selbstverständlich mit Software-Update.
      Sie können den Mäher bei uns vorbeibringen, oder Sie verpacken diesen einfach transportsicher, wir lassen den Mäher dann mit dem Paketdienst bei Ihnen abholen, bei uns wird dann der Service durchgeführt und dann wieder per Paketdienst an Sie retourniert.
      Vorort-Service können wir selbstverständlich auch durchführen, aufgrund der Entfernung aber wohl eher zu vernachlässigen.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • hallo,
    ich habe mir einen 260 ACX als ausstellungsstück gekauft.
    ich würde gerne wisse, ob der ein GPS Modul eingebaut hat.
    die Inbetriebnahme ist mir bisher(im Wohnzimmer)nicht gelungen, da nach eingabe von ländercode und 2x maliger Pin die Meldung “schleifenfehler”oder so ähnlich kommt.
    Danach fragt er sofort wieder nach der PIN

    wie kann ich den 260 im wohnzimmer softwareseitg in Betrieb nehmen?

    Viele Grüße

  • Hallo Herr Häußler,

    ich spiele mit dem gedankem mir fürs nächste Jahr einen Automower 305 zu kaufen.
    Bedienungsanleitung hab ich bereits runtergeladen und gelsen.
    Aufstellort und verlegung der Schleifen sind schon geistig erledigt.

    Für den Winter wenn ich Zeit habe würde ich gerne eine Garage bauen, damit es der kleine schattig und kuschelig hat.

    Könnten sie mit Bitte die Gesamtabmessungen mit der Ladestation zusammen nennen.

    Kann die Garage vorne bündig sein oder muß ich wie auf dem Bild vom Mower hat vorne seitlich Platz lassen für die Ausfahrt.

    Für Ihre Rückinfo bedanke ich mich bereits im voraus.

    Jürgen Süpple

    • Hallo Herr Süpple,
      die Ladestation mit geparktem Automower hat folgende Abmessungen:
      Länge: 70cm
      Breite: 50cm
      die Höhe der Garage sollte mind. 40cm hoch sein.
      Die Garage sollte vorne nicht bündig sein, so daß der Automower noch genügend Platz zur Navigation hat.

  • Hausratversicherung
    Der Automower ist routinemässig in der Hausratversicherung mit drin. Zumindest bei der HUK 24 braucht er nicht extra versichert werden!
    Diese Info ist von der HUK 24 aktuell gegeben worden.
    Viele Grüsse,
    M.Broermann

  • Guten Tag,
    Vorerst tolle Seite – bin glücklich diese gefunden zu haben. Hurra.
    Aber nun möchte ich sie um Rat bitten. Mein 220AC findet die Ladestation oft nicht. Die Werte die ich ausgelesen habe lauten: AF: 275, F: 218, N: -250 (minus 250)
    Können sie mir sagen was das bedeutet?
    Der Mäher läuft nur noch ca 15 min. und wenn er laden fährt (und findet) fährt er nach ca 10 minuten wieder aus.
    Ich habe eine zweite Fläche, wo er manuell betrieben wird. Dort fährt er überhaupt nur noch 3x hin und her und schreibt dann manuelles laden nötig.
    Herzlichen Dank im Voraus
    lg
    gatt

    • Hallo,
      bitte unbedingt den Akku tauschen, dann die Werte nochmals ablesen, wenn der N-Wert dann immer noch unter +100 ist, dann ist die Spule in der Bodenplatte der Ladestation defekt, dann bitte auch die Bodenplatte tauschen, evtl. bei BJ2009 u. früher auch die Platine in der Ladestation.

  • Hallo Michael
    Ich habe mich Heute vorwiegend mit den Korridor Einstellungen beim Automower beschäftigt. Klar ist nun, wenn der Korridor für SK-1 8 oder kleiner ist, dann sucht er nach dem Verlassen der Ladestation gar nie nach dem SK-1. Bei einem Wert von 12 sucht er dann nach dem SK-1 und folgt dem Kabel. Hingegen findet er mit dieser Einstellung von 12 die Ladestation schon beim Eingang der Passage nie mehr und stösst an das linke Begrenzungskabel. Die max. Korridorbreite für SK-1 für das Auffinden der Ladestation ist 9, dass er die Ladestation durch die Passage noch finden kann. Aber mit der Einstellung 9 sucht er leider nach dem Verlassen der Ladestation nur selten nach dem SK-1.
    Für mich ist es erstaundlich, weshalb der Automower bei einer Einstellung von SK-1 von 8 oder kleiner gar nicht nach dem Kabel SK-1 sucht. Das SK-1 ist im Rasen ca. 5cm tief verlegt, darunter ist nur Erdreich und absolut keine Armierungen die ihn stören könnten. Für mich ist diese Suchfunktion sehr wichtig und habe mich deshalb für diesen Automower entschieden.
    Woran kann es noch liegen?

    • Hallo Rene,
      die Korridorbreite hat mit dem Auffinden des Suchkabels nichts zu tun, sie ist allein für den Abstand zum Suchkabel verantwortlich.
      Wenn die Kabel wie in der Skizze gezeichnet verlegt sind, dann macht das Verhalten des Mähers keinen Sinn und ist definitiv nicht normal.
      Vielleicht probieren Sie es mal mit einer anderen PIN, einfach PIN-Code über Einstellungen-Sicherheit-PINcode ändern, wenn das auch nichts bringt bleibt nur der Gang zum Husqvarna-Kundendienst. Evtl. Software nochmals drüberspielen, evtl. Schleifensensoren kontrollieren.

  • Hallo Michael
    Vielen Dank für ihre sehr schnelle Antwort. Gerne werde ich ihnen ein Skizze zusenden, leider habe ich von ihnen keine E-Mail Adresse gefunden wohin ich die Skizze senden kann.
    Ihre Fragen kann ich wie folgt beantworten:
    Die Rückfahrstrecke wurde schon zwischen 50cm – 120cm getestet, kein Erfolg.
    Die Korridorbreite habe ich von 0 – 120 verstellt, ohne Erfolg.
    Der Automover fährt nie dem SK2 entlang, ist auch nicht in einem Bereich programmiert.
    Die Rückfahrstrecke von 80cm ist viel kleiner als das Suchkabel SK1 bis zur Richtungsänderung. Der Automover überfährt beim Rückfahren nie das SK1.
    Das Kabel von SK1 (nach links gehend) hat eine gerade Strecke nach der Ladestation von ca. 180cm, das SK2 (nach rechts gehend) ca. 130cm und gehen erst danach im Winkel in zwei verschiedenen Richtungen mit einem Radius weg.
    Der Automover hat bis jetzt die Ladestation immer ohne Probleme gefunden. Gerne sende ich ihnen die Skizze wenn sie mir mitteilen können wohin.
    Vielen Dank und Gruss
    René

    • Hallo René,
      Skizze ist eingetroffen.
      Bitte folgende Einstellungen am Automower ändern:
      setzen Sie die Korridorbreite bitte auf 2 oder 3, da der Durchgang zum Sektor 2 sehr schmal ist und das Suchkabel ziemlich nah am Außenkabel (30cm) verlegt ist, was aber absolut in Ordnung ist, da der Mäher ja immer rechts vom Suchkabel die Ladestation zum Mähbereich verlässt,
      dann muß es funktionieren, es sei denn die Induktion wird genau in diesem Bereich gestört. Vielleicht setzen Sie zum Test mal nur einen Bereich auf 100%, z.B.
      Bereich 1: S-Kabel 1, 40 Meter, 100%…
      Grüße Michael

  • Seit 2 Wochen habe ich den Automover ACX230 im Einsatz. Im Rasen sind 2 Suchkabel verlegt S-1 ca. 40 Meter und S-2 ca. 12 Meter. Folgende Programmierung wurde gemacht:
    Rückfahrstrecke ist 80cm
    2 x Ausfahrtwinkel 90-270 Grad
    Anteil Erster 0%
    Schleife aus folgen:
    Bereich 1: S-Kabel 1, 40 Meter, 80%
    Bereich 2: S-Kabel 1, 20 Meter, 20%
    S-Kabel 2 wurde bewusst nicht in einen weiteren Bereich miteinbezogen.
    Korridorbreite ist 10
    Korridorbreite S-1 ist 8
    Korridorbreite S-2 ist 10

    Test Schleife IN sowie Test Schleife AUS macht der Automover immer ohne ein Problem. Wenn jedoch der Automover auf Auto ist und vor dem Mähen der Schleife-1 folgen sollte (er hat ja keine Alternative) so fährt er rückwärts aus der Ladestation, schwenkt danach nach links ab ca. 120 Grad und beginnt danach vorwärts eine kurze Strecke das S-1 Kabel zu suchen. Mit viel Glück findet er das S-1 Kabel, aber dies nur in ca. 20% von allen Fällen. In allen anderen Fällen sucht er dann plötzlich das Begrenzungskabel, stoppt und fängt dann gleich an zu Mähen. Mit dieser Einstellung möchte ich bewusst erreichen, dass er in den abgelegenen Gebieten beginnt mit Mähen. Ich habe schon versucht mit anderen Werten der Rückfahrstrecke sowie mit verschiedenen Korridorbreiten. Es erstaunt mich umso mehr, dass Testschleife AUS immer ohne Probleme funktionert. Können sie mir bitte eine Lösung anbieten.
    Vielen Dank und Gruss, René

    • hallo Rene,
      ohne Skizze der verlegten Kabel kann ich hier leider kaum was dazu sagen, reduzieren Sie die Rückfahrtstrecke mal auf 60cm, stellen Sie die Korridorbreiten der Suchkabel mal auf 1 oder 2 und probieren es nochmals, wie weit auseinander liegen SK1 und SK2, fährt der Automower beim rausfahren auch dem SK2 mal entlang?
      Es könnte z.B. sein, daß die Rückfahrtstrecke über das Suchkabel 1 hinausreicht, und er es somit nicht mehr findet, dann fängt er auch sofort dort das Mähen an. Wie sieht es mit dem zurückfahren zur Ladestation aus, funktioniert das? Wie weit laufen die Suchkabel hinten an der Ladestation weiter geradeaus, oder sofort im Winkel weg? auf Test-Schleife IN u. AUS kann man sich seit diesem Jahr nicht mehr 100%ig verlassen. Mit Skizze kann ich mehr sagen… oder Video-Kurs http://www.automower-installation.de/ampat/AMPProducts/bestellung.php

  • Vielen Dank Michael für Ihre schnelle Antwort. Ich hatte den Nachbarn auch schon vorgeschlagen nur nachts zu mähen. Sie haben aber Sorge wegen Regen oder Schauer. Stimmt es, daß so ein Wetter dem AC 220 nichts anhaben kann? Wie sieht es mit den Schneideblättern aus, muß man diese dann öfter auswechseln? Vielleicht können wir dann ein Teil der Kosten übernehmen, das wäre uns die Ruhe wert. Der Mäher hat 64 db, er ist sicherlich nicht laut, aber das permanente Summen und Kraspeln ist wie ein Tinitus, sorry!

    • der Automower kann problemlos bei Regen und Schauern fahren und mähen, durch die Nässe der Halme wird das Schnittbild eher besser, als bei trockenem Rasen, außerdem werden die Klingen weniger in Anspruch genommen, als bei trockenem Wetter, eine Kostenerhöhung wird es also hier nicht geben.

