Automower-Installations-Video und Voraussetzungen

Wir haben einen kompletten Automower-Installations-Video-Lehrgang produziert, unten sehen Sie einen Ausschnitt, indem Sie Voraussetzungen und Installationsskizzen an die Hand bekommen. Den kompletten Automower-Video-Lehrgang finden Sie hier.

Grund hierfür waren die immer wiederkehrenden Fragen beim ersten Beratungsgespräch, sowie die kleine Umfrage, die wir zum Thema Automower durchgeführt haben. Auch hier wurde der Punkt “Ich weiß nicht, ob der Mähroboter auf meiner Rasenfläche funktioniert” nur von der “Preisfrage” übertroffen (auf die haben wir als Händler leider keinen Einfluß):

  • Wird der Rasenroboter bei mir funktionieren?
  • Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, daß der Mähroboter funktioniert?
  • Wo befindet sich der perfekte Platz für die Ladestation?
  • Was müssen wir vor der Installation des automatischen Rasenmähers beachten?
  • Wie müssen die Installationskabel für den Automower verlegt werden?
  • Schafft der Automower meine Steigung?
  • Funktioniert der Automower auch, wenn ich mehrere Teilbereiche in meiner Rasenfläche habe?
  • Kann der Roboterrasenmäher auch über Wege und Terrassen fahren?
  • usw…

In dem nun folgenden knapp 9minütigen Video haben wir all dies reingepackt und hoffen Ihnen damit weitere wertvolle Tipps und Argumente für den Automower geliefert zu haben.

Voraussetzungen für den Einsatz des Autommowers


Komplette Automower-Videothek >>>hier bestellen

Zugang zur kompletten Automower-Videothek

Menü Automower 220AC/230ACX/SolarHybrid/260ACX
Menü Automower 305C

Installation, wenn der Automower über eine Terasse fahren soll

In dem Video wird aufgezeigt, wie Sie Ihren Automower installieren müssen, daß dieser über eine angrenzende Terasse fährt. Wichtig sind unter anderem die Mindestverlegeabstände zwischen Suchkabel und Begrenzungskabel (jeweils mind. 30 cm). Die Begrenzungs- u. Suchkabel werden am sinnvollsten unterhalb der Terassenplatten verlegt (idealerweis in einem Kunststoff-Leerrohr)

Zugang zur kompletten Automower-Videothek

Abstände für die Installation vom Mähroboter Begrenzungskabel zur Rasenkante

Immer wieder heiß diskutiert, die Verlegeabstände zwischen Rasenkante und Begrenzungskabel beim Automower. Der Mähroboter fährt in Standardeinstellung 27cm über das Begrenzungskabel, dies veranschaulicht die Skizze unterhalb des Videos ganz gut.
Wenn der Automower alles bis zur Rasenkante abschneiden soll, dann sollten Sie dafür sorgen, daß Ihr Mähroboter 20cm über die Rasenkante gleiten kann, denn zwischen Messerklinge und Automower-Gehäuse befindet sich ein Sicherheitsabstand von 15cm.

Zugang zur kompletten Automower-Videothek

unten erhalten Sie einen Überblick, wieweit der Automower über die Begrenzungsschleife fährt, daraus läßt sich dann ableiten, wie Sie Ihre Außenschleife legen müssen. Die Werte sind hier für den Automower 305 angegeben, diese gelten jedoch auch für die anderen Modelle.

Planung und Installation einer komplexen Automower-Installation

Wie Sie eine komplexe Rasenfläche mit mehreren Engstellen und Suchkabeln für einen Automower perfekt installieren.

Zugang zur kompletten Automower-Videothek

Wir freuen uns über jeden Kommentar… natürlich auch über ein Facebook-“Gefällt mir” 🙂

Ihr Michael Häußler

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Antworten zu: Automower-Installations-Video und Voraussetzungen

  • Sehr geehrter Herr Häußler,

    ich habe jetzt echt viel gelesen und lange gesucht, aber ich habe bisher nirgends eine richtig befriedigende Antwort auf mein Problem gefunden. Aber wenn ich hier so lese, sind Sie definitiv der richtige Ansprechpartner…

    Ich habe das Problem, dass ich 3 Flächen quasi hintereinander habe. Also der Mower müsste Fläche 1 mit der LS (ca. 30% der Gesamtfläche) mähen, durch eine kleine gepflasterte Passage zur Fläche 2 (ca. 10% der Gesamtfläche) mähen und dann von dort nochmal über eine kleine gepflasterte Passage zur Fläche 3 (ca. 60% der Gesamtfläche). Und von hier anschließend wieder zurück.

    Funktioniert das mit einem Suchkabel? Oder müssen hierfür 2 verlegt werden? Und wenn ja, können die beiden Suchkabel über eine Strecke von ca. 10 Meter parallel verlegt werden und sich erst dann räumlich trennen? Bei 2 Suchkabel komm ich um den 430X wohl nicht drum rum, richtig?

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Beste Grüße

    • Wenn die Passagen nacheinander liegen, dann reicht ein Suchkabel, wenn die Passagen in unterschiedlichen Richtungen liegen, dann benötigen Sie 2 Suchkabel, richtigerweiße dann das kleinste Modell mit 2 Suchkabeln den Automower 430X

      • Hallo Herr Häußler,

        danke erst mal für die schnelle Antwort. Das hilft mir schon mal deutlich weiter, da die zu mähenden Flächen wie an einer Perlenschnur hintereinander liegen. Somit komme ich mit einem Suchkabel aus.
        Wie ich den Mower allerdings dazu bringe, Flache 1, Flache 2 und Flache 3 nacheinander zu mähen, sprich ihn dazu bringe, dem Suchkabel zu folgen und mitten auf der Strecke (in Fläche 2) das Kabel zu verlassen, dass ist mir noch nicht wirklich klar.
        Kann ich diesen mit “zu fahrenden Metern” auf dem Suchkabel programmieren?

        Gruß

  • Hallo Herr Häussler,

    ist die Überfahrstrecke über das Schleifenlabel beim 315er exakt so wie Sie es oben im Bild beim 305C zeigen? Oder gibt es hier doch leichte Unterschiede aufgrund der anderen Abmessungen des Automowers? Danke für Ihre Antwort und klasse Seite! Beste Grüße, Stephan Meyer

  • Guten Abend!

    Erstmal vielen Dank für die vielen tollen Informationen bzw. Videos und ihre Zeit hier Fragen zu beantworten.

    Im Video “Abstände für die Installation vom Mähroboter Begrenzungskabel zur Rasenkante” erklären sie bei 3:24, dass die 10 cm Begrenzungskabel (BK) Abstand + idealerweise 20 cm Rasenkantensteine auch entlang von Mauern angewendet werden können ohne nacharbeiten zu müssen. Ab 8:33 (Rasenkante entlang eine Betonmauer oder Zaun) ist davon keine Rede mehr, sondern von 35 cm BK Abstand, wobei 20-23 cm mit Rindenmulch oder Sonstigem aufgefüllt werden sollen.

    Was ist richtig bzw. funktioniert?

    Ich habe selbst einen AM310 aus 2017 und stehen nun beim Anlegen einer Gartenmauer vor der Frage ob 20 cm Rasenkantensteine reichen werden.

    Bitte um Info.

    bg Peter

    • Die Rasenkante muß im Anschluß 20cm überfahren werden können, dann kann der Automower bis zur Kante alles abschneiden. Bei Verlegung 10cm innterhalb der Kante haben Sie einen Abstand dann zur Mauer von 20cm, bei diesem Abstand wird alles abgeschnitten, jedoch streift der Automower ab und zu noch leicht an der Mauer, wenn die Mauer nicht touchiert werden darf, dann 35cm von der MAUER verlegen.

