Solargarage für Rasenroboter

Solargarage für Ihren Rasenroboter

Von Kunden wurden wir angesprochen, ob es nicht eine Solargarage für Ihren Rasenroboter gibt, da diese zum Teil Rasenflächen mähen lassen wollten, die über keinen Stromanschluß verfügten. Auch Kunden mit Stromanschluß wollten auf “Grünen Strom” umstellen, wenn wir etwas Passendes anbieten hätten können.

Daraufhin haben wir uns auf die Suche gemacht, jedoch keinen Lieferanten ausfindig machen können, der uns diese Mähroboter Garage hätte fix und fertig anbieten können.

So haben wir die Sache selbst in die Hand genommen und einige Sachen ausprobiert und getestet.

Ziele für die neue Solargarage:

  • möglichst klein, um den neuen Artikel auch bequem versenden zu können
  • möglichst leistungsstark um den Automower komplett ohne Strom betreiben zu können
  • möglichst sollten in der Garage alle Komponenten untergebracht werden, die wir für die Solargarage benötigten und zusätzlich sollte die Garage Unterschlupf für den automatischen Rasenmäher bieten

Schritte zur Mähroboter-Solargarage:

  • Entwurf einer Alu-Garage, als Gerüst für das Panel und Unterbringungsmöglichkeit für die Ladestation / Mähroboter
    Solar Garage Geruest
  • Einbau aller Teile, wie Modul, Batterie, Spannungswandler und Solarcontroller
    Solar-Garage-Rasenroboter
    Solar-Garage-Rasenroboter-Innenleben

Test der neuen Solargarage für Mähroboter

nachdem wir die neue Solar-Garage fertiggestellt hatten, haben wir diese selbstverständlich sofort mit einem Automower 305 in Betrieb genommen. Und die Freude war groß – es funktionierte einwandfrei :-).

Der Stimmungskiller ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Nachdem die Solarversorgung 14 Tage bei strahlendem Sonnenschein perfekt funktionierte zog eine 5tägige Regenphase über uns hinweg. Die ersten beiden Tage, fing die angesschlossene Batterie den Sonnenausfall noch auf, aber bereits am 3. Tag stand unser automatischer Rasenmäher auf der Wiese und meldete “Kein Schleifensignal” sprich die Energieversorgung reichte leider nicht aus.

Verbaute Komponenten für diesen ersten Versuch:

Wenn Sie unseren Solar-Versuch nachbauen wollen, dann haben wir Ihnen die Teile und die Links direkt zu Amazon hier eingefügt, aber wie gesagt nach ein paar Tagen ohne Sonne wird´s eng…

Solar-Panel 80W / Maße: 1000x510x35
Modul 80W* Polykristallines Silizium mit 17% Zellwirkungsgrad
* durch Bypass-Diode minimierter Leistungsabfall bei Beschattung
* Oberfläche aus gehärteten ESG-Solarglas mit wetterfester Beschichtung
* Rahmen in eloxierten Aluminium
* Leistungsgarantie bis 10 Jahren mit 90% und bis 25 Jahren mit 80%Daten:max. Leistung: 80W
max. Spannung: 17,80V
max. Strom: 4,55A
Leerlaufspannung: 21,60V
Kurzschlussstrom: 4,90A
Tolleranz: +- 3%
Maße: 1000x510x35
Solarmodul 80Watt Polykristallin Solarpanel 80W Photovoltaik Solarzelle Camping Garten NEU
ALTERNATIV: Wenn´s richtig funktionieren soll, sollten Sie mind. ein Solar-Panel mit 100W verwenden / Maße: 1190x664x35
Modul 100W Black* Polykristallines Silizium mit 17% Zellwirkungsgrad
* durch Bypass-Diode minimierter Leistungsabfall bei Beschattung
* Oberfläche aus gehärteten ESG-Solarglas mit wetterfester Beschichtung
* Rahmen in eloxierten Aluminium
* Leistungsgarantie bis 10 Jahren mit 90% und bis 25 Jahren mit 80%Daten:max. Leistung: 100W
max. Spannung: 18V
max. Strom: 5,56A
Leerlaufspannung: 22,32V
Kurzschlussstrom: 5,9A
Tolleranz: +- 3%
Maße: 1190x664x35
Solarmodul 100Watt Polykristallin Solarpanel BLACK DIAMOND
Reinblei-Batterie Odyssey PC925, 12V 28Ah C20 (12kg) Hawker Odyssey PC925 – PC 925 – PC-925 – The Extreme Battery – Die angegebenen Preise beinhalten 7,50 Euro Batteriepfand!
ALTERNATIV: Wenn´s richtig funktionieren soll, sollten Sie mind. eine 100AH-Batterie verwenden (25kg) Gel Batterie 100Ah 12V Blei Gel Solarbatterie Wohnmobil Boot Versorgungsbatterie
Spannungswandler 12V/230V
Spannungswandler Enjoy SolarTM 300-600Watt 12-230V* für die Verwendung von 220V im Auto
* wandelt die Spannung von DC(12V) in AC(220V – 230V) um
* integrierter Schutz vor Über- und Unterspannung, Kurzschluss, Überlast, Überhitzung
* Anschluss nur für Haushaltsgeräte mit deutschen Steckern
* automatischer Lüfter
* hervorragendes Design/ TOP Qualität
* LED Anzeige
* 1 Jahre HerstellergarantieTÜV ZERTIFIZIERTDaten:Input: 12V
Output: 230V
Rated Power: 300W
Max Power:600W
Spannungswandler 300-600 Watt 12V-230V EnjoySolarTM TÜV zertifiziert
Solar-Controller SC10
Garantieren präzises und schonendes Laden
Ladefunktion
Diese Solar-Controller garantieren präzises und schonendes Laden Ihrer wertvollen Solarbatterien. Die Schaltschwellen z.B. Über-/Unterspannung, Lastabschaltung und Rücksetzung erfolgen über den Microcontroller präzise und temperaturstabil. Die Solar-Controller sind mit einer automatischen 12/24V-Systemerkennung ausgestattet.
IVT Solar-Controller 12V, 24V 10 A Modul-/ Laststrom SC10 Ladegerät für Solarbatterien
Garagengerüst, wenn Sie Interesse an diesem Alu-Garagengerüst haben, dann können Sie dies bei uns für 250 Euro inkl. Mwst. erwerben ==> Email
Solar Garage Geruest