  • Hallo Herr Häußler, mein Nachbar hat sich einen AC 220 gekauft und besitzt etwa 800qm² Grundstück. Dieser Mäher fährt bei schönem Wetter jeden Tag und auch den ganzen Tag. Ein ruhiges auf der Terasse sitzen ist uns nicht mehr möglich. Ständig kraspelt und summt es. Welche Möglichkeiten gibt es, ohne gleich zum Anwalt zu gehen? Ist es nötig für so eine Fläche die ganze Woche durchzumähen? Wie sieht es mit zu ertragenden Werte aufgrund Dauerschallbelästigung aus? Danke im Voraus, obwohl ich von der “anderen” Seite komme 😉

    • Hallo Gisela, im Normalfall ist der Automower so leise, daß Sie eigentlich nur das Abschneiden der Grashalme hören, evtl. die Getriebe der Radmotoren “nachölen”. Für die 800qm Rasenfläche könnte man den Mäher auch nur jeden 2. Tag im Einsatz haben, oder die Einsatzzeiten so legen, daß wenn Sie auf der Terrasse sitzen der Mäher nicht mäht. Die Mähzeiten sind individuell programmierbar. Denkbar wäre z.B. Mo-Fr. von 7h-19h Sa u. So. kein Mäheinsatz, oder ähnlich, dies müßte bei der Rasenfläche eigentlich ausreichen. Mit Dauerschallbelästigung hatten wir bisher noch nichts zu tun, also auch keine Erfahrung, die dB-Werte des Automower sind jedoch sehr leise…

  • Hallo Herr Häußler,
    ich habe im Blog gelesen, dass man durch Verengen der Ein- u. Ausfahrt einer Passage mit den beiden Außenkabeln auf 60cm verhindern kann, dass der Automower diese Passage “betritt”. Nun habe ich vor der richtigen Installation dies “trocken” auf einem Stück Rasen getestet und das Luder schlüpft doch rein und bleibt dann irgendwann mit Fehler “Außerhalb” stehen. Erst, wenn ich auf 20cm verenge klappt es (scheinbar) … aber das scheint mir etwas sehr eng für eine saubere Durchfahrt. Jetzt bin ich unsicher, dass das ganze auch wirklich funktioniert. Woher nehmen Sie die Gewissheit, dass Automower eine mit 60cm abgegrenzte Passage beim Mähen nicht betritt? Wie weit kann man die Begrenzungskabel sicher zueinander bzw, zum Suchkabel verlegen?

    Vielen Dank im Voraus!
    Jens

    • Hallo Jens,
      die Durchfahrt muß mind. 60cm breit sein, da der Automower ansonsten nicht zuverlässig (Korridorbreite 0) durch diese Engstelle zurück zur Ladestation findet. Eine 100%ige Sicherheit haben Sie nicht, daß der Automower im normalem Mähmodus die Passage (60cm) betritt, ist aber weiter nicht schlimm, da er bei 60cm Breite dann auch wieder rausfindet. Die Meldung Außerhalb kann eigentlich nur durch ein überkreuztes Außenkabel zustandekommen. In seltenen Fällen kann es vorkommen, daß wenn die Außenkabel zu dicht nebeneinander verlegt sind (Durchfahrt unter 60cm), daß der Automower die “Orientierung” verliert und dann eben Außerhalb meldet. Weitere Infos in unserem Video-Lehrgang… http://www.automower-installation.de/ampat/AMPProducts/bestellung.php

  • Hallo,

    wir liebäugeln aktuell mit der Anschaffung eines Automowers, da aber unser Grundstück an einigen Stellen gut einsehbar ist, machen wir uns Gedanken um den Diebstahlschutz bzw. vielmehr um eine Diebstahlversicherung.

    Unser Versicherungsmakler hat bislang leider noch nichts Passendes gefunden.

    Haben Sie auf diesem Gebiet Erfahrungen oder Empfehlungen, welche Versicherungen so etwas anbieten?

    Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Hilfe.

    Johannes

  • ich hab jetzt eine 2te LS angeschlossen und eine neue PIN vergeben, damit läuft er jetzt gerade problemlos.
    Mir kommts so vor, als wenn die andere Station evtl. die PIN vergessen hat…

    Stefan

    • dann hätte er bei der vorigen Ladestation aber irgendwann stehen bleiben und “kein Schleifensignal” anzeigen müssen. Vielleicht die andere Ladestation nochmals anschließen, den PIN nochmals übertragen (Hauptmenü – Einstellungen – Sicherheit – PIN – Pin dann 3x bestätigen) und nochmals versuchen. Überprüfen, ob die grüne LED durchgehend leuchtet. Wenn´s nicht funktioniert, evtl. die Schleifenwerte überprüfen…

  • Hallo,
    unser Automower fährt aus der Ladestation raus und versucht die Messerscheibe zu starten, dabei piepst er. Die Messerscheibe läuft kurz an, stoppt dann wieder. Das wiederholt sich unzählige Male, bis ich das ganze abbreche.

    Akku wurde heute gewechselt, daran liegts also evtl. mal nicht.

    Was kann das Problem sein? Die Messerscheibe dreht und ist sehr leichtgängig…

    Vielen Dank!

    Stefan

  • Grüß Gott!
    Habe soeben, dass Schleifenkabel versehentlich mit einem Spaten zerschnitten.Fehlermeldung: schleifenkabel unterbrochen. Was kann ich machen?
    Bitte um Info
    Herzlichen Dank
    Sandra Fuchshuber

  • Hallo Michael!

    Ich habe auch seit ca. 3 Monaten einen 220 werkeln, und habe eine Fast rechteckige Gartenfläche mit ca. 250m2 und eine weitere mit 150m2.
    Bei der größeren Gartenfläche habe ich mittig zwei mit Steinen abgedeckte Abflüsse (Abstand ca. 4m), welche ich bisher umfahren habe lassen (Begrenzungsdraht wurde darum herum verlegt).
    Jetzt habe ich probeweise einen Abfluss mit Holz abgedeckt, dass der AM darüberfahren kann, und nun habe ich das Problem, dass der AM genau zwischen den beiden Abflüssen Immer wieder stehen bleibt mit der Meldung, dass der vordere Schleifensensor defekt sei, od er meldet “kein Schleifensignal”.

    Als ich den einen Abfluss abgedeckt habe, habe ich auch diesen Begrenzungsdraht entfernt, wobei ich das Kabel zusammengelötet habe. Bei dem zweiten Abfluss habe ich eine Klemme, weil der AM beim ersten Mal dort das Kabel durchgeschnitten hat.

    Kann das beschriebene Problem durch das zusammengelötete Kabel entstanden sein, oder kennst Du eine andere Ursache?

    Ich wäre Dir sehr dankbar für Deine Antwort, da ich schon nicht mehr weis, was ich machen soll.

    P.S. Im anderen Gartenteil (2. Ladestation) funktioniert der AM problemlos

    • Hallo,
      vielen Dank für Deine Anfrage.
      Das Zusammenlöten der Kabel ist zwar nicht optimal, ist aber bei Dir sicher nicht der Grund für die Probleme im beschriebenen Bereich. Der Automower empfängt die Induktion ja auf der gesamten Fläche sonst ohne Probleme. Das Problem wird sein, daß zwischen den beschriebenen Abflüssen die Induktion gestört wird, das kannst Du jedoch verhindern, indem Du mit dem Außenkabel eine kleine Insel imitierst, d.h. das Außenkabel Richtung Problembereich ziehen, auf gleichem Weg zurück, dicht nebeneinandergelegt hat es den Sinn, daß die Problemzone mit zusätzlicher Induktion “versorgt” wird und der Mäher über die Zu- u. Rückläufe des Begrenzungskabels normal drüber fährt. Gerne kannst Du mir auch ne kleine Rasenskizze mailen, dann zeichne ich Dir die Lösung ein.

  • Hallo Michael
    Ich habe eine Frage zum AC220. Ich lasse ihn, der Begrenzungsschleife folgend in die Ladestation fahren, wenn die Ladung des Akkus zur Neige geht. Dabei ist die Richtung entscheidend, da er in der einen Richtung aufgrund eines steilen Hanges nicht an die Station gelangen kann. Kann die Richtung in welcher der Automower der Schleife folgen soll eingestellt werden?
    Falls nicht, werde ich wohl ein Suchkabel verlegen müssen.
    Herzlichen Dank im Voraus für Deine Hilfe.
    Liebe Grüsse Matthias

    • Hallo Matthias,
      Die Fahrtrichtung für die Rückfahrt zur Ladestation über das Begrenzungskabel kann beim Automower nicht eingestellt werden.
      Die Verlegung eines Suchkabels ist hier auf jeden Fall sinnvoll, nicht nur bzgl. der Rückfahrt, Sie sind mit der Ausfahrt über das Suchkabel auch wesentlich flexibler, desweiteren haben Sie den Vorteil, daß die Such-/Rückfahrtzeiten wesentlich verringert werden.
      lg mh

  • Hallo Michael
    Mein 305 fährt zur angegeben Zeit nicht aus. Timer ist richtig eingestellt. Manueller Betrieb funktioniert ohne Probleme.
    Meine Schleifenwerte:(Gemessen rechts bei Station)
    Qualität 100%
    A Signal vorne 93
    A Signal hinten 0
    F Signal 133
    G1 Signal 108
    Kennen Sie eine Lösung?
    MfG
    Herbert

    • Hallo Herbert,
      ok, bitte nach Programmierung und Schließung der Display-Abdeckung (ertönt ein kurzes Signal), Abdeckung nochmals öffnen und “START”-Knopf drücken, dann sollte Ihr Automower305 zu den eingestellten Zeiten starten. Inzwischen gibt es auch eine neue Software-Version, die dieses “Problem” beseitigt. mfg MH

  • Hallo Michael,
    vielen Dank für die schnelle Hilfe.
    Bei mir lag das Problem wirklich an dem Schlater/Kabel vom Stopp-Taster.
    Es war aber nicht kaputt, sondern der Stecker
    hat sich nur etwas von der Platine gelöst.
    Somit war die Reparatur mit öffnen vom Robbi, Schalter durchmessen, mit ein paar Tropfen Kontaktspray und anschließendem zusammenbauen innerhalb von einer halben Stunde erledigt.
    Vielen Dank nochmal.
    Mit freundlichen Grüßen
    Valentin

  • Hallo Valentin, Hallo Alain,
    bitte Mäher für 2-3 Minuten auf OFF stellen, wieder einschalten, wenn die Fehlermeldung erneut erscheint bitte den Fehler versuchen “wegzudrücken” und versuchen den PIN erneut einzugeben, wenn er weiterhin nichts annimmt ist mit großer Wahrscheinlichkeit der Stoppschalter, oder das Stoppkabel defekt/gebrochen, ist das schwarze Kabel, daß Ihr seht, wenn Ihr die Schnitthöhenverstellklappe öffnet, kommt von der roten Stopp-Taste von unten nach oben und endet in dem umgekehrt mit einer silbernen Haltefeder befestigten Schalter, diese Kabel samt Schalter dann auswechseln, dann müßt eigentlich wieder funktionieren.
    Bestellmöglichkeit Stoppschalter: http://karlhaeussler.de/cgi-bin/his-webshop.pl?f=NR&c=577592301&t=t_temart