  • Sehr geehrter Herr Häusler,
    die Begrenzungskabel und das Suchkabel haben wir verlegt, die Kotrollleuchte der Ladestation ist grün. Trotzdem zeigt der Roboter an, dass kein Schleifensignal vorliegt – was könne wir noch tun (Unter neues Schleifensignal erfolgte auch die Anmeldung)
    Viele Grüße

    L. Höse

  • Guten Tag Herr Häußler,
    erst mal ich finde ihr Forum super und Danke für alle Tipps.
    Habe neu einen 420er und bei der Installation zwei Suchkabel an den Begrenzungkreis anangeschlossen. Einmal im linken Bereich und einmal im rechten Bereichm da dort jeweils engere Passagen. Beim Kallibrieren bzw. in Betrieb nehmen fuhr der Mäher nur 70cm aus der Ladestation und hat dann die Meldung gebracht dass er außerhalb der Mäbereichs ist. Habe dei Suchkabel gut 2 m parallel mit Abstande 50 cm in den Rasen geführt und dann in die entsprechende Richtung abbiegen lassen. Beide Kabel habe ich 5 cm vor dem Stecker in der Ladestation zusammengeführt zu einem Kabel.
    Mäher hat dann später nur ein Bereich zwischen Begrenzungskabel und einem Suchkabel abgefahren. Er ist nicht mehr selbständig zurück gefahren und geht jetzt auch nicht mehr aus der Ladestation.
    Was habe ich alles falsch gemacht :-(.
    Besten Danke.
    Herzliche Grüße
    Rainer

  • Hallo, mein Vater besitzt seit Anfang der Woche den Automower 310. Sein Garten besteht aus 3 getrennten Rasenflächen, die über Platten miteinander verbunden sind.
    Alle 3 Flächen wurden als Hauptfläche markiert. Nun haben wir das Problem, dass der Automower an der offenen Stelle (wo er auf dem Suchkabel zur nächsten Fläche fahren kann) immer wieder den Rasen verlässt und länger benötigt, um auf diesen zurückzufinden. Eine sehr kleine Teilfläche (Nr. 2) hat sogar zwei offene Seiten und dort verirrt er sich immer wieder auf die Platten. Fläche 1 ist ca 120 qm groß, Nr. 2 ca 10 qm und 3 ca. 60 qm. Wenn er bewusst zur nächsten Fläche fahren will, tut er dieses immer direkt und ohne Umwege.
    Was können wir tun? Ich überlege schon Fläche 2 als Nebenfläche zu kennzeichnen und komplett zu begrenzen. Dann müssten wir halt den Mäher manuell dort absetzen.
    Vielen Dank schon einmal im Vorraus!

    • Ladestation muß an einem Ende der 3 Flächen platziert sein, von dort muß das Suchkabel durch alle Flächen führen und dann auf der letzten Fläche mit dem Außenkabel verbunden werden. Wenn der Automower eine Fläche zu häufig anfährt, muß dies über die Anfangsmähpunkte gesteuert werden.

  • Vor vier Jahren habe ich mir einen Automower 220AC gekauft, den ich mit bestem Erfolg betreibe. Kürzlich habe ich eine schmucke Hütte gebaut, damit der arme Kerl nicht in Regen und Sonne stehen muss.
    Dabei ist ein Problem aufgetaucht: Beim Ausfahren fängt er schon an, sich innerhalb der Hütte zu drehen, obwohl ich die Rückfahrstrecke auf 140cm eingestellt habe.
    Was raten Sie mir?
    Beste Grüsse
    Karl Voetsch

    • bitte überprüfen, oder der Automower freie Fahrt nach hinten hat, wenn diese der Fall ist, dann bitte überprüfen, die Begrenzunskabel dürfen nicht unterhalb der Platte nach vorne geführt werden, evtl. stören diese bereits den Rückwärtsgang

  • Hallo Hr. Häusler
    Gibt es einen Regensensor für den 430x zum nachrüsten,der 450x hat ja einen eingebaut behauptet mein Arbeitskollege
    MfG
    Hermann

    • Es gibt weder beim Automower 450X noch beim 430X einen Regensensor, es gibt den Wettertimer, dies ist jedoch ein Wachstumssensor und dieser ist in beiden Automower-Modellen bereits drin.

  • Guten Tag, ich habe mir den 420 zugelegt. Meine Rasenfläche ist eigentlich unkompliziert. Lediglich an der rechten Rasenseite habe ich eine Kirschlorbeerreihe (10 m lang). Rechts neben der Reihe befindet sich ein ca. 80 cm breites Rasenstück, an dem ein Zaun angrenzt.
    Meine Frage ist jetzt, kann der Mäher dort problemlos vorbeifahren oder müsste ich dort ein Suchkabel verlegen? Die Reihe selbst wird mit einem Begrenzungskabel ausgegrenzt.
    Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus.

    • wenn die Reihe mit den Bäumen geschlossen ist, so daß der Mähroboter nicht zwischen den Bäumen durchfahren kann, dann wird´s nicht funktionieren, da hilft auch kein Suchkabel, wenn der Automower zwischen den Bäumen fahren kann dann wird´s funktionieren – Suchkabe ist hier fehl am Platz

  • Hallo Herr Häußler
    Ich möchte meinen Automower ( 105 oder 310) auf eine zweite Fläche 5m über Betonpflaster fahren lassen. Dazu möchte ich unter dem Pflaster die Bk im Abstand von 60cm verlegen.
    Kann es passieren, daß der Automower beim mähen zufällig in diese “Überfährt” einfährt und nicht mehr herausfindet?
    MfG Uli

    • ja, daß der Automower ist Mähmodus dort reinfährt ist sicher, ob er wieder rausfindet hängt von der Länge und der Gegebenheit ab (Passage gerade oder mit Kurven)

  • Hallo
    Ich habe noch eine Frage zu der Durchgangsbreite. Wie ist es bei einer Durchgangsbreite von 0.7m und einer länge 3.4m aus? Mäht der Roboter bzw. fährt er da durch?

    • kommt ganz drauf an, ob er links und rechts 20cm über die Rasenkante drüberfahren kann, wenn ja, ist´s kein Problem, wenn nein, dann wird´s hier schon extrem eng für den Automower

    • Automower-Werkzeugmenü öffnen und dort im Info-Bereich
      Automower – Menü – 9+7 gleichzeitig drücken – Werkzeugemenü springt auf – Info

  • Hallo Herr Häußler
    Wie tief darf das Begrenzungskabel bzw. das Suchkabel maximal eingegraben werden damit es der 430x noch findet. Ich muss meine Böschung etwas auffüllen damit der 430x nicht stecken bleibt. Das Kabel wurde aber schon verlegt
    LG
    Hermann

  • Hallo HErr Häußler,

    wir bekommen in 2 Wochen einen neuen Rasen (Rollrasen). Ist es empfehlenswert das Gebrenzungs – und Suchkabel bereits auf den Unterboden zu verlegen und dort oben drauf den Rollrasen?
    Viele Grüße Ronny Kauerhof

    • wenn die Rasenkanten und die Abstände an den Rasenkanten klar sind und nicht mehr geändert werden und während dem Velegen des Rollrasens das Begrenzungskabel nicht mehr verschoben wird, kann man dies durchaus vor dem Verlegen des Rollrasens installieren, aber wie gesagt es muß alles klar sein, denn wenn das Kabel mal drin ist ist es sehr schwer, dies nochmals umzuverlegen