Projekt in ursprünglicher Form gescheitert

Das eigentliche Problem bei der Anlage ist nicht der Stromverbrauch des Automowers und der Ladestation, sondern der verbauten Teile (Spannungswandler), dadurch schaffen wir es leider nicht, die Solargarage in der von uns angedachten kompakten Bauweise herzustellen und zum zuverlässigen Funktionieren zu bringen.

Selbstverständlich könnten wir das Panel auf 100Watt vergrößern und vor allem eine deutlich größere Batterie verwenden, dann wird das funktionieren – siehe auch Beispiel unten. Das Problem für uns wäre dann zum einen der Preis und zum Anderen würde das ganze Gebilde dann für den Versand exorbitant teuer und den eigentlichen Zweck einer Garage hätte der Artikel dann auch verloren – denn dann wäre für den automatischen Rasenmäher kein Platz mehr in der “Hütte”

Funktionierendes Beispiel eines solargestützten Systems ==> hier klicken

Ihre Lösungen…?

Automower - Lösungen

Wenn Sie eine Lösung für unser Mähroboter-Solardach haben, dann würden uns Ihre Lösungsvorschläge doch sehr interessieren – vielleicht als Kommentar unten über die Kommentarfeldfunktion, oder einfach per Email an post@robomaeher.de. Wenn Sie ein ähnliches Projekt bereits am Start haben würden wir dieses sehr gerne in Wort und Bild veröffentlichen – einfach kurz Bescheid geben – vielen Dank.

Eine komplette Solaranlage löst auch die Stromversorgung für Ihr Haus

Die Alternative für die separate kleine Solarversorgung ist selbstverständlich, wie von Herrn Kreiter angemerkt, eine kleine, inzwischen auch bezahlbare Photovoltaik-Anlage (evtl. 1 kWh) auf dem Dach installieren, die über einen Wechselrichter die Grundlast eines normalen Einfamilienhauses abdecken kann und so indirekt auch den Roboter mitversorgt.

Solaranlage - nicht nur für Mähroboter

Überschüssige Leistung, die nicht verbraucht wird, geht so nicht verloren sondern kann ins Netz eingespeist werden und wird in der Regel von den Energieversorgern vergütet. Das ist alles nichts neues, aber m. W. liegen die Anschaffungskosten von 1 kWh-Photovoltaik-Paneelen inzwischen nur noch bei ca. 1500 Euro.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Antworten zu: Solargarage für Rasenroboter

  • Hallo,

    ich betreibe seit einigen Tagen eine Eigenbau-Solargarage für einen Gardena R40Li.
    Der Aufbau besteht im Wesentlichen aus viel Holz, einem 50W Solarmodul mit Laderegler, zwei parallel geschalteten 12V 7,2 Ah Blei-Gel-Akkus und einem DC-DC-Buck-Boost-Converter inkl. Konstantstrom (CC=1,3A) und Konstantspannung (CV=28V). Die Verluste eines Wechselrichters habe ich mir so erspart. Der Versuchsaufbau muss aber noch einige Tage zeigen, was er kann. Bis jetzt bin ich sehr glücklich mit meiner Konstruktion.

  • Die Idee ist echt super. Wir haben im Garten eine Hütte, kein Strom. Die Batterie kann in der Hütte ja integrieren, und die Kabel nach aussen führen.

  • Die Idee ist nicht schlecht, aber wenn man sich mal kurz durchrechnet das man bei rund 20W nur um die 30€ Stromkosten im Jahr hat, lohnt eine mehrere Hundert Euro teure Solaranlage nicht wirklich, außer für autarke Mäher oder um der Bastelei selbst willen.