  • Hallo,
    Unser Automover 220 streikt, er zeigt beim Einschalten: “Pincode abgelaufen” an und reagiert auf keine Eingaben. Kennen sie eine Lösung?
    Danke im voraus! Grüße
    Alain

  • Hallo,
    ich hab gestern meinen AC220 wegen
    starkem Regen auf “off” geschaltet und
    in die Ladestation gestellt.
    Als ich ihn heute wieder in Betrieb nehmen
    wollte brachte er die Fehlermeldung “PIN abgelaufen”.
    Ich habs schon mehrmals versucht mit ein/ausschalten in der Ladestation oder außerhalb ich kann aber nichts eingeben und habe auch keinen Zugriff auf den Mäher, er bringt nur immer wieder die selbe Fehlermeldung “PIN abgelaufen”.
    Vielleicht können sie mir helfen.
    Mfg Valentin

  • Hallo,
    ich habe ca. 350 qm ebenen Rasen. Es ist auch nicht sehr kompliziert. Gibt es einen Grund, sich für den teureren 220 AC zu entscheiden, oder reicht der günstigere 305 aus? Vorteile sehe ich hier auch im LiIonen Akku.
    Danke für die Hilfe!
    Steffen

    • Hallo Steffen,
      der einzige Grund, der für den 220AC bei Ihrer Fläche spricht, ist dass der Mäher mit der Fläche schneller fertig ist. Mit den LiIonen-Akkus haben wir noch keine Erfahrungen, jedoch sollten diese länger halten als die NiMH in den bisherigen Modellen, angeblich bis zu 4000 Ladungen (NiMH bis zu 2500 Ladungen). Beste Grüße Michael Häußler

  • Hallo, auch ich habe eine Frage! Wir bekommen erst einen Roboter, daher die Frage: Brauchen wir für die Ladestation des Roboters eine gepflasterte Fläche und wenn ja, wie groß sollte sie sein?
    Wo steht denn der Roboter üblicherweise ?
    Vielen Dank für die Antwort und viele Grüße aus Kleinmachnow

  • Sehr geehrter Herr Häußler,
    ich habe den Kippsensor kalibriert. Der Automower fährt aber immer noch ein große Kurve.
    Danke im voraus.

  • Hallo Herr Häußler,
    Ich habe einen antomover 220AC und seitdem er sich in einer Ecke festgefahren hatte, zeigt er mir an,dass der linke Stosssensor defekt ist.Woran kann das liegen und was kann man tun?

  • Hallo Herr Haeussler,

    habe nun seit einem Monat einen Automower 220AC. Der Garten ist L förmig mit einem langen und deinem kurzem(ca. 1/3 des langen) Schenkels. Die Ladestation steht im Kreuzungspunkt der Schenkel. Macht seine Sache sehr gut. Seit nunmehr 3 Tagen fährt er nicht mehr gerade aus sondern macht eine sehr langgezogene Rechtskurve. Dadurch kommt er gefühlsmäßig nicht mehr so oft ans Ende des langen Schenkels.
    Kann man den Geradeauslauf kalibrieren?
    Danke im Voraus.

    • Hallo Herr Schierer,
      diese langgezogene Rechtskurve Ihres Automowers dürfte die Mäheigenschaften im besagten Arbeitsbereich kaum beeinträchtigen. Sie können jedoch den Kippsensor kalibrieren:
      1. Hauptmenü – Einstellungen
      2. drücken Sie jetzt gleichzeitig die Tasten Haus+4+3 (jedoch in der angegebenen Reihenfolge)
      3. es springt im Hauptmenü ein neues Optionsfeld auf: Werkzeuge (Expertenmodus)
      4. Hauptmenü – Werkzeuge – Sondereinstellungen – Kippsensor kalibrieren
      Beste Grüße
      Michael Häußler
      PS: weitere Infos auch auf http://www.automower-installation.de/anleitung

  • Hallo,

    habe folgendes Problem, der Mäher läd und fährt dann auf den Rasen raus. Die grüne Lampe der Ladestation leuchtet durchgängig grün.

    Er sagt dann immer keine Schleifensignal.

    Wenn ich die in der Anleitung angegeben Lösungsvorschläge vornehme, bekomme ich bei der PIN Änderung die Antwort das keine PIN Übertragung möglich ist.

    Was könnte das Problem sein?

    Vielen Dank

    • Hallo,
      – PIN bitte wie folgt übertragen: Hauptmenü-Einstellungen-Sicherheit-PIN-PIN bestätigen, bis die Meldung erscheint PIN-Code-Übertragung
      – Bitte Kontaktbleche kontrollieren, ob diese korrodiert sind.
      – Bitte Anschlußkabel an die Kontaktblech kontrollieren, ob diese satt auf den Steckverbindungen stecken
      – Welcher Ladestrom wird beim Aufladen des Automowers im Display angezeigt?
      – wenn alles nichts nützt, dann bitte per Tel. bei uns melden, wenn Sie am Mäher sind.

  • Hallo Herr Häußler
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Wirklich Schade,das es für den großen Mower keine geeignete Garage gibt.
    Mit dem Blumentopf werde ich meinem Chef nicht begeistern können.
    Vielleicht kann mir da ein ortsansässiger Metallbauer weiterhelfen.
    Gruß Roger

  • Hallo Herr Häußler
    Unsere Firma hat 3 Mower;einen 260 ACX und 2 230 ACX.Wir sind sehr zufrieden mit den Geräten.
    Meine Fragen:
    Wir suchen 3 möglichst Form- und Farbgleiche Garagen.Können Sie da jemanden empfehlen? Bitte keine aus Plexiglas,da diese zu sehr verschmutzen.
    Außerdem meinten mittlerweile mehrere Elektriker,das die Transformatoren laut aufgedruckten Daten nicht für den Außenbereich,sondern höchstens für Feuchträume geeignet wären. Sollten dann diese nicht wenigstens abgedeckt sein? Und wenn,gibts sowas im Handel?

    • Hallo,
      bei den Garagen für die Ladestationen muß ich leider passen, da wir für den 260ACX selbst auf der Suche nach einer geeigneten Garage sind.
      Wenn die Trafos komplett im Freien der Witterung ausgesetzt sind, dann ist es sicherlich sinnvoll, diese abzudecken, viele Kunden erledigen dies mit einem umgedrehten Blumentopf, spezielle Behälter für die Trafos sind mir nicht bekannt.

  • Hallo Michael,
    Habe noch mal eine Frage.
    Beim 305er kann ich bei der Rasenform die Häufigkeit eingeben, wie oft der Mäher die weitentfernste Stelle ( bei mir L-förmige Rasenfläche ) am Leitdraht mäht. Habe hier “selten” ( 25% lt Anleitung ) eingegeben. Ich bin der Meinung das hier aber zu oft gemäht wird, der Rasen ist hier etwas platt!
    Was passiert wenn ich im Menü “Nie” eingebe? Wird die Fläche dann gar nicht gemäht oder regiert dann das Zufallsprinzip?

    • Hallo Oliver,
      wenn Sie NIE eingeben, dann wird der Mäher durch das Zufallsprinzip trotzdem dort “hinten” mähen, er beginnt dann seine Mäharbeiten eben immer direkt vor der Ladestation, wenn Sie meinen, daß “hinten” zu oft gemäht wird dann setzen Sie das NIE, nach kurzer Zeit (1 Woche) werden Sie dann erkennen, ob dies für den hinteren Teil ausreicht oder nicht.

  • Hallo Herr Häußler,
    habe einen neuen 220 (stolz!) das Begrenzungskabel zeigt grün, meine Schleifenwerte sind:
    Af:313
    G1:130
    F:-325
    N:200
    Quali:100%
    der automower findet das installierte Suchkabel nicht, ist an der Ladestation rechts unter dem Guidekabel verbunden und mit Verbinder am Begrenzungskabel. Kann ich an den Schleifenwerten sehen, ob die Verbindung des Suchkabels steht?

    • wo haben Sie die Werte gemessen vor der Ladestation, oder irgendwo auf dem Rasen?
      Die Schleifenwerte haben mit dem Suchkabel nichts zu tun.

      Überprüfung Verbindung Suchkabel/Außenkabel:
      Bitte stecken Sie an der Ladestation den Suchkabelanschluß auf einen Außenkabelanschluß (diesen entfernen Sie vorher), dann haben Sie eine “kleine” Schleife über das Suchkabel hergestellt, leuchtet die grüne LED dann durch ist diese Seite ok, das Gleiche machen Sie mit dem Such/- u. Außenkabelanschluß auf der anderen Seite, dann muß die grüne LED wieder leuchten, leuchtet diese, ist die Installation in Ordnung, wenn nicht…
      kontrollieren Sie bitte noch folgende Einstellungen:
      Hauptmenü – Garten – Schleife folgen – Schleife in folgen – Verzögerung S-Kabel (dieser Wert gibt an, wieviel Minuten der Mäher die Ladestation direkt sucht, erst nach dieser Minutenanzahl sucht der Automower das Suchkabel, also wenn Sie dort 5 drinstehen haben, dann reduzieren Sie das mal auf 1 und versuchen es nochmals).

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    vielen Dank für die schnelle und informative Antwort.

    Freundliche Grüße

    Wilhelm Schoch

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    Im Mai 2010 hab ich den Rasenroboter gekauft,
    jetzt nach der Winterpause, war der Akko kaputt und nach dem Neueinbau des Akkos bekomm ich immer die Meldung außerhalb!Können sie mir bitte mitteilen, welches Problem dieser Maeher hat.

    • Hallo Frau Bamberger,
      es gibt mehrere Möglichkeiten:
      1. die Begrenzungs-Kabel an der Ladestation hinten sind vertauscht
      2. Auf der Rasenfläche kreuzen sich die Begrenzungskabel an einer Stelle.
      Gerne können Sie uns kurz anrufen, wenn Sie am Mäher sind, dann könnten wir ein paar Sachen testen.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    ich habe eine Rasenfläche von ca. 1000 m². Gemäß der Übersicht wäre der richtige Mäher der 220 AC. Dieser Mäher hat jedoch eine Mähleistung von 75 m²/Stunde was heißen würden, dass der Mäher für einen kompletten Schnitt über 13 Stunden reine Mähzeit benötigen würde. Da der Mäher jedoch nach 45 Minuten für ebenfalls 45 Minuten geladen werden muß, verdoppelt sich die Zeit auf ca. 25 Stunden. Die Videos zeigen außerdem, dass der Automower den Rasen nach einem Zufallsprinzip mäht, das heißt, daß bereits gemähte Flächen teilweise mehrfach abgefahren werden. Dies hat zur Folge, dass sich die reale Mähzeit noch erheblich erhöht.

    Sind das auch Ihre Erfahrungswerte?