  • Hallo,

    habe seit ich mir meinen Automower angeschafft habe ihre Seite immer wieder besucht und konnte meinen Automower 320 sehr schnell und erfolgreich installieren.
    Jetzt habe ich mir eine 2. Ladestation incl. Zubehör angeschafft und möchte den Automower in einem 2. Garten betreiben. Ich habe das Begrenzungskabel verlegt und angeschlossen. An der Ladestation leuchtet auch die grüne LED was ein einwandfreies Begrenzungskabel bestätigt. Wenn ich jetzt meinen Automower auf die neue Rasenfläche setzte startet dieser nicht und bringt die Meldung “Kein Schleifensignal” – auch wenn ich den Mäher in die Ladestation schiebe und starte fährt er ein Stück raus und bringt wieder die Meldung “Kein Schleifensignal”. Da ich es an der neuen Rasenfläche eigentlich nicht brauche habe ich bisher kein Suchkabel installiert. Kann es sein, daß der Automower auf die neue Rasenfläche eingelernt werden muß und wenn ja – wie? Da ich leider nirgens eine Beschreibung für den Betrieb meines Automower auf einer 2. Rasenfläche finde, wende ich mich an Sie – vielleicht mache ich ja nur einen banalen Fehler.

    • ja, einfach bei den G2-Mähern den PIN-Code auf die Ladestation übertragen:
      Mähroboter in Ladestation stecken – Einstellungen – Sicherheit – PIN-Code (3x bestätigen, bis PIN-Code geändert erscheint)
      bei den G3-Mähern müssen Sie bei jedem Tausch ein neues Schleifensignal generieren
      Automower in Ladestation stecken – Sicherheit – (Erweitert) – Neues Schleifensignal

  • Hallo
    Ich überlegen den kauf eines Movers 310 , dieser müßte aber 2 Flächen mähen , welche an einer Stelle nur über eine 70 cm breiten Betonweg erreichbar wären. Schafft er das ? an einer Seite wäre die Hausmauer , an der anderen Seite steinplatten.
    Wie müßte die Abstände von der Hausmauer und dann zu den weiteren Drähten sein ?
    Vielen Dank
    Manfred

    • der Weg ist leider zu schmal, das Problem ist, daß der Automower von Zeit zu Zeit auch immer wieder im Mähmodus in die Passage reinfahren wird, was wiederum dazu führt, daß er mit der Meldung festgefahren irgendwann stehen bleibt und Sie diesen wieder aktivieren müssen

      • Vielen Dank für die schnelle Antwort .
        Ich dachte mal auf der Husqvarna Seite gelesen zu haben , das 60 cm reichen sollten.
        Wie breit müßte dann der Weg und Kabelabstände von der Wand beginnend sein ?
        mfg
        Manfred

  • Hallo,
    ich habe einen 430x der einen in zwei Bereiche unterteilten Rasen mähen soll.
    Gestern ist der Mäher das Erste mal von allein in den Zweiten Bereich gefahren.
    Ich habe die Kabel an dem Übergang wo er nicht weiter fahren soll ca 7cm parallel verlegt.
    Er läuft jetzt seit Samstag und hat die Kabel immer als Grenze eingehalten.
    An der Programmierung wurde nichts verändert.
    Muß der Abstand der beiden Kabel vergrößert werden?
    Mit freundlichen Grüßen
    D.Radloff

    • verstehe ich nicht ganz, geht es hier um eine Passage? Vielleicht können Sie uns eine Skizze Ihrer Installation per Email an post@robomaeher.de senden, dann können wir Ihnen mitteilen, was genau an Ihrer Installation nicht in Ordnung ist

  • Hallo Herr Häussler,

    ich habe eine schmale Passage von 140 cm auf 5 Meter bei 35% Steigung. Rechts ein Zaun, links eine Trockenmauer. Könnte ich die Begrenzungskabel z.B. mittig in die Passage legen mit einem Abstand von 40 cm , so dass nach rechts und links jeweils 50 cm Patz zwischen Mauer und Kabel ist und der Automower nicht unnötig zwischen den Kabeln dreht und wendet und dadurch Löcher in die steile und enge Passage gräbt. Das Suchkabel müsste dann 10 rechts vom linken Suchkabel gelegt werden, so das noch 30 cm Platz zum linken sind. Funktioniert dies oder sind 40 cm viel zu wenig? würde es bei 50cm Abstand zwischen den Begrenzungskabeln funktionieren?
    Ich wäre zufrieden wenn er die steile und enge Passage einfach fast gerade aus durchfährt und dadurch nur den kleinsten Teil der Passage abmäht.

    Ich würde mir gerne einen 430X anschaffen.

    Beste Grüße Walter Korn

    • Bei einer Durchfahrt reichen 80cm aus, bei einer längeren Passage, wie der Ihren (5m) muß die Passage mind. 1,5m breit sein, ansonsten wird es hier Schwierigkeiten geben. Vielleicht senden Sie uns ein paar Fotos an post@robomaeher.de, dann können wir Ihnen sagen, ob das bei Ihnen funktionieren wird

  • Hallo,

    ich überlege mir gerade einen 105 anzuschaffen, allerdings habe ich irgednwo gelesen, dass die Ladestation des 105 in der Rasenfläche stehen muss.
    Meine Frau will das allerdings auf gar keinen Fall so haben. Besteht da eventuell auch die Option, vielleicht auch mit etwas versuchen, die Kabel so zu verlegen, dass er doch zielsicher in die Station findet?
    Ich wäre Ihnen für einen Tipp bzw. Trick sehr dankbar.
    Viele Grüße
    Frnak

      • Super… Vielen Dank für die schnelle Antwort….
        Wenn ich das richtig verstehe, dann würde ich die Ladestation in der Pflanzfläche aufbauen und mit der vorderen Kante an die Rasenkante stellen. Dann würde ich in der Pflanzfläche mit den Begrenzungskabeln je einen Meter parallel zur Rasenkante fahren und dann senkrecht Richtung Rasenkante und dann von dort an der Rasenkante entlang…..
        Würde der Mäher dann aber nicht auch versuchen diese ein Meter breiten Streifen rechts und links der Station zu mähen?

          • Okay… Wäre es auch ein Versuch wert, wenn man die Begrenzungskabel direkt an der Station entlang an die Rasenkante führt und den Abstand von einem Meter nicht einhält?

          • ja, kann man natürlich probieren, allerdings ist die Gefahr eben vorhanden, daß der Automower nicht zu 100% andockt, zugegeben in den meisten Fällen funktioniert´s, allerdings ein geringes Restrisiko bleibt

          • Dann werde ich es doch einfach mal versuchen….

            Nochmal vielen Dank für alles und ein riesen Kompliment für Ihre Homepage und Ihre Unterstützung….

  • Hallo,

    ich habe den 430X. Ich möchte, dass dieser die Rasenkanten weiter überfährt als im Moment. Diese werden im Moment nicht sauber geschnitten.
    Wo bzw. wie kann ich das einstellen?
    Schon mal vielen Dank für eine Antwort.
    Gruß
    Günter

    • Die Einstellungen zur Überfahrtstrecke können Sie über Menü – Installation – Erweiterte Einstellungen – Über die Schleife fahren einstellen, wichtig, die Überfahrtstrecke ändert sich dann an der kompletten Installation!

  • Hallo,

    wozu ist überhaupt das Suchkabel nötig?
    Beim Erreichen eines niedrigen Akkustandes (z.B. nur 10%?), wird der Automower doch zeitnahe auch ein Begrenzungskabel treffen und auf dem zurück zur Ladestation fahren.