  • Die Solaranlage sieht erst einmal recht gut aus und sollte so auch funktionieren. Bloss finde ich die Solaranlage und das ganze rundherum etwas plump, aber für die ersten Versuche und Test, super Leistung. Ich bin auf das Endprodukt sehr gespannt =)

  • Moin,
    meine Versuche habe ich mit einem StepUp-Wandler gemacht, bei ebay für kleines Geld aus dem Reich der Mitte erworben, auf die auf dem Orignal-Netzteil verzeichete Spannung eingestellt und angeschlossen. Lief einwandfrei. Meine PV hat allerdings 440Wp an 12 V mit 110 Ah Akku sowie war eine eletronsiche Zeitschaltuhr eingebaut.
    Was man nicht aus den Augen verlieren darf: Jeder Betrieb ohne Original-Netzteil führt zu eimem Garantieverlust.

  • Der IVT SC Laderegler ist nicht sonderlich gut. Hatte mal einen. Habe in dann sehr schnell bei eBay verkauft.
    Im Freien am besten einen Steca PR 2020 IP 65 Version.

  • Tag zusammen,
    die Effizienz ließe sich weiter steigern, wenn die Spannung nicht von 12 Volt auf 230 Volt und dann wieder zurück auf die Betriebsspannung des Rasenroboters hoch- und runtertransformiert wird. Wenn ich mich recht entsinne, laufen 305 und 308 auf 22 Volt Gleichspannung. Da bietet es sich doch an, sie direkt an einer Solaranlage mit 24 Volt Betriebsspannung laufen zu lassen, um den Wirkungsgrad zu verbessern; notfalls 2 x 12 Volt- Anlagen in Serie geschaltet.
    Das Solarmodul muß auch nicht zwingend direkt an der AM-Garage montiert sein, es kann auch an einen entfernteren Ort mit mehr Lichteinfall montiert werden. Da der Betriebsstrom für die Ladestation sich in Grenzen hält, sind längere Zuleitungen bei ausreichender Dimensionierung kein Problem. Schnittige Grüße, BeckerBonn

  • Ich würde mal mit eine andere Akku versuchen!
    Denn normale Bleiakku eignet sich nicht dafür, wenn, dann sollte es WENIGSTENS Gel-Batterie sein, um unnötige Ausgasung zu verringern…
    Spezielle Solarakku’s können noch etwas mehr, nämlich sind sie nicht so empfindlich bei Tiefentladung, und bei Entladung fällt die Spannung nicht so schnell ab und liefert so länger Strom!

    Des weiteren würde ich die KOMPLETTE Solaranlage-Spannung auf mehr als 24 Volt erhöhen, so können beide Spannungswandler samt Wechselrichter eingespart werden, statt dessen wird nur ein Spannungstabilisator (hat sehr hohe Wirkungsgrad, findet man bei Camperausrüstung) benötigt, und die Automower kann direkt mit 24 Volt Gleichstrom gefüttert werden!
    Die Einkaufliste:
    -Solarpanel 24 Volt (reicht 80 Watt? Versuchen…)
    -Solar Controller
    -Solarakku 2 x 12 Volt in Rehie geschaltet = 24 Volt
    -Spannungstabilisator, z.B. http://www.dometic.de/product/waeco-perfectpower-dcdc-10-2/

  • Warum eigentlich 2x Spannungswandler? Batterie – 230v – AM Netzteil? Geht das nicht direkt? Die 2 Wandler schlucken sicher 30-40% der Leistung.

    • Ja, das ist richtig. Es wäre so einfach, wenn es einen 12 Volt oder notfalls einen 24Volt Gleichspannungseingang gäbe. Es würde der sehr verbrauchsintensive Wechselrichter wegfallen.

  • So habe ich auch angefangen. 80Wp hat nicht gereicht.
    Der Rasenroboter braucht im Schnitt 30Wh. Bei 6 Stunden betrieb sind das 180Wh.
    Wenn ich richtig sehe hat die Batterie 28Ah. 28*12 = 330Watt maximale Ladung. Da nur etwa die hälfte entladen werden sollte bleiben nur 175Wh nutzbar.
    80Wp bringt im Durchschnitt an Sonnentagen 400W und mehr wenn die Batterie dann nicht zu schnell voll ist. Wie schon oben beschrieben 175Wh maximale Ladung, dann ist sie voll.
    Am Sonnentag reicht es. Bei Bewölkung kann es nicht lange reichen.
    Batterie 100Ah dann könnte es klappen.

  • Der Spannungswandler 12 Volt auf 230 Volt für die Induktionsschleife sollte nur in Betrieb sein, wenn der Roboter in benötigt.
    Sobald der Roboter nicht mehr mäht, oder es Dunkel wird, sollte der Spannungswandler komplett von der Batterie getrennt werden. (Relais, Lichtsensor oder Zeitschaltuhr).
    So würde der Spannungswandler nicht unnötig Strom verbrauchen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Beitrag!

*Pflichtfelder