    Freundliche Grüße

    Wilhelm Schoch

    • Sehr geehrter Herr Schoch,
      vielen Dank für Ihre Anfrage.
      Der Automower220AC mäht 75qm in der Stunde, in dieser Mähleistung ist die Ladezeit bereits enthalten. Desweiteren ist es wichtig, daß Sie den Mähvorgang nicht als einmaligen Akt pro Woche erkennen, sondern als fortlaufenden Vorgang, der 220AC wird bei Ihner Mähfläche von 1000qm jeden Tag ca. 12 Stunden Mähzeit bekommen (von den 12 Stunden mäht er effektiv 6 Stunden, den Rest des Tages verbringt er in der Ladestation, entweder im Warte- oder im Lademodus). Sie werden bei dieser Art des Mähens gar nicht bemerken daß Ihr Rasen wächst, da er immer die gleiche Höhe haben wird. Bei 1000qm ist der 220AC durchaus die richtige Wahl, wenn Sie die Einsatzzeit jedoch verkürzt haben wollen, dann gibt es die Möglichkeit mit dem 230er oder 260er, was jedoch nicht notwendig ist.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Husqvarna Solar Mower
    Er bringt ständig die Fehlermeldung: “Blockierte Radmotoren”.
    Was mache ich falsch? – Was ist zu tun?
    Danke für Ihre Antwort.

    • Wie alt ist Ihr Mäher, seit wann bringt er diese Fehlermeldung?
      Bitte drehen Sie den betreffenden Radmotoren manuell und stellen Sie fest, ob sich der blockierte schwerer drehen läßt als der nicht blockierte.
      Evtl. Software-Update, evtl. Radmotor defekt. evtl. festgefahren… es gibt hier viele Möglichkeiten

  • Hallo Herr Häussler
    Die Ladestation hat ein sogenanntens ‘Magnetfeld’, welches auch eine gewisse Strahlung hat. Wie weit strahlt dieses Magentfeld?
    Besten Dank und schöne Ostern.
    Lieber Gruss
    Michel Stutzer

    • Hallo Herr Stutzer,
      die Bodenplatte sendet Funksignale für den Andockvorgang aus, diese nimmt der Automower im Umkreis von 3m von der Ladestation direkt wahr und organisiert so den Andockvorgang an die Ladestation.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Hallo Zusammen!
    Ich habe noch einen Tipp für alle automower.
    Die Ladestation sendet über die Schleifen ein Funksignal, welches man gut mit einem Mittelwellenradio hören kann. Da ich meinen automower nur tagsüber von 9:00 bis 13:00 und 15:00 bis 22:00 mähen lasse, und da ich eine ständig sendende und Strom verbrauchende Ladestation nicht haben wollte, schalte ich diese mit einer Zeitschaltuhr in der Verteilung nachts aus. Funktioniert prima und der automower merkt gar nichts von dem Abschalten, weil er nachts sowieso “nur” wartet, bis er am nächsten Morgen wieder starten kann.

  • Hallo Michael,
    Gibt es einen guten Tipp zur eng anliedenden Kabelverlegung unterirdisch auf dem Weg zu einer Insel, damit sich die Schleife auf den zu mähenden Rasen aufhebt?
    Schöne Ostern schon einmal…….

    • manche machen den Schlitz mit einem Spaten, manche mit einer Flex, andere legen 2 Mini-Leerrohre, alles erlaubt, die Leitungen dürfen sich nur nicht kreuzen und sollten nicht weiter als 0,2-0,5cm auseinanderliegen, einen speziellen Favoriten hab ich leider nicht, da wir die Kabel mit unserer Verlegemaschine, oder auf dem Rasen verlegen.

  • Guten Morgen Herr Häußler,

    ich habe noch zwei Fragen:

    1. Schleifenwerte.
    Bei mir wird folgendes angezeigt:
    AF: 321
    G1: 246
    F: -326
    N: -260
    Qualität: 100%

    Sind die negativen Werte normal, oder habe ich beim Verlegen der Schleife irgendetwas falsch gemacht.

    2. Ich lasse den automower über “Schleife folgen aus” über das Suchkabel mit Anteil 30% in den Bereich 1 fahren.
    Bedeutet das, dass der automower jedes dritte Mal über das Suchkabel in den Bereich 1 fährt, oder wie verhält sich der automower?

    Vielen Dank

    • Hallo Herr Boldt,

      zur Abfrage der Schleifenwerte den Automower direkt halbrechts vor der Ladestation platzieren, dann für 5 Sek. die NULL drücken.

      1. Schleifenwert F sollte über 300 sein, N sollte über 100 liegen,
      bitte übertragen Sie den PIN-Code auf die Ladestation (Einstellungen-Sicherheit-Pin-Code-2xbestätigen, bis PIN-Code-Übertragung auf dem Display erscheint)
      sollte es danach immer noch nicht funktionieren ist die Bodenplatte der Ladestation kaputt.
      2. bedeutet, daß der Automower in 30% der Fälle dem Suchkabel folgt (Anzahl der Meter müssen Sie ebenfalls hinterlegen), wie der Automower die Anzahl der Ausfahrten aufteilt ist nicht bekannt, es wird jedoch so sein, daß er von 10mal rausfahren – 3mal dem Suchkabel entlang folgt, es kann jedoch durchaus sein, daß er die ersten 4mal beim rausfahren nicht dem Suchkabel folgt.

  • Ich habe 3 durch Hanglage und Stützmauern voneinander getrennte Rasenflächen (300qm + 150qm + 500qm) Wie kann hier ein Automover eingesetzt werden?

    • auf der großen Fläche könnte z.B. ein 220AC vollautomatisch arbeiten, diesen könnte man dann auf die kleineren Flächen umsetzen und dort mähen lassen. Um eine genaue Einschätzung abgeben zu können sollten wir eine Rasenskizze von Ihrer Fläche haben.

  • Guten Tag!

    Ich habe den 220er seit 2 Wochen im Einsatz und bin einfach nur begeistert. Selbst auf meinem relativ unebenen und vermoosten Rasen wird alles gemäht.
    Habe noch einige Fragen: 1. Werden die eingestellten Tage beim Zeitschloss ab dem letzten Einschalten (Hauptschalter in Position ON) gezählt? 2. Wird die Drehrichtung der Mähmesser in regelmäßigen Abständen gewechselt (mal links rum, mal rechts rum)? 3. Meine Mähmesser sind nach kurzer Zeit nicht mehr blank und scharf wie eine Rasierklinge, sondern haben einen grünen Belag und sind relativ stumpf. Ist das normal? 4. Sind die Messer aus Kohlenstoffstahl robuster? 5. Warum sind einige Angaben in der Bedienungsanleitung nicht enthalten, wie z.B. unter “Fortgeschritten” “Schleife überprüfen?

    Vielen Dank

    • Hallo Herr Boldt,
      vielen Dank für Ihr Feedback.
      1. Der Zäher des Zeitschloß wird nach letztmaliger ON-Schaltung und PIN-Eingabe aktiviert
      2. Ja die Drehrichtung der Messer wird gewechselt
      3. na ja, relativ stumpf ist ein dehnbarer Begriff, wir wechseln z.B. an unserem 260ACX alle 100 Betriebsstunden die Messer
      4. die neuen haltbareren Messer werden von uns gerade mit den Standard-Messern verglichen, in punkto Schärfe bauen diese ähnlich ab, wie die Standard-Messer, sind jedoch stabiler (weniger Einkerbungen).
      5. das weiß ich leider nicht, bei Husqvarna D ebenfalls nicht zu erfahren.
      Viel Spaß weiterhin mit Ihrem Automower

  • Hallo,
    Danke für die Antwort.
    Werde mal morgen früh abwarten. Startzeit ist 9:30 Uhr.
    Vielleicht lag es auch daran das ich während der programmierten Timerzeit die Einstellung zum Start und Ende verändert habe und der Mäher dann damit nicht klar kommt. Werde berichten…..

  • Hallo,
    hat sich erledigt!
    die Ausfahrstrecke zum ersten Mähpunkt war zu lang!
    Hat dann warscheinlich die Ausfahrt verweigert!

  • Hallo,
    trotz richtiger Programmierung ( Timer, Test in, Test out ) fährt mein Robomower 305 nicht aus der Ladestation.
    Nach Drücken der Taste Start läuft er und findet auch die Ladestation.
    Nur fährt er nicht automatisch raus!
    Was mache ich falsch?

  • Unser Mäher kam jetzt aus dem trockenen Winterlager. Er läuft zwar, aber er geht zuerst immer auf Suchen, dann auf Folgen. Er mäht aber nicht. Was kann die Ursache sein und wie könnte ich das beheben? Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    MFG
    Ute

    • Hallo Ute,
      vielleicht könnten Sie uns kurz anrufen, dann könnten wir tel. (07391-4635) einige Sachen am Mäher testen, dann kann ich Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen.
      Mögliche Ursachen:
      1. Akku muß getauscht werden
      2. Mäher steht auf “An die Ladestation parken”… usw.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Guten Morgen, Herr Häussler
    Vielen Dank für Ihren Tipp.Die Schleife war unterbrochen.
    Habe jedoch ein weiteres Problem.
    Nach der Inbetriebnahme ist der Mäher ca. 2 Stunden gefahren und zur Timerzeit in die Ladestation. Alles OK. Am nächsten Tag fuhr er aus der Station, entweder direkt oder links/rechts Folgen, wenn er die Einschaltposition erreicht hat, anstatt das er zu mähen beginnt, schaltet er sofort auf Folgen und fährt in die Ladestation zurück und das Spiel beginnt wieder von vorne. Die Batterieanzeige steht auf voll. Kann es am Akku liegen?

    • Bitte kontrollieren Sie den Ladestrom, während der Automower in der Ladestation steht, dieser sollte ca. 1,7A betragen.

      Desweiteren bitte einen Akku-Check durchführen:
      Mäher auf Manuell stellen und in die Ladestation stellen.
      Mäher lädt kpl. auf und fährt dann aus der Ladestation.
      Mäher dann manuell starten.
      Mäher sollte dann ca. 2 Std. im Manuell-Modus mähen
      Mäher bleibt dann stehen mit Meldung benötige manuelles Laden

      Bitte gehen Sie in´s Hauptmenü, wenn dort als letzter Punkt Werkzeuge bereits angezeigt wird, dann bitte
      dort reingehen:
      – Werkzeuge
      – Betriebsgeschichte
      – Batteriegeschichte
      – uns die Daten übermitteln
      – Ergebnis Batterie-Test1 sollte nicht unter 1200mA sein

      Wenn der Punkt Werkzeug (Expertenmodus) noch nicht im Menü zu sehen ist, dann öffnen Sie diesen wie folgt:
      – Einstellungen
      – Gleichzeitig Haus + 4 + 3 drücken
      – es springt dann im Hauptmenü der zusätzliche Punkt Werkzeuge auf, dann wie oben beschrieben.

  • Hallo Herr Häusler !

    Wollte den AM in Betrieb setzen. Leider Blink die grüne LED in der Ladestation. Was kann/soll ich messen/tun. Bitte um Info oder Doku.

    • Hallo,
      blinkt die LED in regelmäßigen Abständen 1fach, oder doppelt?
      Bei 1fach-blinkender LED ist die Schleife unterbrochen:
      – Bitte Steckverbinder an der Ladestation kontrollieren
      – verbaute Verbinder in der Außenschleife kontrollieren
      – um die “Leckstelle” zu finden können Sie z.B. wie folgt vorgehen:
      alle Kabel von der Ladestation entfernen, ein Weidezaungerät anschließen und die Spannung durch die Leitung schicken, dann hören Sie an der Stelle an der die Isolierung des Kabel defekt ist (Schluß mit Erde) ein Zischen/Knallen, oder unser Leitungssuchgerät anfordern Miete: 25 EURO + Fracht + Mwst.