    Viele Grüße
    Nicolas

    • Die Rückführung des kleinen Automower 105 kann nur über das Suchkabel erfolgen. Bei den größeren Modellen ist auch eine Rückführung über´s Außenkabel möglich, allerdings ist speziell bei komplizierten Flächen die Rückführung über´s Außenkabel z.T. nicht möglich oder mit extrem weiten Wegen verbunden. Gleiches gilt für die Erstellung von Anfangsmähpunkten, auch hier ist das Suchkabel unverzichtbar. Modelle ohne Suchkabel haben bei etwas komplexeren Flächen die allergrößten Probleme… siehe auch Test: http://robomaeher.de/maehroboter-tests-und-vergleiche/

  • Hallo!

    Ich überlege gerade ob eine Anschaffung eines Auomovers sinnvoll ist?

    Dazu folgendes Problem:

    Hauptrasenfläche 350m² – L Form – ohne besondere Hindernisse (keine Bäume, keine Engstellen)

    Es gibt eine Nebenrasenfläche rund 150m² groß – diese ist über einen Weg und einen Parkplatz erreichbar.

    Welches Automover Modell ist sinnvoll um zwei getrennte Bereiche zu erfassen.

    Ich denke ein Modell mit zwei Suchkabel – die Nebenrasenfläche kann aber wegen dem Parkplatz nur zu bestimmten Zeiten gemäht werden, sonst ist das Auto im Weg.

    Ist es möglich diese Zonen komplett zu trennen – also auch die Begrenzngsschleife komplett abzugrenzen – und quasi nach Programm mit dem Suchkabel über das Begrenzungskabel drüberzufahen, oder muss das Begrenzungskabel immer beim Weg mitgelegt werden?

    Ich kann die Nebenrasenfläche von der anderen Seite kommend mit der Begrenzungsschleife einzäunen – die Pflasterfläche müsste ich dann nur für das Suchkabel öffnen.

    DANKE

    • Bitte senden Sie uns eine Rasenskizze, dann können wir Ihnen einen passenden Rasenroboter anbieten – evtl. ist es sinnvoller, die Nebenfläche kpl. als Nebenfläche zu betreiben.

  • Hallo,

    eine gerade Rasenpassage (1,20m breit 9m lang), die zwei größere Rasenflächen verbindet, soll passiert und gemäht werden. Auf der rechten Seite der Passage grenzt eine Mauer an der linken ein Pflasterband das 15cm überfahren werden kann. Schafft dies der Automower 310 oder 315?

  • Einen schönen guten Tag! Hätte eine Frage! Darf man die Ladestation auf eine Aluminiumplatte aufstellen? Oder gibt es Probleme? Mit freundlichen Grüßen Eugen

  • Pingback: Automower 440
  • Hallo Herr Häusler,

    habe die Ladestation für den 315-ner problemlos abgebaut. Die Unterseite war ziemlich verschmutzt, was für die Kabel, die auf der Unterseite liegen, bestimmt nicht vorteilhaft ist. Ich habe die Unterseite so gut wie möglich gereinigt. Ist es sinnvoll, die Kabel mit einem Isolierband zu schützen?

    Ist es korrekt, wenn ich die Ladestation im Keller mit dem Trafokabel an Strom anschließe und den Roboter dann über die Ladestation im Winter 1 bis 2x auflade?

    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Stöcker

    • Ja, die Kabel können Sie mit einem zusätzlichen Isolierband schützen, ja, die Ladestation im Keller aufbauen und den Mäher 1-2mal über den Winter laden ist sehr gut.

  • Hallo Herr Häußler,

    klasse, sehr informative Seite.

    Wir legen gerade einen neuen Garten mit Hilfe eines Gartenbauers an. Dieser hat für uns auch den Automower (325) installiert, inkl. Begrenzungskabel. An den beiden Trockenmauern haben sie das Kabel auch ca. 25-30 cm entfernt verlegt. Aber an den Rasenkanten (ohne Begrenzungssteine oder Trockenmauern) ist das Kabel bündig mit der Rasenkante verlegt. Kann das so bleiben, oder mäht der Roboter dann ggfs. Stauden und Blumen? Sollte ich das Kabel nochmal rausholen und mit Abstand 25 cm verlegen?

    Vielen Dank!

    VG

    • … kommt immer drauf an, was nach der Rasenkante ist, der Automower fährt zwischen 25-50cm (einstellbar) über das verlegte Begrenzungskabel, wenn Sie nicht wollen, daß er mit dem Gehäuse über das Kabel hinausfährt, dann müssen Sie das Kabel zumindest 25cm entfernt von der Rasenkante verlegen, hat der Rasenroboter jedoch die Möglichkeit 25cm über die Rasenkante zu fahren, können Sie´s so lassen

  • Ich habe eine Frage zum Video mit komplexen Flächen. Wenn ich beim 315 das Gelände auf 3 Bereiche einteile, wie kann ich dann verhindern, dass wenn er Bereich 1 mäht, er nicht zufällig in Bereich 2 oder sogar Bereich 3 fährt? Ich kann zwar einstellen wie, wie weit, wie oft. Aber wenn er dann zufällig gleich zu Anfang aus einem Bereich in den anderen fährt, sind diese Einstellungen nutzlos.

    • Das können Sie nicht verhindern, Sie können die Überfahrten zu den unterschiedlichen Mäh-Bereichen verengen, so daß dies nicht so häufig der Fall ist und die %-Zuteilung am Automower so steuern, daß er dementsprechend oft in den Bereichen startet, dann ist sichergestellt, daß alle Bereiche die dafür passende Mähleistung abbekommen. D.h. wenn er oft ungewollt von A nach B wechselt müssen Sie Bereich A dementsprechend höher einstellen, wenn diese Fläche evtl. auch weniger Fläche aufweist.

  • Hallo, ihre Erklärungen und Veranschaulichungen sind wirklich Klasse.
    In meinem Fall soll der Mäher auch vors Haus fahren, hat eine Suchleitung. Die vorhandenen Inseln (Blumen) sind sehr dicht, manchmal 55 cm. Zu meinem Erstaunen war das kein Problem, alles einfach Bestens. Ich konnte auch “selten” gemähte Stellung noch optimieren durch großzügigere Nutzung von Wegen.
    Aber ein Problem bleibt: Der Mäher findet die Passage (Vor-, Hinterhaus) zu früh und oft. Beim Test von 90 min gelang es ihm 5 mal. Jedesmal würde er also die Vorhausfläche verlassen ohne ausreichend fertig gemäht zu haben. Was also könnte ich machen, dass er die Passage nur über die Suchleitung findet? Wenn das gelingen würde, bräuchte die Passage auch nicht so breit sein, da er die Begrenzungsleitung eigentlich nicht nutzt.
    Grüße aus dem Havelland

  • Hallo,

    ich habe am Wochenende die Begrenzungskabe für unseren 310 verlegt. Es ist ein einfaches Grundstück, ohne besondere Engstellen. Eigenlich wollte ich gar kein Suchkabel verlegen. Nun mache ich mir aber Gedanken um die “Garage”, die entweder geschlossen ist oder auf 4 Beinen steht. Da das Begrenzungskabel normalerweis hinten an der Rasenkante verläuft, stelle ich mir nun die Frage, ob nicht die Seitenwände oder vorderen Füße der Garage beim Ein- und Ausparken stören und wenn ja, ob das über ein Suchkabel behoben wäre, da er dann gerade von vorne einfährt. Das würde natürlich ein Suchkabel sinnvoll machen.