      Bei 2fach blinkender LED ist das Außenkabel zu lang, Signalverstärker verbauen:
      http://www.karlhaeussler.de/cgi-bin/his-webshop.pl?f=NR&c=522425801&t=t_temart

      Bei weiteren Fragen – jederzeit gerne.

  • Hallo!
    Erstmal ein Kompliment zu Ihrer sehr ausführlichen und informativen Homepage! Auf der Suche nach einem geeigneten Rasenmäh-Roboter bin ich auf Ihre Seite gestossen. Ich denke, das neue 305-Modell wäre genau das richtige für meinen Rasen. Die Fläche ist knapp 100 m2 gross, deshalb war mir die Anschaffung bis
    jetzt eigentlich eher zu teuer für ein grosses Modell.

    Eine Frage bleibt allerdings noch: wenn ich entlang der Rasenfläche den Begrenzungsdraht verlege, wird dann bis zum Draht gemäht oder bleibt an den Ränder noch etwas stehen? Gerne würde ich die Ladestation auf der gedeckten Terasse aufstellen, aber ist das überhaupt möglich, oder muss ich die Ladestation im Rasen stehen haben?

    Besten Dank für Ihre Bemühungen!

    Freundliche Grüsse

    Bruno

    • Die Verlegeabstände habe ich mal in einem Skript zusammengefaßt, deshalb hier sehr ausführlich einfach reinkopiert:

      Auffallend beim Automower ist, dass zwischen Gehäuse und Messer 15cm Freiraum sind. Dies ist in punkto Gesundheit hervorragend, da ein Körperteil (Kleinkind/Hund/Katze) eigentlich nicht so wie unter das Gehäuse gelangen kann, ohne das der Stoßsensor des Automowers ausgelöst wird und dieser umdreht. In Punkto Rasenabschnitt Richtung Rasenkante ist dies jedoch eher kontraproduktiv, denn wenn der komplette Rasen Richtung Rasenkante abgeschnitten werden soll heißt das im Klartext, der Mäher muß mit dem Gehäuse mind. 15cm über die Rasenkante fahren können. Für Sie heißt das wiederum, wenn Sie die Rasenstreifen an der Rasengrenze nicht manuell nacharbeiten wollen, dann müssen Sie dafür sorgen, daß der Mäher eben mindestens diese 15cm Freiraum bekommt um mit dem Gehäuse über die Rasenkante fahren zu können.

      Ein weiteres wichtiges Detail ist, daß der Mäher im Auslieferungszustand mit dem Gehäuse 27cm über das verlegte Außenkabel fährt. Er dreht also nicht unmittelbar dort um, wo das Außenkabel liegt, sondern erst dann, wenn das Gehäuse 27cm über das Begrenzungskabel hinausgefahren ist, dann bekommt der Schleifensensor erst die Induktion vom Außenkabel und dreht dann um. In der Folge erfahren Sie nun, wie sich das auf die Installation und die Verlegung der Begrenzungskabel im Abstand zur Rasenkante auswirkt.

      Beginnen wir nun hier mit der Angrenzung zu einer Terrasse, die die gleiche Höhe aufweist wie die Rasenfläche, dies ist absolut ideal, denn hier hat der Automower genügend „Platz“ um über die Rasenkante hinauszufahren und den Rasen akkurat bis an die Rasenkante kpl. abzuschneiden. Für den Verlegeabstand bedeutet dies, Sie verlegen die Kabel 10cm von der Rasenkante nach innen. Im Umkehrschluß bedeutet dies dann, der Mäher fährt 27cm über das Außenkabel und somit folglich 17cm über die Rasenkante hinaus erreicht damit alle Grashalme und diese Rasenkante ist sauber abgeschnitten – es bleibt kein Rasenhalm stehen.

      Hier der Ausschnitt noch einmal etwas größer, hier noch kurz, der 10cm Verlegeabstand kann natürlich auch bei breiten Rasenkantensteinen mit mind. 17cm, besser 20cm Breite entlang einer Mauer angewandt werden, dort haben Sie dann den gleichen Effekt.

      Kommen wir zur nächsten Rasenkante dem Blumen- oder Gemüsebeet. Hier der Ausschnitt.
      Husqvarna schreibt hier in der Bedienungsanleitung einen Verlegeabstand zum Beet von 30cm vor, in diesem Falle würde der Mäher die Beete mit dem Gehäuse nicht berühren und es würde am Beet ein Rasenstreifen mit einer Breite von 15-18cm stehen bleiben. Es gibt hier eigentlich 3 Lösungen:

      Sie verlegen die Außenkabel in einem Abstand von 10cm wie vorhin bei der Terrasseninstallation und sorgen gleichzeitig dafür, daß das Beet gleich hoch ist wie der Rasen und die Blumen / bzw. das Gemüse 15 cm von der Rasenkante entfern gepflanzt wird, so könnte der Automower mit Gehäuse wieder die benötigten 15cm über die Rasenkante fahren ohne Schaden anzurichten und die Rasenkante wäre wieder sauber abgemäht, oder
      Sie verlegen die Außenkabel im vorbeschriebenen Abstand von 30cm zum Beet und stechen dann von Ihrer Rasenfläche 15, besser 18cm ab und befüllen dies z.B. mit Holzschnippsel, Rindenmulch, oder sonstigem Füllmaterial, über das das Gehäuse des Automowers wieder fahren kann und dort dann eben kein Gras wächst, oder
      die wohl am wenig eleganteste Möglichkeit Sie installieren wie gehabt im Abstand von 30cm zum Beet und müssen dann manuell von Zeit zu Zeit die Rasenkante mit einem Rasentrimmer nacharbeiten
      Auch hier der Ausschnitt noch einmal vergrößert dargestellt, der vorige Verlegevorgang trifft auch auf Hecken, kleine Gräben, niedere Steinkanten oder einen Erdwall zu.
      Ja jetzt zum Verlegeabstand der Begrenzungsschleife bei Ausgrenzungen von Inseln, wie hier in der Präsentation gezeigt. Hier wird die Insel wie in den vorigen Videos beschrieben ausgegrenzt.
      In diesem Ausschnitt sehen Sie, wie das Außenkabel Richtung Insel gezogen wird, dann um das Hindernis geführt wird und wieder zurück zur Rasenbegrenzung läuft und dann normal weiter der Rasenkante folgt. Wichtig ist dabei, daß die beiden parallel laufenden Kabel 0,3-0,5cm auseinanderverlegt werden müssen. Ein Überkreuzen darf ebenfalls nicht stattfinden. Grund für diese Art der Verlegung ist, wenn die Kabel eng parallel nebeneinander verlaufen hebt sich die Induktion dieser beiden Kabel auf und der Mäher fährt einfach über diese Kabel hinweg als wären Sie nicht da.
      Diese Art der Ausgrenzung gilt für alle Inseln, ob Gebüsch, Pool oder Beet. Immer die genannten Verlegeabstände wählen und der Mäher weiß Bescheid.
      Nun zur „schwierigsten“ Rasenkante genau an eine Betonmauer oder einen Zaun anstoßend. Hier schreibt Husqvarna einen Abstand von 35cm vor, dieser Abstand schließt absolut aus, daß der Mäher die Betonwand berührt, außerdem bleibt dann aber 20-23cm Rasenstreifen ungemäht auch hier gibt es wieder die gleichen Lösungen wie beim Beet.
      Sie verlegen die Außenkabel im vorbeschriebenen Abstand von 35cm zur Mauer und stechen dann von Ihrer Rasenfläche 20, besser 23cm ab und befüllen dies z.B. mit Holzschnippsel, Rindenmulch, oder sonstigem Füllmaterial, über das das Gehäuse des Automowers wieder fahren kann und dort dann eben kein Gras wächst, oder
      der Rasenstreifen mit 20cm Breite bleibt stehen und Sie müssen diesen Rasenstreifen manuell nacharbeiten.
      In Vergrößerung sehen Sie auch diesen Ausschnitt hier, neben einer Betonmauer könnte dies auch eine Hauswand oder ein Zaun sein.

      Platzierung der Ladestation:
      Die Ladestation muß eigentlich auf dem Rasen platziert werden:
      Die Begrenzungskabel werden am Ende der Ladestation angeschlossen und von diesen Anschlußpunkten muß das Außenkabel zumindest 1m links und auf der anderen Seite 1m Rechts weglaufen um beim Andockvorgang die Andocksignale nicht zu stören. Möglichkeit wäre, wenn Sie auf der befestigten Fläche die Außenkabel dort 1m nach links und auf der anderen Seite 1m rechts platzieren können, dann könnte die ladestation auch auf der befestigten Fläche positioniert werden.
      Bei weiteren Fragen – jederzeit gerne

  • Hallo,

    Ich habe ein Kundenvideo gesehen, wo der Automower über eine Brücke fährt, genial.

    Nun meine Bitte bzw. Frage. Mit welchen Einstellungen realisiert man das? Ich habe in der Anleitung gelesen, das das Suchkabel mind. 30cm von den Begrenzungskabeln weg sein muss, die Begrenzungskabeln allerdings 30 cm vom Rand (Brücke/Wand) weg sein muss. D.h. die kleinste Durchfahrt müsste somit 120cm sein. Ich habe nämlich ein ähnliches Problem, der Automower müsste durch eine Passage, welche 70 cm breit ist und links und rechts von einer Mauer begrenzt ist. Lege ich also das Suchkabel in der Mitte, bleiben links und rechts nur 35cm bis zur Mauer.

    Wo lege ich das Begrenzungskabel? Welche Einstellungen muss man machen das der Automower da durch fährt?

    Vielen Dank, liebe Grüße
    Göran Eibel

    • Hallo Herr Eibel,
      ok, sie verengen die Ein- u. Ausfahrt der Passage mit den beiden Außenkabeln auf 60cm, dann “trifft” der Automower im normalen Mähmodus nicht durch diese Engstellen durch, sonder nur, wenn der dem Suchkabel entlang folgt, die Suchschleife legen Sie zentral durch die Engstellen. Die Korridorbreite für das Suchkabel setzen Sie auf “0”.
      Mit diesen Einstellungen fährt der Automower nur dann in die Passage, wenn er dem Suchkabel folgt, und wenn er dem Suchkabel bei Korridoreinstellung “0” folgt, dann fährt er direkt auf dem Suchkabel, die Abstände Außenkabel zu Mauer interessieren dann nicht, da der Mäher diese Passage dann nur im “Folgen”-Modus befährt und eben nicht im “Mäh”-Modus, im Mähmodus würde er die Abstände zur Mauer benötigen.
      WICHTIG:
      Darauf achten, daß wenn Sie den Mäher beim Ausfahren aus der Ladestation auf die Reise schicken, daß Sie dann eine genügend lange Strecke bis hinter die Passage eingeben, wenn die Strecke zu kurz ist und der Mäher innerhalb der Passage versucht das Mähen zu beginnen wird das nicht funktionieren.
      Die Passage kann nicht gemäht werden, da bräuchten Sie dann mind. 1,5m Platz.

      Bei weiteren Fragen – jederzeit gerne.