    Danke
    Volker

    • Ja, wenn das Funksignal für den Andockvorgang auf Minimal stellen, und den Mäher über´s Suchkabel zur Ladestation zurücksenden, dann funktioniert der Andockvorgang bei geschlossenden Garagen problemlos.

  • Guten Tag und danke für ihre tolle Seite.

    Ich habe den Husqvarna 315 und hätte dazu folgende Frage :
    1. Können evtl doch 2 Suchkabel gelegt werden?
    2. Um in die Ladestation zu gelangen, soll zuerst 5min Begrenzungskabel, dann 7min Suchkabel gesucht werden. Obwohl er in den 5min öfters ans Begrenzungskabel kommt, folgt er dem nicht. Ist da in den Einstellungen noch etwas zusätzliches zu beachten?

    Beste Dank und freundliche Grüsse Nicolas

    • Der Automower315 hat nur einen Suchkabelanschluß, hier ist ein 2. Suchkabel leider nicht möglich. Wenn zuerst das Begrenzunskabel gesucht werden soll muß die Einstellung wie folgt lauten: Verzögerung Begrenzungskabel 0 Minuten, Verzögerung Suchkabel 5 Minuten, was meiner Ansicht nach jedoch nicht sinnvoll ist, da der Rückweg über das Suchkabel immer kürzer ist, es sei denn das Suchkabel ist falsch verlegt

      • Besten Dank für Ihre Antwort.

        Was könnte beim anschliessen des Suchkabels denn alles schief gehen? Wo oder was sind die häufigsten Fehler? Ich hab das Gefühl der Testlauf für das Suchkabel funktioniert überhaupt nicht, trotzdem fährt er im täglichen Betrieb dem Kabel ab und zu hinterher.

        Freundliche Grüsse
        Nicolas

        • Suchkabel muß auf der einen Seite an der Ladestation, am anderen Ende am Begrenzungskabel angeschlossen werden, da kann man nicht viel falsch machen

  • Hallo, prima Blog!
    Ich trage mich mit dem Gedanken einen automatischen Mäher anzuschaffen. Durch jahrelanges Maulwurfhaufen wegschaufeln ist der Rasen recht uneben geworden. Beim Laufen tritt man z.B. in Kuhlen, die optisch erst mal nicht sichtbar sind. Ist dafür ein automatisches Mähen überhaupt möglich?

    • ja, der Automower mäht überall dort, wo ein “normaler” Rasenmäher ebenfalls mäht. Wenn der Automower eine Weile läuft, sollten auch die Maulwürfe mit der Zeit verschwinden, da diese durch Ihr Super-Gehör, den Automower nicht besonders gut leiden können.

  • Herr Häußler, ich darf Ihnen zu Ihrem sehr hilfreichen Blog gratulieren!

    Ich hab nur eine kurze Frage: Kann man die Begrenzungskabel unter eine Fliesenplatte (ca 2cm dick – freiliegend im Rasen) legen, oder wird das zu einem Fehler führen?

    Vielen Dank und beste Grüße,
    Christoph

  • Hallo Herr Häußler, das Video gefällt mir sehr gut. Ich habe noch zwei andere Fragen:

    1. muss ich Bäume ausgrenzen, oder lass ich ihn einfach dagegen fahren und er dreht um?
    2. wenn ich eine Rasenfläche mit Betonmauer habe, kann ich ihn dann einfach dagegen fahren lassen und verringere die “nicht gemähte” Fläche (also Begrenzungskabel-Abstand nur 20cm) oder ist das auf Dauer nicht gut und ich muss das Begrenzungskabel in 35cm Abstand verlegen?

    Liebe Grüße Thomas Liebeskind

    • 1. einfach gegen die Bäume fahren lassen – der Automower ist dafür ausgelegt
      2. Sie können schon mit 20cm verlegen, allerdings hat´s folgende
      Nachteile:
      – laut
      – Chassis wird zerkratzt
      Vorteile:
      – minimal weniger Rasen an der Kante
      Vo

  • Hallo Hr. Häußler,

    unser 305 erkennt in letzter Zeit oftmals ein virtuelles Begrenzungskabel im Zentrum des Rasens (~10m entfernt von dem Begrenzungskabel). Er hält an, oftmals stoppt er sogar die Messer, fährt zurück dreht, startet, hält wieder an, stoppt die Messer, dreht usw. bis er irgendwann wieder weiterfährt. Dieses Phänomen ist aber nur im Zentrum.
    Haben Sie eine Idee in welche Richtung wir schauen müssen? Auf dem Infodisplay wird Signalstärke als 100% angegeben. Er gibt auch keine Fehlermeldung an. Unser Fachhändler kann uns leider nicht weiterhelfen und sagt auch, nach 2,5 Jahren ist die Garantie vorbei, obwohl es nach einem Jahr (also innerhalb der Garantie) schon ein mal war. Damals hat ein Update für Abhilfe gesorgt. Gibt es Stecker die korrossionsgefährdet sind?

    Gruß und vielen Dank für Ihre evtl. Hilfe,
    Rüdiger Strecker

    • Wenn Ihr Automower immer an der gleichen Stelle wendet, ohne das dort ein Begrenzungskabel verläuft könnte dies folgende Ursachen haben:
      – sehr holprig und die Stoßsensoren lösen dort schon durch das Holpern aus
      – es befindet sich eine Störquelle (Metall, Kabel, Wasserleitung, Funksignal usw.) dort, die die Induktion stört

  • Das blaue Licht bei der Ladestation blinkt plötzlich auf. Die Kabel an der Ladestation sind richtig angeschlossen. Jetzt meine Frage: gibt es ein elektronisches Gerät um die Stromunterbrechung am Begrenzungskabel zu finden

  • Hallo,
    jetzt blinkt die blaue Lampe. Die Einstellungen am Ladegerät sind korrekt. Er hat vorschriftsmäßig gemäht und beim nächsten mal laden hat die Lampe blau geplinkt. Nun meine Frage: Gibt es ein elektronisches Gerät wo man die Stromunterbrechung bzw. die Beschädigung am Kabel feststellen kann? (Vielleicht Mäusebiss?)
    Danke im Voraus für Ihren Rat.

  • Hallo
    Habe seit September 2015 einen Automower 320 , bin soweit sehr zufrieden , aber seit ca. 2 Wochen werden die Mähzeiten nicht eingehalten.
    Drei bis Vier Stunden vor eingestelltem Schluss zeigt er mir Feierabend an. ( Mähzeit für heute beendet)
    Trotz Mähzeit zurücksetzen und Neueingabe, macht er was er will (nämlich Feierabend)
    Was mache ich – oder er falsch??????
    MfG. G. Bendiks

    • Setzen Sie bitte den Wettertimer zurück, oder ganz aus, wenn nicht komplett alles gemäht ist, wenn alles gemäht ist, beendet der Wettertimer den Mähvorgang automatisch um nicht unnötig zu mähen.