      Beste Gruesse aus Schwoerzkirch
      Michael Haeussler

  • Hallo!
    Kann man auch ein anders Kabel für die Umrandung verwenden als das Originalkabel? (z.B.Erdkabel 3*1,5)
    L.G.
    Christian

    • Hallo Christian,
      vielen Dank für Deine Anfrage.
      Ein anderes Kabel funktioniert leider nicht, die Induktion, die durch das Kabel geleitet wird, wird durch einen anderen Kabelquerschnitt nicht richtig wiedergegeben, Deshalb immer das Originalkabel verwenden. Wir haben einen Versuch mit einer Ambrogio-Installation unternommen und obwohl das Außenkabel des Ambrogio Rasenroboters ziemlich ähnlich ist, hat es nicht funktioniert.
      Beste Grüße
      Michael

    • Mein husquana hatte beim Messer Wechsel schnell beim gleichen Loch 3 mal das Problem das sich die schraube schwer löst, mit einem spray das mein mann benutze und leichten klopfen gingen sie doch wieder auf.Jetzt beim erneuten wechseln der schrauben , weil er auf einen Stein gefahren war, ist mir nach dem eben erneuten messer Wechsel aufgefallen, das er laut surrt beim maehen…ich habe unten beobachten können , kann mich auch täuschen, das die dunkle Scheibe irgendwie schief aufsitzt…..kann mich auch tauschen, dachte es ist daran gelegen das mein mann stark auf die schraube draufklopfen musste…maehen tut er immer noch gut, aber lauter , was meinen sie an was es liegt?lg und vielen dank fuer ihre Antwort

      • bitte als erstes kontrollieren, ob nur 1 Klinge auf jedem Loch sitzt, wir haben bereits des öfteren den Fall gehabt, daß 2 Klingen auf ein Loch montiert wurden, weil die Klingen z.T. in der Verpackung etwas zusammengeklebt sind, wenn dies alles korrekt ist, könnte es an den Lagern zwischen Automower-Messermotor und Messerscheibe liegen, oder dann an der Messerscheibe selbst.
        Die Messerscheibe des Automowers ist jedoch etwas schräg unten montiert, das ist korrekt

  • Sehr geehrter Hr. Haeussler,
    Mich würde interessieren wie Ihr subjektiver Eindruck der Laustaerke des 305 im Vergleich zum 220er ist, da ja der 305 laut Prospekt um 2dB mehr haben soll.
    Merkt man einen deutlichen Unterschied?
    MfG Platzer Peter

    • Sehr geehrter Herr Platzer,
      vielen Dank für Ihren Kommentar.
      Subjektiv konnte ich keinen Unterschied zwischen dem 220er und dem neuen 305er hören. Wenn, dann ist der Unterschied absolut minimal.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Lieber Herr Häußler!

    Wann wird es für das neue Modell 305 ausführliche Informationen geben?
    Speziell eine detaillierte technische Beschreibung, Ausstattung, Einsatzmöglichkeit, etc.!

    MfG, Peter Puchmayr

  • hallo michael

    wir würden unserem opa gerne einen rasenrober kaufen, wissen aber nicht welche marke am beliebtesten ist und ob ein solches gerät für einen älteren herrn geeignet ist. welche zielgruppe spricht das gerät an?
    ausserdem ist der opa auch noch platzwart beim lokalen fussballverein und vielleicht er mit diesem auch das spielfeld mähen. ist das möglich???

    liebe gruesse

    Iris

    • Hallo Iris,
      der Automower ist auf jeden Fall für “ältere” Herren geeignet, da er ja die kpl. Rasenmäh-Arbiet und gleichzeitig die Schnittgutentsorgung abnimmt. Zielgruppe sind alle Rasenbesitzer, das Alter spielt hier keine Rolle. Die Mäher werden auf dem Rasen installiert und einmalig eingestellt. Für den Fußballverein bräuchte man einen größeren Mäher (wäre allerdings aber auch kein Problem).
      Beste Grüße
      Michael

  • Hallo Michael, das war mein Problem vom 19.08.2010 :

    ich habe ein Problem mit meinem Automower. Wenn er aus der Station fährt, bekommt er ein Signal, als wäre er eingeschlossen. Er versucht sich frei zu fahren, was ihm nicht gelingt. Durch mehrmaliges wegdrücken des Fehlers fängt er dann an und fährt die komplette Schicht durch. Im Moment bekomme ich den Fehler nicht mehr weg. Was könnte nicht richtig funktionieren?
    ________________________________________________

    Ich dachte, das Problem läge beim einem hinteren Sensor, falsch gedacht! Das Problem habe ich endgültig gefunden:
    Das Kabel (2adrig), welches von Sensor hinten links mit Sensor hinten rechts verbindet,hatte einen Kurzschluß am Stecker, der auf die Hauptplatine geht. Zu einfach, dass man darauf kommt.

    Gruß Holger

  • Hallo Herr Häusler

    Seit kurzem habe ich ein seltsames Problem mit meinem Automower 220 oder eher vielleicht ein Problem mit meiner Ladestation.
    Wenn ich den Guide anschliesse sagt der Automower “Kein Schleifensignal”. Die Lampe an der Ladestation leuchtet fest grün. Das intressante ist, es spielt keine Rolle welche Dräthe ich ans A und B anschliesse. D.h. wenn ich meine Guide als Begrenzungsschleife verwende läuft es gut (nur die Fläche ist halbiert). Jedoch sobald ich ein von den 3 Drähte ans “Guide” anschliesse kriege ich sofort die Fehlermeldung “Kein Schleifensignal”. Was kann in diesem Fall der Grund sein?

    • Halo Herr Nilsson,
      vielen Dank für Ihren Kommentar zu Ihrem Automower.
      Diesen Fall hatte ich ehrlich gesagt noch nie, da die Begrenzungsschleife und die Suchschleife funktionieren, kann es meiner Ansicht nach nur an der Platine in der Ladestation liegen. Welches Baujahr hat Ihr Rasenroboter?

  • Hallo Herr Häussler,

    mein 230 AX findet seit kurzem manchmal die Ladestation nicht mehr.
    Er sucht für mein Gefühl länger als sonst und manchmal bleibt er dann
    mit leerem Akku irgendwo stehen.
    Er hat jetzt ca 2000 h gelaufen.
    Haben Sie eine Idee woran das liegen kann ?

  • vielen Dank für die schnelle Info bezüglich des Automowers.

    Da ich ein sehr grosses Grundstück mit Teich, Bäumen, Beeten u.a. habe, ist die

    Drahtumzäunung nicht günstig und unschön.

    Aus diesem Grund kommt der Mäher nicht in Frage.

    Sollten Sie einmal einen ferngesteuerten Benzin oder Akkumäher im Angebot haben, wo

    ich dann im Liegestuhl lenken und walten kann, dann bin ich sehr interessiert.

    Bin nur mit einer halben Lunge bestückt, kann nicht mehr hinter einem Gerät herlaufen.

    Nochmals vielen Dank.

    • Hallo Dirk
      vielen Dank für Ihren Kommentar.

      Es ist richtig, daß bei diesem Rasenmäher ein Käbelchen um die zu mähende Fläche gelegt werden muß,
      dieses wird aber in den Rasen eingeschlagen, so daß es bereits nach 2 Wochen nicht mehr sichtbar ist.
      Der Mäher funktioniert auf Induktionsbasis, nicht auf Berührungsbasis (zumindest nicht an der Kabelbegrenzung).
      Wenn Sie diesen Rasenmäher installiert haben, müssen weder dem Mäher hinterherlaufen, noch mit einer
      Fernbedienung führen… dieser Mäher mäht Ihren Rasen vollautomatisch.
      Bei weiteren Fragen – jederzeit gerne.
      Beste Grüße
      Michael

  • Hallo Michael,

    danke für Deine Antwort! Das Problem hat sich gelöst. Es hat der rechte hintere Sensor gehangen. Nach dem Abnehmen des Deckels und den Ausbau und Einbau des Sensors funktioniert wieder alles. Vielen Dank nochmal!

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    einen Gartenplan schicke ich Ihnen die Tage noch zu, aber da sind wir schon bei meinen ersten Fragen:

    1. Unser Garten ist noch nicht ganz fertig. Derzeit ist eine große Wiese mit einigen Bäumen vorhanden. Macht es Sinn, den Mäher jetzt schon zu installieren und wie kompliziert wird es, wenn die Gartenfläche noch verändert wird? Es ist die Anlage von Beeten, einem Teich sowie einer Holzhütte vorgesehen. (Der Gartenplan den ich Ihnen schicke zeigt den Endzustand). Mit welchen Kosten ist bei einem “Umbau” für den Roboitermäher noch zu rechnen?

    2. Auf der Rasenfläche sind halbkreisförmig einige Obstbäume angeordnet. Diese wollten wir mit Baumscheiben einfassen. Wie hoch müssen die Einfassungssteine aus dem Boden schauen, damit der Mäher sie als Kante erkennt? Ist dann kein Begrenzungsdraht um die Bäume erforderlich?

    3. Durch einige große Bäume aus Nachbargärten landen immer wieder Äste auf dem Rasen. Vom Nachbar Kindertagesstätte auch immer wieder einige Kieselsteine. Nimmt der Mäher bei solchen Dingen Schaden oder muß man den Rasen ständig beräumen? Wie oft müssen die Messer überhaupt gewechselt werden und welche Kosten entstehen?

    4. Im Herst landet einiges an Laub auf der Wiese. Derzeit kann bei häufigem Mähen mit dem Benzinmäher auf extra Laubkehren verzichtet werden, da der Mäher das Laub gleich mit klein macht oder im Fangsack aufsammelt. Wie verhält sich das mit dem Robotermäher?

    5. Wie lange ist die Haltbarkeit der Akkus und können oder müssen sie eines Tages ausgetauscht werden?

    6. Mit welchen jährlichen Energiekosten ist bei dem Robotermäher zu rechnen? Welche Betriebskosten fallen sonst noch an?

    7. Was ist mit Kleinkindern auf der Wiese? Sind sie durch den Mäher gefährdet?

    8. Muss im Frühjahr eine Art “Erstschnitt” durchgeführt werden oder kommt der Mäher auch mal mit höherem Gras zurecht?

    9. Werden die Kanten sauber gemäht? Muß die Fläche mit flachen Platten eingefasst werden?

    • Hallo Christian,

      vielen Dank für Ihre Anfrage

      1. Es kommt drauf an, wie lange sich der Umbau hinzieht… die verlegte Außenschleife bleibt bei der Uminstallation bestehen, es wird lediglich von der Außenschleife zu den “Inseln” (Beet, Teich, evtl. Hütte) dann eine Schleife eingefügt, jedoch fallen zusätzliche Fahrtkosten an… Schwörzkirch-Chemnitz-Schwörzkirch (350EURO), Arbeitszeit wohl ca. 3 Stunden (150EURO).

      2. Die Begrenzungen müßten mind. 12cm hoch sein, einen Baum müssen Sie jedoch eigentlich nicht einfassen, da der Mäher nur leicht gegen fährt und dann die Mährichtung wieder ändert.

      3. Wenn der Mäher dauernd in die Äste mäht ist dies nicht förderlich für die Haltbarkeit der Klingen. Deshalb sollten größere Äste, Kiefernzapfen, größere Äpfel wenn möglich weggeräumt werden, Kieselsteine sind kleiner, da mäht der Mäher einfach drüber und berührt diese nicht. Die Klingen sollten 1x im Monate getauscht werden (ca. 30 Klingen im Jahr = 45 EURO).