  • Hallo,
    ich habe ein Seegrundstück von ca. 350 qm das wir nur am Wochenende benutzen. Aus diesem Grunde habe ich es mit einer Ladestation in 2 Flächen geteilt, sodass wir ungestört immer eine Fläche nutzen können, sodass wir nicht durch das Fahren des Mähroboters gestört werden.
    Wenn ich eine durchgehende Schleife mit einer Ladestation verlege, so muß ich an einer Begrenzungslinie das Kabel doppelt verlegen. Wie groß darf der Abstand zwischen den beiden Kabeln sein, damit
    a. beim Mähen kein Gras mehr stehen bleibt (von einer Rasenfläche zur anderen)
    b. dass der Automover die Grenze des einen Grundstückes zur anderen Rasenfläche
    erkennt.
    c. Ich habe jetzt einen Abstand von ca. 10 cm, aber da bleibt natürlich noch etwas Gras stehen-
    d. wie nah kann ich bei der Schlaufe zum Begrenzungskabel das Kabel montieren, damit der Automover die zwei Rasenflächen trennt und erkennt?
    Vielen Dank für Ihre Antwort

    • Bei G2-Automowern Frage a-d: 5cm
      Bei G3-Automowern Frage a-d: kann direkt nebeneinanderliegen, da das Signal von Ladestation zu Ladestation hier unterschiedlich ist.
      Oder noch einfacher, Sie vergrößern einfach die Überfahrtstrecke am Begrenzungskabel (im Menü des Automowers) um ein paar Zentimeter

      • Hallo,
        vielen Dank für die rasche informative Antwort. Ich habe einen Husqvarner Automover 305 für dieses kleine Grundstück. Kann ich bei diesem auch die Überfahrtsstrecke einstellen?
        LG
        Matschuck

        • ja, jedoch leider nur zwischen 25 und 30cm, bei den größeren Automower-Modellen können Sie bis zu 50cm einstellen

  • Hallo Herr Häußler,
    ich habe in der Rasenfläche ein Hochbeet aus Betonpalisaden mit 15 cm Rasenpflegekante. Muß dort ein Begrenzungskabel verlegt werden oder kann der Mäher gegen die Palisaden fahren???

    Danke im Voraus für Ihre Antwort

    Gruß Dieter Bieder

  • Hallo,

    wir planen den Kauf eines 310. Vor dem Kauf habe ich noch Fragen : Unsere Rasenfläche ist zweigeteilt. Dazwischen liegt ein gepflastertes Stück, ca 6 Meter lang und 150 cm breit. An einer Seite durch ein höheres Board begrenzt, an der anderen Seite noch ca. 30 cm Granitpflasterung anschließend. Die Rasenfläche mit Ladestation ist ca. 130 qm groß und L-förmig mit einem kleinen Teil an der Ecke des L, die andere Fläche ist rechteckig mit ca. 50qm.

    Jetzt zu meinen Fragen: Kann ich den Automaten so programmieren, dass er beide Rasenteile ungefähr gleichmäßig mäht? Und mit welchen Abständen lege ich an besten die Kabel bei der zu verbindenden Terassenpflasterung?

    Vielen Dank!

    • Ja, der Automower kann so programmiert werden, daß beide Hälften gleichmäßig programmiert werden. Der Verlegeabstand zu den Pflastern mit gleicher Höhe wie der Rasen: 10cm, der Verlegeabstand zu der erhöhten Borde: 30cm

  • SgH Michael Haußler, zunächst danke ich Ihnen, bei den vielen Anfragen an Sie, wie schnell und verständlich Sie die Antworten geben, erstaunlich und lobenswert.
    Letztes Jahr im Juli hatte ich den Husquarna Roboter 330X bekommen und ich bin im Grundsatz damit auch sehr zufrieden, leider noch mit einer Verständnis-Schwierigkeit.
    Die Mähzeit ist täglich von 9.00 Uhr – 18.00 Uhr eingestellt und die Höhe für das Mähen ist nunmehr bei 3 programmiert ( von mir selbst eingestellt und wird eventuell im Sommer wieder etwas verändert, auf 4 oder gar 5. )
    Das ungleiche im Ablauf beim Mähen ist wohl eine technische Finesse, die ich auch nicht bemängeln will.
    Was ich nicht verstehen kann ist, daß sich der Roboter z. B. oftmals 4 Stunden auf einer relativ
    kleinen Teilfläche ca. 30 qm sicher 10 – 20 mal auf derselben, ja bereits gemähten Fläche aufhält und beschäftigt.
    Es sind 3 unabhängige Teilstücke, die er auch gelegentlich problemlos erreicht, mit den
    Erdkabeln installiert, ( 1 x ca. 800 qm, 1 x ca. 500 qm, 1x ca. 200 qm.) und auf der kleinsten Fläche hält sich der Roboter am längsten auf.
    Gibt es eventuell eine Software um diesen Punkt zu korrigieren, oder haben Sie aus Ihrer
    Kompetenz heraus einen geeigneten Hinweis für eine Verbesserung
    Weil ständig auf dem selben Mähweg unnötig gearbeitet wird, ist nach meiner Meinung keine Effizienz mehr gegeben oder möglich.
    Entschuldigen Sie bitte die langatmige Erklärung.
    Mit Interesse und mit Dank im voraus höre ich gerne wieder von Ihnen.
    MfG
    Kramer

    • um hier eine Antwort geben zu können müßte ich die Installation kennen, das hängt mit Sicherheit mit der Lage der kleinen Teilfläche zu tun, die sehr wahrscheinlich nur über eine Engstelle zu erreichen ist

      • Herr Michael Häusler, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
        Es ist bei meiner Installation und zwischen den Teilflächen keine Engstelle.
        Den Übergang zu den jeweiligen Flächen, über die gepflasterten Gartenwege meistert der
        Roboter ohne Probleme. Mein Problem ist, daß er sich innerhalb der kleineren Teilfläche
        abnormal lange aufhält.
        Es kommt auch vermehrt jetzt vor, daß er des öfteren Kreisrund mäht und sich dabei z. B.
        eine Stunde aufhält. Eventuell ist das Programm defekt, oder die Einstellung nicht optimal
        vollzogen.
        Sollte eventuell auf die Werkseinstellung zurückgedreht werden und die Kartierung für
        die zukünftige Bearbeitung neu eingefordert werden.
        Notfalls schaffe ich mir den neuen Roboter 450X an und verkaufe den 330X anderweitig
        über das Internet.
        Wie ist dazu Ihre Meinung.
        MfG und herzlichen Dank
        Kramer

        • Die Software ist mit Sicherheit nicht defekt, wenn er kreisrund mäht ist der Spiralschnitt aktiviert, wie bereits beschrieben, ohne Skizze kann ich da leider nix zu sagen

  • Hallo H.Häußler
    meine Frage wäre , wenn ich eine feste Garage mir baue ,wie muß dann das Begrenzungskabel
    verlegt werden damit mir der Automower nicht seitlich links oder rechts reinfährt , wenn die beiden Schleifen hinten direkt angeschlossen sind
    Danke für die Antwort

    • Wenn Ihr Automower dort nicht seitlich touchieren soll, dann müssen Sie das Begrenzungskabel 30cm entfernt von der Garage bis nach vorne auf Höhe Garagenende ziehen, dann 5cm weg von der Garage und wieder zurück zur Rasentkante, dann stößt Ihr Automower seitlich nicht gegen die Garage. Von vorne läßt sich eine Karambolage meiner Ansicht nach nicht verhindern.