      4. Der Automower zerkleinert das Laub nicht, d. h. entweder das Laub bleibt liegen, oder es mußt “manuell” entsorgt werden.

      5. Die Akkus halten ca. 2000-2500 Ladungen (entspricht ca. 2-3 Jahre), dann müssen diese getauscht werden (Preis: 95 Euro)

      6. Außer den Energiekosten fallen keine Kosten an, bei 1800qm benötigt der Automower220AC ca. 27kWh im Monat (ca. 5€ je nach Stromvertrag) andere Mäher: http://www.robomaeher.de/daten2.htm

      7. Wenn Kleinkinder auf der Wiese sind, sollte der Mäher nicht mähen, dieser hat zwar einige Sicherheitsvorrichtungen und die Klingen verursachen im Unfall-Fall keine derartigen Verletzungen wie beim “normalen” Rasenmähern, es ist jedoch besser den Mäher so einzustellen, daß dieser mäht, wenn die Kinder nicht auf der Wiese spielen – z.B. nachts (kein Problem den Mäher hören Sie praktisch nicht)

      8. Der Mäher kann bis zu 10cm hohes Gras bearbeiten, Sie benötigen also keinen zus. Mäher.

      9. Kann der Mäher mit dem Gehäuse 15cm über die Rasenkante fahren mäht er diese sauger ab, steht eine Mauer direkt an der Rasenkante bleiben ca. 12cm Rasen stehen (Abstand Gehäuse – Klingen: 12cm). Idealerweise werden Rasenflächen mit 15cm breiten Kantensteinen (oder Mulch oder…) versehen, so daß der Rasen nicht nachbearbeitet werden muß.

      Bei weiteren Fragen – jederzeit gerne.

  • Hallo Michael,

    ich habe ein Problem mit meinem Automower. Wenn er aus der Station fährt, bekommt er ein Signal, als wäre er eingeschlossen. Er versucht sich frei zu fahren, was ihm nicht gelingt. Durch mehrmaliges wegdrücken des Fehlers fängt er dann an und fährt die komplette Schicht durch. Im Moment bekomme ich den Fehler nicht mehr weg. Was könnte nicht richtig funktionieren?

    Gruß Holger

    • Hallo Holger,
      … ohne die Installation zu kennen ist eine Beurteilung in diesem Fall ziemlich schwierig. Als erste Maßnahme würde ich die Rückfahrstrecke des Automowers erhöhen. Hauptmenü – Garten – Rückfahrstrecke – 100cm, vielleicht ist das Problem dann schon gelöst. Wenn Du uns eine Rasenskizze mit Installation schicken könntest, könnten wir evtl. mehr dazu sagen.
      Hat der Rasenroboter in dem Problembereich nur beim Ausfahren aus der Ladestation Probleme, oder auch wenn er im normalen Mähmodus drüber mäht?
      Beste Grüße
      Michael

  • Hallo,
    habe das problem, dass die klingen von zeit zu zeit abbrechen (steine oder ähnliches…). Jetzt habe ich angst, dass sich meine kinder beim barfusslaufen verletzen könnten. Ich denke daran einen starken magneten an der unterseite meines automowers (220ac) anzubringen. Meine frage: kann die elektronik durch den magneten gestört oder gar beschädigt werden?
    Danke für ihre hilfe
    mfg
    michael

    • Hallo Michael,
      durch einen sehr starken Magneten (und es müßte ein wirklich starker sein) könnte zumindest der Hebesensor beeinflußt werden, so daß der Automower nicht mehr funktionieren wird. Gleichzeitig könnte das Magnetfeld die Induktion (von den Außenschleifen) stören, dies würde die Funktion ebenfalls beeinträchtigen. Eine Beschädigung der Elektronik halte ich für ausgeschlossen. (auf Nachfrage bei Husqvarna konnte man mir hier ebenfalls keine 100%ige Sicherheit geben.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Hallo Herr Häußler

    Erstmals danke für ihre Antwort.

    Muss das Schleifenkabel quer im Garten verlegt werden?
    Genügt es nicht parallel mit dem Begrenzungskabel zu verlegen.
    So das mitten im Garten kein Kabel verläuft ?

    Danke & Gruß
    Heinz Holzmann

    • Hallo Herr Holzmann,
      das Begrenzungskabel läuft dem Rasenrand entlang, während das Suchkabel quer durch den Rasen läuft, um dem Automower bei schwieriegem Grundriß der Rasenfläche die Richtung zur Ladestation zu weisen. Am sinnvollsten wäre es, wenn Sie uns eine Skizze Ihrer Rasenfläche zumailen könnten, wir würden Ihnen dann die Installation einzeichnen.
      Beste Grüße
      Michael

  • Hallo Herr Holzmann,

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Das Schleifenkabel für den Automower darf bis zu 10cm tief (Rasenfläche) verlegt werden. Bei Boden- oder Betonplatten ist die Verlegetiefe geringer, hier müßte man je nach Beschaffenheit testen.

    Beste Grüße
    Michael

  • Hallo Herr Häußler

    Habe heute einen Auto Mover bekommen.

    Meine Frage. Wie tief darf das Begrenzungskabel,bzw.das Schleifenkabel eingegraben werden?

    Es geht um das Vertikutieren,da das Schleifenkabel quer im Garten verläuft.
    Lg
    Heinz Holzmann

  • Hallo,
    vielen dank für eure ratschläge. Das mit dem isolierband werde ich gleich morgen früh ausprobieren. Bin froh, dass ich die leitung noch nicht gekappt habe.
    Sg
    michael

  • Hallo Michaels

    Bezüglich des störenden Piepsens hab ich für mich nun eine Lösung gefunden, ohne dass ich den Mäher aufschrauben muss und damit die Grantie wahrscheinlich verliere.
    Der Lautsprecher befindet sich hinten unter dem AutoMower rechts neben dem Griff, das ca. 8mm grosse Loch mit silbernem Boden. 4 Stück Isolierband ca. 1.5 x 1.5cm gross übereinander daraufgeklebt und die Lautstärke ist auf vernünftigem Level.- -Passt total super und kann ohne AUfwand rückgängig gemacht werden.
    lg
    Zeiti

  • Hallo,
    obwohl die frage bereits gestellt (und auch beantwortet) wurde möchte ich nochmals auf das störende piepsen vor dem start der messerscheibe zurückkommen. Gibt es überhaupt keine möglichkeit diesen unangenehmen signalton zu unterdrücken oder zumindest leise zu stellen?
    Vielen dank
    michael

    • Hallo Michael,
      vielen Dank für Ihre Frage, leiser stellen funktioniert nicht, die einzige Möglichkeit sehe ich darin den Lautsprecher zu “deaktivieren”… Gehäuse aufschrauben und dann die Zuleitung zum Lautsprecher kappen, aber wie gesagt, dann haben Sie auch keinen Alarm usw. mehr.
      Beste Grüße
      Michael

  • Hallo Michael,

    besten Dank für Ihre Hilfe! Hat schon funktioniert und unser Automover fährt munter in unserem Garten herum :-)

    Viele Grüße,
    Cornelia

  • Hallo Herr Häußler,
    haben uns den Solar Auto Mover zugelegt, das Begrenzungskabel verlegt, aufgeladen und beim Start-Versuch kommt die Fehlermeldung: “Kein Signal vorhanden”. Wir haben sämtliche Fehlerbehebungen, die im Buch stehen ausprobiert, aber immer noch das gleiche Resultat: Der Automover fährt aus der Ladestation, dreht sich und.. hört auf mit der beschriebenen Fehlermeldung. Haben Sie eine Idee, was wir noch machen könnten?

    Vielen Dank,
    C. Lexa

    • Hallo Frau Lexa,
      vielen Dank für Ihren Kommentar.
      Bitte kontrollieren Sie, ob die grüne LED in der Ladestation durchleuchtet, oder blinkt, sollte diese blinken ist die Schleife an einer Stelle unterbrochen, leuchtet diese durch, dann bitte Folgendes vornehmen:
      Hauptmenu – Einstellungen – Sicherheit – PINCode – PinCode dann 3mal bestätigen, bis folgende Meldung im Display aufleuchtet: Code-Übertragung erfolgreich. (Dieser Schritt ist notwendig, daß der PinCode vom Mäher auf die Ladestation übertragen wird und diese dann die richtige Induktion durch das Begrenzungskabel schickt).
      Bitte dann Ihren Automower nochmals starten.
      Bei weiteren Fragen – jederzeit gerne.
      Beste Grüße
      Michael

  • Hallo Herr Häußler,
    Vielen Dank für die Info.Ich werde die Einstellungen so vornehmen, wie Sie vorgeschlagen haben.
    Viele Grüße
    Reiner Koschnick
    08.07.2010

  • Hallo,
    Unser AC 220 Automover bringt die Meldung PIN abgelaufen.Ich habe diese bereits mehrfach neu eingegeben und aktiviert und habe auch das Gerät auf Werkseinstellungen gestellt.Danach wurde alles neu eingestellt.Er läuft dann wieder 2 Tage und dann fährt er in die Garage, bleibt ganz kurz vor den Ladeteil stehen und das Display ist dann aus.
    Was kann man machen?
    RK
    07:07:2010

  • Frage 4:

    Welche Möglichkeiten habe ich die Verlegung des Begrenzungskabels im nachhinhein zu ändern?

    –> Geht abzwicken und ein neues dazustückeln?

    Danke

    Gruß
    Paul

    • Hallo Paul,
      Sie können das Begrenzungskabel im nachhinein durch abzwicken und mittels Verbinder (in Standardlieferung enthalten) verändern. Wenn Sie beim Verlegen bereits kleine Reserveschleifen einbauen, dann können Sie evtl. auf eine Anstückelung verzichten, dies wäre sinnvoll, da eine Außenschleife nur eine bestimmte Anzahl an Verbindern verträgt (Signal wird bei jedem Verbinder etwas schwächer).
      Beste Grüße
      Michael

  • Hallo

    Ich möchte mir einen Automower 230ACX zulegen.
    Ein paar Fragen zum Begrenzungskabel stellen sich mir noch:
    Mein Garten (ca. 2000m2) ist mit einer Mauer eingezäunt. Ich werde das Kabel im richtigen Abstand zur Mauer in der Erde verlegen. Auch eine Suchschleife wird verlegt.

    1 Ist das Begrenzungskabel auch notwendig, damit der Mower irgendwo hinfährt (zum mähen bzw. zum laden) oder ist es nur zur Begrenzung?
    2 Was passiert wenn ich Pflanzen drauf setze?
    3 Was passiert wenn ich direkt bis zum Begrenzungskabel bepflanze (stört es Ihn wenn er nicht zum Kabel kann)?