  • Hallo, ich habe einen Gardena R70Li und habe eine Frage zur Installation des Begrenzungskabels. Ich muss eine Nebenfläche einrichten da zwischen den beiden Rasenflächen eine 4 m breite geflieste Terasse liegt. Der Roboter könnte diese zwar überfahren, ich kann aber kein Kabel verlegen da ich die Fliesen nicht beschädigen möchte. Ich muss nun die Nebenfläche mit dem Begrenzungskable verbinden, diese muss jedoch hinter einer 5 m langer, nicht zugänglichen Mauer verlegt werden. Ich hatte dies bereits im letzten Jahr versucht bekam aber einen Schleifensignal Fehler, ich nehme an dass die beiden Kabel hinter der Mauer ineinander vedreht waren. Ich möchte diesen Fehler nun ausschliessen und überlege mir die Kabel durch ein dünnes Rohr zu legen, miteinader mit Isolierband zu verbündeln damit diese sich nicht ineinader verdrehen können. Evtl. überlege ich mir nur ein Kabel in das Rohr zu legen und das zweite ausserhalb des Rohres anzukleben damit ich definitiv ein verdrehen miteinander verhindere. Oder die beiden Kabel nebeneinander durch Klemmleiste/ elektr. Lusterklemmen, als Abstandshalter diese 5 m zu velegen. damit ein vertwisten unmöglich wäre. Würde das funktionieren? Ist ein kleiner Zwischenraum zwischen den beiden Kabeln ok oder müssen sie direkt nebeneinander liegen? Könnte ich die beiden Kabel , jedes separat und mit 1 m Abstand zum anderen, verlegen?
    Danke im voraus.
    Vieöe Grüße
    Max Niessner

    • Wichtig ist schlicht und einfach, daß sich die Kabel nicht kreuzen, egal in welchem Abstand, deshalb würde ich die 2-Rohr-Variante wählen, alles Andere ist nicht sicher, das es funktioniert. Wie gesagt der Abstand der Kabel zueinander spielt keine Rolle.

  • Hallo, Super Video!
    Hab meinen 430X nach diesem Video installiert, funktioniert fast problemlos.
    Eine Sache gibt es die nicht richtig funktioniert, Begrenzung innerhalb des Arbeitsbereichs.

    Ich hab drei Bäume in der Mitte meines Gartens, rund um dem Stamm ca. Ø 80 cm sind sie eingefasst mit Rindenmulch. Begrenzungsschleife liegt 10 cm Abstand um den Rindenmulch.
    Der Automower fährt nicht über die Begrenzungschleife obwohl im mower Überfahrt über Schleife 31cm eingestellt ist. Wissen sie an was das liegen könnte?

    Vielen lieben DANK!

    • vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Stößt der Automower evtl. irgendwo gegen?

      Wenn die Begrenzung funktioniert, sollte der Mäher in jedem Fall die 31 cm über die Schleife fahren.

  • Hallo, super Video vielen Dank! Eine Frage hätte ich noch. Unsere Rasenfläche entspricht auch einem “U” um das Haus herum (ähnlich im Video bei der schmalen Passage). Ich möchte auch zwei Suchkabel verlegen. Wie verbinde ich diese am besten? Zwei Kabel zur Station oder baue ich ein “T” mit dem Suchkabel (die ersten zwei Meter von der Station ein Kabel, welches ich dann mit einem Verbinder Teile)?

    Vielen Dank.

    • Sie können kein Suchkabel verbinden – Sie haben nur die Möglichkeit, wenn Sie 2 Suchkabel benötigen auf ein Automower-Modell zu gehen, das 2 Suchkabel anbietet. 2 Suchkabel gibt es ab dem Automower-Modell 430X

  • Hi.
    Nochwas.
    In einer Passage mit 1,5m Breite und 10m Länge würde ich das Suchkabel möglichst nahe an einem der beiden Begrenzungskabel legen? Oder mittig?
    Fläche soll gemäht werden.
    Danke.
    Jogi

  • Hallo.
    Noch ne Frage.
    Welchen Mindestabstand muss ich im allgemeinen von einem Kiesweg halten das trotzdem sauber maximal gemäht wird?

    Danke.
    Jogi

    • wenn der Automower bis zum Rand alles abmähen soll, dann muß er Automower 17cm über die Rasenbegrenzung fahren können, die genauen Installationsabstände werden aber in der Bedienungsanleitung abgehandelt.

  • Hallo.
    Toller Blog. Danke hierfür .
    Meine Frage.
    Ich plane den Kauf eines 315er.
    Eine schmale Gras-Passage 80cm breit und ca. 2m lang muss überwunden werden.
    Links Natursteinböschung fallend. Rechts Natursteinböschung steigend.
    Wie verlege ich Begrenzung und Suchkabel?
    Sind spezielle Einstellungen am Mower nötig?

    Danke.
    Jogi

    • Begrenzunskabel links und rechts, Suchkabl mittig, am Automower sind zwar Einstellungen notwendig, jedoch nicht direkt auf diese Passage. Ohne komplette Skizze läßt sich das nicht erläutern.

      • Danke Dir.
        D.h Abstand Begrenzungskabel zu Wand je 30cm.
        Damit muss das Suchkabel keine 30cm Abstand zum BK haben?
        Sondern 10-15cm Abstand zwischen SK und BK?

        Jogi

        • Abstand Such/Außenkabel sollte 30cm haben, wenn dies nicht möglich ist, kann dies auch bis zu 15-20cm auseinanderliegen, geringer sollte der Abstand nicht sein, wenn dann seitlich für die Überfahrtstrecke nach dem Begrenzunskabel kein Platz mehr vorhanden ist, dann geht´s an der Stelle schlicht nicht.

  • ich besitze einen Automover 305. Meine Frage lautet:
    Kann die Ladestation in der Rasengarage überwintern,oder muss sie von
    der Garage getrennt und im Hause aufbewahrt werden? Muss die Ladesaion
    über Winter mit Strom versorgt werden, oder kann sie beden kenlos in der
    Wiesen-Garage strmlos geehalten werdenoder muss

    • Die Automower-Ladestation sollte abgebaut und frostfrei untergebracht werden, wenn Sie die Ladestation im Freien überwintern lassen wollen, dann bitte unbedingt am Strom angeschlossen lassen.

      • hallo, Herr Häußler, 03.02.2016
        vielen dank für ihre erschöpfende Antwort auf meine
        Anfrage. Ich werde die Ladestation mit Strom versorgen .Herzliche Grüsse, Elmar Pertzborn

  • Sehr geehrter Herr Häusler,
    Ein Teil unserer Rasenfläche, ca. 300 qm, ist zu mehr als 50 0/0 stark mit Moos bewachsen, weil die Fläche unter Bäumen liegt. Kann der Automower solche Flächen problemlos mähen?
    Mit freundlichen Grüßen – G. Jaeger.

    • Ja, der Automower kann auch moosige Flächen unter Bäumen mähen, vorausgesetzt, diese Flächen sind nicht durch hochstehende Wurzeln eingeschränkt, dann hätten Sie das Problem, daß der Mähroboter das ein oder andere Mal an den Wurzeln hängen bleiben würde.

  • Hallo Hr. Haeusler,

    ich habe den 308 und es ist echt ein tolles Geraet.
    Die Installation war aufgrund der vielen Berichte und der Gebrauchsanweisung auf einen Tag erledigt. Ich habe nur einen Fehler, den ich einfach nicht finde. Mein 308 faehrt die Fernstarts nicht an. Alles ist sauber installiert und eingestellt. Fernstart 1 ist 22m auf Haeufigkeit mittel , Fernstart 2 ist 48m und auf Haeufigkeit selten. Er startet immer an der Ladestation. Die gruene Lampe an der Ladestation zeigt an, dass alle OK ist. Wenn ich ihm in die Bereiche Fernstart trage, arbeitet er sauber und faehrt anschliessend schoen in die Ladestation zurueck. Haben Sie eine Idee was es noch sein koennte.
    Fuer eine Nachricht bedanke ich mich im Voraus.

    • Die Korridorbreite haben Sie der engsten Durchfahrt angepaßt? Wenn dies ok, ist, dann hilft nur der Händler, evtl. reicht die Software drüberzuspielen

  • Schönen gute Tag
    Ich finde die Erklärungen sehr gut und hifreich und einen guten Service für das Produckt.Habe mich umfassend informiert bevor ich den AUtomover in Betrieb nehme.Gibt es bezüglich Progammierung des Automovers auch ein Video bzw.hilfreiche Tipps?

    mfg

    P.Sauer

  • Ich habe mit Interesse Ihr Video betreffend “schmaler Passagen” angesehen.
    Ein Automower sollte auf meinem Grundstück eine 10 Meter lange und exakt 1,0 Meter breite Passage (kein Rasen, daher auch ohne Mähen) mit leichter Steigung überbrücken können. Verbal beschreiben Sie in Ihrem Video eine notwendige Mindestbreite mit 80 cm. Wie müssen daher (bei einem 330X) die BK und das SK platziert werden? Auf der einen Seite befindet sich ein Abgrund (Abstand daher zum BK: ??), auf der anderen Seite ist die Breite durch Bäume und Sträucher begrenzt. Zwischen den BK und dem SK sollte ja ein Mindestabstand von je 30 cm gegeben sein. D.h. 60 cm zwischen den beiden BK sind zwingend notwendig und wie soll sich dann der seitliche Abstand gestalten?
    Herzlichen Dank für Ihre detailliertere Darstellung dieses Passagenthemas.
    Liebe Grüße
    Walter

    • Grundsätzlich reichen 60cm zwischen den Begrenzungskabeln und das Suchkabel zentral. Allerdings sollte an einer Seite nicht direkt ein Abgrund sein, wenn Sie das installieren, dann bitte 40cm vom Abgrund das Begrenzungskabel, daran anschließend nach 30cm Suchkabel und nach weiteren 30cm Begrenzungskabel auf der anderen Seite. Vielleicht könnten Sie uns ein Foto mit dieser Passage senden, so daß wir uns das nochmals anschauen können. Foto bitte an post@robomaeher.de

  • habe Rasenkante von 10cm. wie weit muß verlegedraht von der Innenseite Rasenkante weg verlegt werden damit der robbi bis zur kante mähen kann? wie weit muß er über die Innenkante fahren können? Innenkante ist die dem draht zugewandte seite.
    ich spreche von husquara 308.
    ist gardena 70i wirklich in allen baugleich? wo liegt dann der Vorteil des höheren presese bei 308?
    danke
    gruß werner

    • Wenn der Rasenroboter bis zur Rasenkante mähen soll, muß er 20cm über die Rasenkante mit dem Gehäuse gleiten können (wenn Sie nur 10cm Rasenkanten haben und danach eine Mauer kommt ist dies nicht möglich, wenn danach ein Beet, oder z.B. Rindermulch kommt schon.)

      Wenn Sie die 20cm haben, dann legen Sie das Begrenzungskabel 10cm von der Rasenkante in Richtung Raseninnere, dann schneidet der Rasenroboter alles bis zur Kante. Bitte beachten Sie die Überfahrtstreckenskizze

    • Hallo Herr Häußler,
      unsere Rasenfläche beträgt ca. 2000 qm und ist mit vielen Tannen und Kiefern eingefasst, welche auch Tannenzapfen abwerfen.
      Desweiteren haben wir Fahrspuren von ca. 3 cm Tiefe im Rasenbereich und ein paar Maulwurfshaufen. Ist dies ein Problem ?
      Mit freundl. Grüssen J.Werner

      • Ja, das sind Probleme:
        – wenn die Tannenzapfen groß sind, dann wird sich das Messerteller des öfteren an den Tannen/Kiefernzapfen festfahren, die Maulwurfshügel müssen vor Inbetriebnahme platt gemacht werden, wenn der Automower mal seine Runden zieht, werden die Maulwürfe im Normalfall reisaus nehmen, da Sie das ständige Mähen nicht ab können. 3cm Fahrspuren sind kein Problem.

  • Hallo Herr Häußler,

    ich beabsichtige mir einen 305er Anfang des Jahres zu holen.
    Natürlich soll er auch eine Garage bekommen.
    Wie verlege ich am Besten die aussenschleife um die Garage damit der Robi nicht gegen sein Häuschen rennt. Wie kann ich aber gleichzeitig den Bereich um die Hütte mit dem robbi mähen lassen ohne zu viel Handarbeit zu haben.

  • Hallo,

    bin seit Jahren begeisterter Besitzer meherer Roomba(s). Dieser Kompfort soll im Herbst definitiv auf den Rasen erweitert werden.
    Sind auch in der Bauphase kann es gar nicht abwarten den Rasen angelegt zu haben und den Mower in Betrieb zu nehmen.
    Bin bzgl. des Modells noch etwas unschluessig aber Budget ist soweit schon fest eingeplant :-).

  • Hallo,

    schön gemacht. Sind noch in der Bauphase. Beschäftige mich jedoch schon länger mit dem Thema Automower.
    Jetzt wissen wir aber genau auf was wir bei der Gartengestaltung achten müssen.
    Als Leerrohr eignet sich übrigens perfekt Pneumatik Schlauch. Habe den Tipp von einem Nutzer erhalten. Sinnvoll scheint das komplette Kabel in besagtem Schlauch einzugraben. Dann sollte es auch keine Probleme bezüglich der Wühlmäuse geben.

    Gruß Hartmut

  • Das Vidio ist eine Prima Ergänzung! Wichtig ist aber auch die korekte Einstellung z. b. bei Passagen .Ein wichtiger Hinweis für jeden Neukäufer. Die % der Flächen , Ausfahrwinkel u.s.w. müssen stimmen. Mit ein bischen Geduld und
    lesen der Anleitung,(jetzt auch mit Vidio ) klappt das schon. Wenn nicht, dann Firma Haeussler anrufen. Hilfe ist dann garantiert. Weiter so,diese Firma kann ich nur empfehlen.
    mfg Volker aus M/V

  • Das Video gefällt mir gut! Ich vermisse aber auch hier, wie bei allen Installationsanweisungen, Detailinformationen und Bilder aus der Praxis! z.B. ist kaum ein Rasen so eckig angelegt wie in den Beispielen. Wie ist der Übergang zu den Beeten gelöst worden, damit der Mäher am Rand keine Kante stehen läßt. Reicht es wirklich, das Kabel auf den Rasen zu legen oder ist es besser wenn es etwas versenkt wird? Wie werden die die Kabel an die Ladestation geführt? mein Mäher semmelt jedesmal gegen die Abdeckung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Andre Springer

    • Hallo Herr Springer,
      vielen Dank für Ihre Vorschläge, wir werden dies in Angriff nehmen.
      Bei Beeten können Sie das Außenkabel 10cm von der Rasenkante verlegen, so mäht dieser sauber alles ab, wichtig dabei, daß das Gehäuse 17cm Platz hat über die Rasenkante zu fahren. Es reicht das Kabel mit den mitgelieferten Einschlaghaken zu fixieren, nach 1-2 Monaten ist es kpl. eingewachsen, wenn Sie die Möglichkeit haben es zu versenken schadet natürlich nicht. Wenn Sie eine Abdeckung installiert haben, müssen Sie diese ebenfalls mit Abstand 35cm ausgrenzen, dann berührt der Mäher die Abdeckung nicht.
      Beste Grüße
      Michael Häußler

  • insgesamt klasse erklärt, hätt ich das Video bereits vor meiner Automower-Installation gekannt, wär meine Installation wohl in der Hälfte der Zeit erfolgt 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Beitrag!

*Pflichtfelder