    Danke

    Gruß
    Paul

    • Hallo Herr Unger,
      vielen Dank für Ihren Kommentar.
      1. Man kann das Begrenzungskabel auch als Aus-/ bzw. Einfahrt von/zur Ladestation verwenden, wenn jedoch eine Suchschleife verlegt ist, läßt man den Automower im Normalfall an der Suchschleife entlang fahren
      2. Pflanzen können Sie nicht auf die Schleife setzen, wenn Sie die Pflanzen in die Rasenfläche setzen, so müssen diese ausgegrenzt werden, wenn die Pflanzen stabil genug sind, kann der Rasenroboter auch dagegenfahren, dieser dreht dann einfach um und mäht in die andere Richtung weiter.
      3. Wenn Sie den Mäher der Suchschleife entlang fahren lassen, können Sie die Bepflanzung auch direkt bis zur Außenschleife durchführen.
      Bei weiteren Fragen – jederzeit – gerne können Sie uns auch eine Rasenskizze senden, dann zeichnen wir Ihnen die Installation ein.
      Beste Grüße
      Michael

  • Hallo
    Zur Frage Nr. 9 (Startpiepsen) wollte ich nachfragen, ob es keinen Möglichkeit gibt, dieses abzustellen.
    Gruss Markus

    • Hallo Markus,
      vielen Dank für Deine Frage.
      Das Startpiepsen ist eine Sicherheitseinrichtung, die bedeutet, daß die Messerscheibe startet.
      Dieses Signal kann man nicht abschalten.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Hallo Hannes

    Ich habe jetzt die 3. Saison einen Automower AC 230 ACX. Seit etwa 3 Wochen hat er Mühe die Ladestation zu finden und regelmässig geht ihm dabei der Strom aus. Im letzten Winter wurde vom Husqvuarna-Händler ein Service gemacht und dabei festgestellt, dass der Akku i.o. sei! Kann es sein, dass die Spannung zu schnell abfällt, wenn er in den Suchmodus geht? Von anfang an wurde an den Einstellungen nichts geändert und die Suche der Ladestation klappte immer perfekt!

    Was ist zu tun?

    Liebe Grüsse Christian

    • Hallo Christian,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Nach der 3. Saison kann durchaus der Akku zur Neige gehen, wenn dies der Fall ist, werden die Mähzyklen Ihres Rasenroboters kürzer, von vorhin 45 Minuten, wird er diese immer schneller verkürzen. Mit einem Spannungsabfall nach dem Wechsel in den Suchmodus hat dies jedoch nichts zu tun. Bitte kontrollieren Sie nochmals, ob die Einstellen zur Rückfahrt in die Ladestation noch hinterlegt sind, wenn dies nicht der Fall ist, müßten Sie diese neu eingeben. Was ist zu tun:
      – bitte kontrollieren Sie die Länge der Mähzyklen (normal sind ca. 45min).
      – bitte kontrollieren Sie die Einstellungen im Menü Rückfahrt zur Suchschleife (Hauptmenü – Garten – Schleife folgen – Schleife in folgen)
      – sollte bei diesen Einstellungen nichts hinterlegt sein, diese bitte wieder neu eingeben
      – haben Sie die Einstellungen nicht mehr vorliegen, dann bitte kurz mit uns Rücksprache nehmen, wir werden diese dann mit Ihnen vornehmen.
      Bei weiteren Fragen – einfach Kommentar abgeben, oder per Telefon (07391-4635).
      Beste Grüße
      Michael

  • Hallo,
    noch ein kurzer Nachtrag zu den FAQ´s zum Thema Reinigung der Rasenroboter von Husqvarna:

    WICHTIG:
    1) keinen Hochdruckreiniger zur Reinigung verwenden

    2) kein Spritzwasser von unten (abspritzen mit Gartenschlauch kann die Abdichtung ebenfalls ueberwinden)

    3) schalten Sie Ihre Beregnungsanlagen so, dass diese sich nicht mit den Maehzeiten Ihres Automowers kreuzen, auch hier kann Spritzwasser von unten Schaden anrichten.

    4)Regenwasser von oben ist fuer den Automower dagegen ueberhaupt kein Problem

  • Hallo Michael

    Danke für deine rasche Antwort !
    Ich denke, die Besonderheit der Nebenfläche ist, dass sie an einem Ende Spitz zusammenläuft.
    D.h. Die BEgrenzungsdrähte nähern sich in spitzem Winkel. Dadurch wird der Abstand zwischen den Drähten am Ende sehr klein.
    Aber andere Frage: Lässt sich der Startalarm eigentlich abstellen bzw. leiser einstellen ?
    Das wär dann auch schon i.O.

    Danke im Voraus
    Grüße aus Österreich
    Andreas

    • Hallo Andreas,
      bei einem sehr spitz zulaufenden Gartenteil könntest Du evtl. die Gartenform im Automower-Menu von Normal auf Komplex ändern, könnte vielleicht eine Besserung in dem spitz zulaufenden Rasenteil bringen. (Hauptmenu – Garten – Form des Gartens – Komplex).
      Besserung könnte auch folgender Schritt bringen: Überfahrstrecke der Außenschleife vergrößern, dabei (Hauptmenu – Garten – Fortgeschritten – Schleife überfahren), wichtig dabei natürlich zu beachten, daß der Mäher dann an allen Stellen soweit über die Außenschleife fährt.
      Die Signaltöne vor Start der Messerscheibe sind eine Sicherheitseinrichtung, diese kann leider nicht abgeschaltet werden.
      Beste Grüße u. viel Erfolg
      Michael

      • Hey Piepen lässt sich abstellen. Einfach Display abschrauben und der Pieper befindet sich beim Rad hinten rechts im Gehäuse. Einfach 2 adrigen Stecker ziehen und er sagt kein piep mehr. Habe ich gerade gemacht weil sich mein Nachbar darüber beschwert hat. Ich finde es so auch besser. LG

  • Hallo !

    Ich bin seit ~ 1 Monat stolzer Besitzer eines AC220 und sehr zufrieden damit. Ich habe eine Nebenfläche auf die ich den Mäher so 2x die WOche setze und im manuellen Modus mähen lasse.
    Auf dieser, eher kleinen Rasenfläche fällt mir auf, dass sich die Messerscheibe immer wieder abstellt, der Mäher dabei aber so weiterfährt als sei nichts gewesen. nach so ca. 1 Minute bleibt er dann stehen und die Messerscheibe startet wieder. Es ist ein wenig lästig, weil immer wieder dieser Startalarm ertönt.
    Es gibt keine Meldung im Störungsspeicher. Was kann das sein ?

    Vielen Dank für deine Antwort
    mfg
    Andreas

    • Hallo Andreas,
      vielen Dank für Deine Frage.
      Grundsätzlich ist die Installation auf der Nebenfläche in Ordnung. Wenn der Mäher kurz aussetzt, kann es an folgenden Gründen liegen:
      – die Messerscheibe wird durch einen Gegenstand kurzfristig blockiert Messerscheibe schaltet ab, Mäher befreit sich und schaltet die Messerscheibe wieder ein
      – der Rasenroboter hat sich festgefahren, befreit sich dann und schaltet die Scheibe dann wieder ein
      – die zu mähende Rasenfläche ist sehr verwinkelt, und der Mähroboter kommt an einer Stelle einfach nicht weiter, dann geschieht das Gleiche wie beschrieben
      – der Rasen ist zu hoch und der Mäher kommt nicht richtig durch
      in diesen Fällen erfolgt keine Fehlermeldung.
      Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Automower immer dann die Messerscheibe abschaltet, wenn er nicht weiterkommt, um sich dann zu befreien spart er Energie indem er die Messerscheibe abstellt, nach dem “Befreiungsvorgang” wird die Messerscheibe wieder zugeschaltet.
      Bei weiteren Fragen – jederzeit gerne.
      Beste Grüße
      Michael

    • noch ein kurzer Nachtrag:
      Wenn die Nebenfläche des Mähroboters durch einen separaten Schleifentrafo versorgt wird, dann könnte natürlich auch der Schleifentrafo einen Fehler haben.

  • Hallo,
    Gibt es eine Hausratversicherung, welche speziell den Automover 220 AC versichert, auch wenn er nachts in der Ladestation ( außen )parkt
    und wenn ja was kostet dies ?

  • Hallo!!
    Gebe dir jetzt die Werte durch
    AF:255
    F :325
    N :schwankend zwischen 0 und 7

    Könnte ich dir vielleicht einen kleinen Videoclip schicken, dafür würde ich aber deine Mail-Adresse benötigen. Der Mower versucht immer halbrechts anzudocken.Das wäre am Vidioclip gut zu erkennen.
    Würde mich trotzdem morgen gerne telefonisch mit dir am Vormittag in Verbindung setzten.
    mfg Fritzl

  • Hallo,
    habe seit einem Jahr den Rasenroboter 220AC.Lief voriges Jahr einwantfrei.Vor 14 Tage habe ich den Mower wieder Inbetrieb genommen.Ladestation angeschlossen grüne Lampe leuchtet durchgehend grün.Vorerst alles OK. AC 220 in die Ladestation gestellt und mit PIN bestätigt.Automower vollständig geladen.Der Mower fährt nach dem Timer ganz normal aus und mähtden Rasen aber er findet in die Ladestation nicht mehr.Kreist im Umfelt von ca 3m um die Ladestation herrum.Das Aufsuchen von der Ladestation geht recht schnell,aber in die Station findet er nicht.Wird vor der Station langsamer aber findet nicht hinein ,bis der Akku leer ist.Villeicht hat der Mower einen defekten Sensor ich weiss es nicht aber dann würde er die Station gar nicht erkennen.Die Schleie ist auch OK und das Schuchkabel auch.Kannst Du mir vielleicht einen Tip geben.
    Muss ich den Mower Vielleicht auf Werkseistellung zurück setzen, weiß aber nicht genau ob ich dann den Originalen PIN wieder brauche, denn habe ich leider nicht mehr.
    Danke im vorhinein
    mfg
    Fritzl

    • Hallo Hannes,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Es könnte sein, daß die Ladestation das richtige Signal zum Andocken nicht mehr aussendet.
      Bitte kontrollieren Sie die Bodenplatte der Ladestation, ob diese einen ersichtlichen Defekt aufweist.
      Ein Defekt am Mäher ist eher unwahrscheinlich.

      Testen Sie bitte folgendes:
      1. stellen Sie Ihren Automower halbrechts vor die Ladestation
      2. Display öffnen und für 5 Sekunden die Taste 0 drücken.
      3. Sie erhalten eine Anzeige mit Software-Version usw.
      4. drücken Sie solange die YES-Taste, bis die Werte für AF, N, und F erscheinen
      5. notieren Sie sich bitte diese Werte und geben uns diese kurz durch.
      Sie können uns natürlich auch anrufen, wenn Sie am Mäher sind, dann können wir das
      Problem möglicherweise tel. lösen (07391-4635 Mo-Fr. 8-18h)
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • Hallo, Herr Haeussler.
    Heute, bei herrlichem Sonnenschein und nach dem der Rasen geschnitten, gedüngt und vertikutiert war, habe ich, Robert, bei den Dzijaks, meinen Winterurlaub beendet und bin sofort, frischen Muts, losgestartet.Es macht rießigen Spaß wieder laufen zu dürfen und ich habe große Freude daran, denn leuchtende, freundliche Augen folgen meinem Weg auf dem Grundstück.Hier geht es mir gut und ich weiß, daß sie mich nicht mehr hergeben.
    Liebe, grüne Grüße aus Offenheim von ihrem Automower Robert.

    • Guten Morgen Aron,
      vielen Dank für Ihre Frage.
      Kleinere Äste behindern den Automower beim Mähen kaum, größere Äpfel werden von den
      rasierklingenartigen Mähklingen angeschnitten. In beiden Fällen sinkt jedoch die Haltbarkeit der
      Mähklingen, diese müßten dann des öfteren gewechselt werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Beitrag!

*Pflichtfelder